32.Gedicht, Ba ba Banküberfall,Teil 3, ©Frank Sander, 9.11.2018

Ba ba Banküberfall, die Deutschen sind vergeizt und sparen überall!

Die Deutschen sparen aufs Sparbuch, weil sie Angst vor Aktien haben,

brauchen weitre 50 Jahre- am Gewinne sich zu laben!

Lesen Werbungen vom Aldi wie vom Rewe und vom Netto,

haben Billigangebote beim Discounter dann  in Petto!     

 

Ba Ba Banküberfall, ja die Deutschen sparen ihr Geld im alten Overall!

Die Deutschen fahr‘n mit Bus gern auf Billigwerbetouren,

und sammeln Sofadecken und vergoldete Amphoren!

Die Deutschen gehen in Baumarkt und bau‘n alle Dinge selbst,

egal wie es auch aussieht, ob die Decke runterfällt!  

 

Ba ba Banküberfall die Deutschen sind vergeizt und sparen überall!

Sie sparen am Parfüm und am Deodorant,

nur selten werden sie mit ‚ner schönen Frau bekannt!

Sie sie machen sich aus Geldgier kaum den Vollbart weg,

und sehen dann aus, wie Räuber Karasek!

 

Ba ba Banküberfall die Deutschen sind spendabel wie ein Wasserfall!

Schießen in der Rummelbude bis das Luftgewehr verglüht

und werden auf der Reeperbahn, überhaupt nicht müd.

Und sie fahr‘n mit Luxusdampfern, bis die Brieftasche kracht,

laden ein die Nachbarsfrau,  gern die ganze Nacht  

 

Ba ba Banküberfall die Deutschen sind spendabel wie ein Wasserfall!

Und sie gehen zu Rockkonzerten,  bis die Boxen explodieren,

kaufen Merchandising dann zum Verstand verlieren!

Lassen sich tätowieren und die Frau sie nicht erkennt,

rauchen teure Zigaretten, bis das Haar anbrennt!

 

Ba ba Banküberfall die Deutschen sind spendabel wie ein Wasserfall!

Trinken Maßkrüge Bier zum Oktoberfest und tuen so, als wär Ihnen nicht schlecht!

Ba Ba Banküberfall -fliegen mit privatem Flugzeug dann zum Taj Mahal!

Ba Ba Banküberfall- fahren mit nem gold‘ nen Hummer dann durch Senegal!

Ba ba Banküberfall- die Entspannung im Gesichte sieht man überall!

 

71-67942472--benny-von-der--17-04-2014-13-43-52-907-

Quelle Foto oben

Quelle: Foto unten

LINK: Deutsche besitzen Rekordvermögen

 

 

 

 

 

 

31.Gedicht,Mann o Mann; ©Frank Sander 8.11.2018

Beim Lesen des gestern veröffentlichten Artikels auf dem Deutschlandfunk

US-Zwischenwahlen mit dem Titel:

„Ein Votum für die Vielfalt“ vom

7. November 2018

fällt auf, dass im Artikel die Botschaft steckt

„Vielfalt in der Politik braucht ausschließlich Frauen, Randgruppen, Ausländer und

sexuell anders veranlagte Menschen“- siehe beiliegender LINK:

Mär von der Vielfalt in der Politik nur durch Teilhabe von Frauen , DLF, 7.11.2018

Für mich war das Anlass, die folgenden Zeilen zu scheiben:

Es erinnert nämlich stark an die Verherrlichung der Arbeiterklasse im Sozialismus, oder

anders formuliert ergab sich die Frage der Rolle des „Normalen“in der Gesellschaft:

z. B. der Ehe zwischen Mann und Frau bzw. der Leute, die nicht homosexuell sind

und nach der Rolle des im Artikel unerwähnten vielfältig erfolgreichen Mannes???

Gedicht,Mann o Mann:

 

Würdigt langsam das Normale

wie hetherosexuelle Ehepaare

und gut befreundete Frauen und Männer

nicht nur Randgruppen und

sich benachteiligt fühlende Frauen!!!

oder kommen nur Lesben auf einen Nenner?

und wir sollten nur Transvestiten vertrauen???

 

Die Neidgesellschaft bläht sich auf

und macht den Mann zum Opferlamm,

wenn er im Leben Erfolg hat

bedeutet einen Nachteil dann!!!

Die Frau soll haben gleiches Geld

weil der Mann keine Kinder bekommt

Finanzausgleich über Ehehilfe

Heute in die Jahre kommt

Randgruppen nehmen zu

werden wichtiger als Residenten?

die Gesellschaft bricht das Tabu

und lässt Traditionen verschwinden!!!

Lesben und Schwule so nett sie auch sind

Scheinen wertvoll wie Regenbogen

So engagiert Familien mit Kind

werden grau ins Regal geschoben!!!

Die Jungen und Männer

in der Schule bereits-

auf Entmannung getrimmt

vorbei scheint sie die schöne Zeit

als mal ne Zigarre geraucht

und schnell mit dem Auto gefahren sind!!!

Früh in der Puppenkiste wühlen

oder im Theater Schwule spielen

ist es was sie sollen???

gefragt wird nicht ob es gefällt

sie müssen Rücksicht zollen

Rücksicht auf alle anderen

als Randgruppe auch Bekannteren???

Denn „Normal“ ist nicht gewünscht

heut wird der Weiße schwarz getüncht

Die Nachbarsfrau fährt Formel 1

Ihr Mann hat im im Häkeln eine Eins

Der Gartennachbar klassisch tanzt

und mit dem Auto sich verfranzt

Ist das die Welt die alle wollen???

Geschlechter-Ping-Pong

Tauscht die Rollen???

Oder wieder mal auf die Genetik hören

lasst Hormone wirken- sich verlieren!

Besser wär doch :

Fraun tun, was Frauen gerne machen

Lachen über andre Sachen!!!

Frauen und Männer Glück entfachen

Nicht Verdachtsgerüchte schaffen

die den Mann zum Schweine machen!!!

Endlich in der Rolle stehen

wie’s Jahrmillionen ist geschehen:

in der Rolle des Verehrers

oder Ehefrau – Ernährers

und als bester Freund der Kinder

im Frühling Sommer Herbst und Winter!!!

Noch Fragen???

Hintergrund :

Sexuelle Randgruppen(Schwule und Lesben) werden in Deutschland scheinbar langsam wichtiger als hetherosexuelle Menschen.Männer mit Ihrer Leistungsfähigkeit stehen scheinbar auf der letzten Stufe der Leiter der Vielfalt!LINK DLF vom 7.11.2018- Wo sind die Männer?

Menschen islamischen Glaubens, geraten mehr in den Mittelpunkt von politischen Diskussionen und Entscheidungen als Menschen christlichen Glaubens.

In Deutschland dem Land ohne Werte ist es inzwischen so, dass Frau Merkel die deutsche Fahne nach dem Wahlsieg wegstößt LINK: Merkel stößt Deutsche Fahne weg- 2014 . Frage: Ist das die Farbigkeit in der Politik, die Frauen mitbringen?

Frauen denen es in Deutschland gut geht und die im öffentlichen Dienst und vielen großen Konzernen das gleiche Geld verdienen wie Männer- werden weiterhin in den Medien ständig als benachteiligt angesehen.

Nach hinten geschoben werden; ständig und seit vielen Jahren; männliche Leistungsträger, fleißige Bauleiter , Professoren männliche Politiker , Offiziere, Piloten; „schlimme Männer die keine Kinder bekommen“ und in dieser Zeit arbeiten und dadurch in ihrer Lebenszeit mehr Geld verdienen als Frauen!!!

Geschlechterrollen werden dem sozialen Umfeld zugeschoben, um damit Männer -wenn möglich- aus technischen Berufen herauszudrängen oder die Mär von Alle können Alles gleich in dien Welt zu setzen!!!

Im Fazit entsteht eine gewisse Dekadenz durch Leistungsfeindlichkeit, die es ja in der DDR auch schon gegeben hat. In der DDR hieß die zu verdrängende Klasse: Bürgertum oder Intelligenz, heute heißt die zu verdrängende Klasse: erfolgreicher Manager, Politiker Wissenschaftler vor Allem, wenn es ein weißer Mann ist!!!

Die DDR bezahlte also z. B. einem Diplomingenieur nur 100 bis 200 DDR-Mark mehr als einem Arbeiter. Dadurch wurde die Leistung des Diplomingenieurs nicht besonders gewürdigt, der 8 Jahre mehr auf der Schulbank gesessen hatte.

Heute ist dieses Neid-Opfer der erfolgreiche Mann, Ehemann und Vater der über Quoten aus guten Jobs herausgedrängt werden soll.

O-Ton von Genderforscherinnen ist: dann lieber die Stelle eines Mathematik- Professors leer lassen, als diese einem Mann zu überlassen, wenn die Frauenquote nicht erfüllt ist! Wenn in den sogenannten MINT – Fächern(Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik)aber nun einmal mehr Männer studieren und die Leistung haben , ist das eine zu Unrecht stattfindende Diffamierung!!!

FAZIT:

Männer müssen langsam ebenso für Ihre Rechte kämpfen!

Die Jungen in der Schule werden von den 95 Prozent Lehrerinnen auch nicht mehr verstanden und immer mehr auf pflegeleichte Frauenversteher getrimmt- Wa soll das ?

Auch hier sollte langsam ein Umdenken geschehen!!!

Schwule, Lesben und Frauen haben eine viel bessere Presse als Männer ,obwohl viele Männer gerade in Deutschland viel in der Familie und der Gesellschaft leisten und gut zu Ihren Frauen sind!

Noch Fragen

Quelle Bild oben

Quelle Bild Mitte

Quelle Bild unten

Männer auf in den Kampf, Ehre wem Ehre gebührt!!!

Hier noch einige LINKS

http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/randgruppen-vs-gesellschaft-mir-geht-es-auch-nicht-gold-kolumne-a-1148311.html

https://www.deutschlandfunk.de/us-zwischenwahlen-ein-votum-fuer-die-vielfalt.1939.de.html?drn:news_id=943263

http://www.pi-news.net/2017/06/merkel-im-fahnenrausch-englands-presse-diskutiert-cdu-etikettenschwindel/

30. Gedicht; Deutschland zum Auswandern ! ©Frank Sander, 07.11.2018

Dieses Land ist nicht mehr frei

Die Regierung will Alles regeln

Der Osten ist langsam einerlei

Wir wolln ja weltoffen segeln

Die Kernkraft verbannt in den Abfallschrank

Das Neue war mal unsre Stärke

Die Grünen verrannt

Pessimistisches Land

Das Land der ängstlichen Zwerge

Jeder 5.ist Rentner und nicht sehr flexibel

Liest Zukunft aus einer rheumatischen Bibel

Ist das wirklich noch unser Land?

Oder ist es besser auszuwandern?

Und lasst es dann vor sich hin mäandern

Ohne Armee ohne Werte

Dümpelt es gendernd dahin

Dieses Volk sich in Kriegen verzehrte

Voll Angst statt eigenem Sinn!

 

Quelle Foto oben

Quelle Foto unten

1.LINK-Auswandern nach Australien

2.LINK- Auswandern in die USA

3.LINK, Auswandern in die USA

tina4

29.Gedicht,Ba Ba Banküberfall-Teil 2, ©Frank Sander 6.11.2018

Ba Ba Banküberfall die Deutschen sind vergeizt und sparen überall!

Und sie sparen auch an Witzen mit gefrorenem Gesicht,

ja genießen oft  ihr Leben eher selten oder nicht!

Und der Alten Worte schallten trotz der Taschen voller Geld,

schimpfen über jede Mücke, statt zu reisen um die Welt!

Ba Ba Banküberfall, die Deutschen sind so stilvoll, wie ein Gummiball!

Sie sparen auch am Essen, weil sie Angebote wählen,

die so billig sind und schlecht, dass sie ihren Gaumen quälen!

und sie kaufen alte Autos, die den TÜV kaum noch kriegen,

aber ihnen dann im Ausland um die Ohren fliegen!

Ba Ba Banküberfall, ja die Deutschen sparen ihr Geld im alten Overall!

Denn Sie kaufen Billiguhren und die Schuhe für paar Cent,

und die Sachen sehen aus, als wärens schon das letzte Hemd!

Fahren gern alte Räder,  manchmal mit und ohne Speichen,

dass sie dreckig und verrostet, für den Schrott grade reichen!

Ba ba Banküberfall die Deutschen sind vergeizt und sparen überall!

Denn sie trenn‘ sich nicht vom Partner, wenn die Scheidung zuviel kostet,

selbst wenn Ehering, die Liebe- das Gesicht sind verrostet!

Haben gern uralte Möbel von der Oma in der Stube,

selbst der Holzwurm kriegt da Schmerzen in der Magengrube!

Ba ba Banküberfall die Deutschen sind spendabel wie ein Wasserfall!

Wenn sie Feste einmal feiern,  bricht der Tisch fast ein,

denn sie wolln sich nicht blamieren, mit nem schlechten Wein!

Wollen nicht, dass Gäste gehen, mit‘nem leerem Bauch,

ausnahmsweise leben Alle mal in Saus und Braus!

Ba ba Banküberfall die Deutschen sind spendabel wie ein Wasserfall

Zerschlagen Meißner Porzellan, wenn der Preis nicht stimmt,

rauchen 100 Euro-Scheine, bis der Alustreifen glimmt!

Ba Ba Banküberfall -fliegen mit Privatraketen  in das Weltenall!

Ba Ba Banküberfall- fahren mit dem Porsche Turbo nach Bad Reichenhall!

Ba ba Banküberfall- die Entspannung im Gesichte sieht man überall!

 

Quelle Bild Foto oben

Quelle Bild Foto unten

LINK Deutsche besitzen Rekordvermögen

71-67942472--benny-von-der--17-04-2014-13-43-52-907-

28.Gedicht, Grüne als selbsternannte Konservatoren des Menschen und der Natur! ©Frank Sander, 5.11.2018

 

 

1)Die Grünen dem Menschen nur dienen,

wenn Alle Asketen auch werden,

verkriechend in drögen Dünen,

kochend an alten Herden!

 

2)Niemand soll je erforschen,

was die Grünen nicht verstehen,

auf neue Tendenzen nicht horchend,

seien sie noch so schön!

 

3.)Grüne als Konservatoren,

der Natur wie sie einmal war,

vergessend Gesetze von Darwin,

vom Kampfe des Lebens fürwahr!

 

4)Grüne woll‘n gern ungescheh‘n machen,

den Menschen, der nun einmal da,

diesen Störfaktor für Alles Schlechte,

komm‘ mit sich selbst nicht klar!

 

5)Kernfusion oder Gensynthese,

das macht den Grünen Angst,

Wollen ne eigne Naturgenese,

mit Menschen, die rückwärtsgewandt!

 

6)Grüne sind gegen Dieselstäube,

ohne auf Fortschritt zu warten,

Sie wollen gleich Alles verbieten,

zum Oberlehrer entarten!

 

7)Zum Lehrer erwachsener Menschen,

welche die Freiheit wollten!

Grüne als Grenztrupp des Menschen,

oft naturliebend unbescholten?

 

8)Die Grünen in der Regierung,

kappen das Leistungsprinzip

Die Quotierung der Schwachen,

soll kommen als Schreibtischsieg!

9)All solche Utopien,

konnten sich nie entfalten,

die Leistung von guten Leuten

nicht an der Leine halten!

 

10)Die Grünen sagen Geschlechter,

fast ausschließlich sozial entstehn,

Sich wundernd über Geläster,

wenn sie auf Genetik nicht sehn!

 

11)Das Dreieck der Nachhaltigkeit,

ist auch Mensch plus Ökonomie,

wenn die Grünen den Menschen vergessen,

werden sie sich durchsetzen nie!

 

12)Die Freiheit lässt sich nicht bremsen,

auch nicht vom Club of Rom,

unterschätzt Potential des Menschen,

zur Überschreitung des Rubicon!

 

13)Der Mensch der nur „Grün“ verzichtet

dem bedeutet die Zukunft nichts,

Wenn er Zukunft ideenreich verrichtet,

ignoriert ohnehin Umwelt nicht!

 

Noch Fragen ?

 

Foto 1 oben

Foto 2 unten

Sabine National Forest - Indian Mounds Wilderness Recreation Area

27.Gedicht; #MeToo als Mißstand für alle Lösungen? ©Frank Sander; 04.11.2018

Foto 1 oben Rapper Eminem  mit Superstar Rihanna

Einleitung:

Die #MeToo-Debatte hört anscheinend nie auf.

#MeToo nimmt zu und wird zum ruhestörenden Lärm!

#MeToo bis zum Erbrechen?

#MeToo bis zum Erstechen?

Ständig müssen sich die Männer anhören

wie schlecht, sexistisch und frauenfeindlich sie sind!

Stimmt das überhaupt?

Wohin soll das führen- für Männer geschlossene Türen?

Frauen ohne Männer- nur Lesben auf einem Nenner???

 

Im Folgenden Gedicht wird versucht mal

einige Antworten zu geben:

Darunter gibt es noch einige wichtige Links zum Thema:

 

1)Gestern sprach ich mit meiner besten Freundin zur #MeToo- Debatte,

und sie wunderte sich, dass Frauen so vergesslich sind!

Liegt‘s daran, dass der Boss vor 30 Jahren keine S-Klasse hatte,

oder wollte er so früh noch kein Kind?

 

2)Oder bringt es heut leichtes Geld,

zu schildern krasse Triebe,

zu erpressen den Mann von Welt,

ob der abgewiesenen Liebe?

 

3.)Fakt ist: im Land der meisten Millionäre,

ist Ehrverletzung ‚ne spitze Schere!

und #MeToo-Geschichten enttäuschter Frauen

sind wirklich scharfe Gewehre!

da lohnt es sich dann abzuhauen

aus bipolarer Misere!

 

4)#MeToo kann jetzt rufen jede Friseuse,

zu Ihrem Zahnarzt mit sehr viel Getöse!

#MeToo passt zu jeder Krankenschwester,

zum Chefarzt mit O-Ton; „Du warst doch mein Bester!“

 

5)Doch hast nie nach Liebe gefragt,

warst sexistisch den ganzen Tag!

Doch #MeToo-Anklage nach 30 Jahren,

ist wirklich kein dummes Versorgungsgebahren!

 

Zu #MeToo gibt es folgende Thesen:

6)Denn alle Männer wollen Sex mit Gewalt,

hat sich der Trieb dann gelöst!

Kölns Asylanten bewiesen es bald

Frauen interessier‘n nur entblößt!

 

7)Der Deutsche Mann, der kommt auch in diese Kiste,

er spricht nur von Brunftrieben nicht!

Frau siehts leider nicht, an seinem Gesichte,

dass er nur auf Schnellsex erpicht!

 

8)#MeToo verweint und mit Augenringen,

kann viel Empathie, ja Verständnis bringen!

Der alte Mann wirds nur dann bewenden,

kann er der Frau einen Porsche verschenken!

Oder teure Brillianten an Hals und Händen,

könnten mit Glück das Gerede beenden!

 

9)Niemand kann prüfen, was wirklich geschah

keiner glaubt einem lüsternen Superstar!

Nur der Neid trägt ein neues Kleid,

und Alle glauben dem Weib!

 

Zu bedenken ist: 

10)Der Filmboss ist geliefert, gegen dieses Gerücht,

dass in Stein gemeißelt Karieren zerbricht!

Jeder Filmstar bankrott, vom Lügner geküsst,

wenn Paranoider Hashtag guten Glauben bricht!

 

Unterstellt wird was die Ärzte singen……:

 

11)Doch es ist schon so- wie es die Ärzte singen:

Der Deutsche Mann ist ein Schwein,

und würde gern jede Putzhilfe zwingen,

sein Objekt der Begierde  zu sein!!

 

12)Sozialisierung spielt keine Rolle,

die Männer im Bett willenlos!

Beim Auszieh’n schon irre und tolle,

und wollen begatten bloß!

 

Doch was wahr ist sollte wahr bleiben:

13)#MeToo heißt: „ich auch“

und verbreitet sich schnell,

hat die Frau keine Aktie daran?

Denkt man(n) nach,

kommt er bald zu dem Schluss,

viele Frauen woll‘ n gern einen Mann!

 

14)Viele Frauen freuen sich und machen sich schön,

um den passenden Mann zu verführen!

Sie tragen nichts nach und verändern nichts;

auch im Alter dieser Liebe gehören!

 

15)Sexisten die gibt’s, das ist unbestritten,

und #MeToo-Frauen auch – die wirklich gelitten!

Doch glauben wir Alles ohne Zeugen,

dass Stars* alles tun, um Talent zu vergeuden,

dass sie unkontrollierten Sex nur kennen,

sich ständig in Gewalt verrennen!

-Dann glauben wir auch an das Opferlamm,

und haben fast Abscheu vor Jedem Mann!

Das wär sehr schade! For #MeToo!

 

 

Noch Fragen?

*und andere erfolgreiche bzw. normale Männer

 

 

Wichtige LINKS:

Foto 1 Eminem und Rihanna

Foto 2 unten Meryll Streep & Clint Eastwood in „Brücken am Fluss“

Bestseller-Autor-Robert-James-Waller-gestorben_big_teaser_article

LINK 1 , Deutschlandfunk: Wir haben mittlerweile ein Klima der Denunziation

LINK 2 , Deutschlandfunk: Ein sträflich generalisierender Diskurs

LINK 3- Interview mit Regina Halmich zu Boxen und #Metoo

LINK 4 , Wir sind auf dem Weg in eine Männerfeindliche Gesellschaft

LINK 5 Kritik von Catherine Deneuve an männerfeindlicher #Metoo-Debatte

Über den Migrationspakt muss dringend im Bundestag und allen anderen westlichen Völkerparlamenten abgestimmt werden!!! ©Frank Sander, 3.11.2018

HINTERGRUND:

BITTE KEINE MOGELPACKUNGEN VON SELBST ERNANNTEN GUTMENSCHEN MEHR!!!

Der Migrationspakt der Vereinten Nationen sollte bei Allem Guten Willen, nicht ohne vorherige Diskussion von den Völkern der 1.Welt unterzeichnet werden!

Er wäre sonst lediglich Ausdruck einer ignoranten volksverachtenden Politik, der es nicht wirklich um Integration und freiwillige Angebote der Völker westlicher, fleißiger demokratischer Staaten  geht!

steinbachtweet100_v-contentxl

 Foto 2, Emphatie zwischen den Völkern ja – aber immer auf freiwilliger Basis

INHALT DES MIGRATIONSPAKTES IM EINZELNEN:

Dahinter stehen genau solche weitreichenden Globalisierungsgedanken mit Auswirkungen auf die Menschen in Europa, Amerika, Australien und Japan, wie sie z.B. hinter TTIP stehen und bei denen die Menschen auf die Straße gegangen sind.

1.LINK- MIGRATIONSPAKT – PDF

Und es ist auch der Spruch des ehemaligen Bundespräsidenten Gauck zu beachten, dass auch in Deutschland unser Herz zwar weit ist, aber unsere finanziellen Möglichkeiten nur begrenzt sind!

 2.LINK- Rede Gauck 2015

Beim etwas genaueren Lesen des sogenannten Migrationspaktes der Vereinten Nationen, wie er am 10. Und 11.September in Marrakesch unterzeichnet werden soll, fallen folgende diskussionswürdige Textzeilen auf:

Überschrift: Unsere Vision und Leitprinzipien;

8…… Migration war schon immer Teil der Menschheitsgeschichte, und wir erkennen an, dass sie in unserer globalisierten Welt eine Quelle des Wohlstands, der Innovation und der nachhaltigen Entwicklung darstellt und dass diese positiven Auswirkungen durch eine besser gesteuerte Migrationspolitik optimiert werden können. Die meisten Migranten auf der Welt reisen, leben und arbeiten heute auf sichere, geordnete und reguläre Weise…….

I.Kommentar: Wenn der Wertekanon nicht stimmt, da in den Herkunftsländern keine Religionsfreiheit, keine Achtung der Frau, keine Toleranz gegenüber dem christlichen Glauben oder anderen Religionen bzw. dem Atheismus herrscht, treffen diese positiven Annahmen nicht zu. Zudem ist es aus wirtschaftlicher Sicht nicht möglich alle Menschen durch die Gut entwickelten Länder aufzunehmen bzw. allen potentiellen Migranten in ihren Heimatländern dasselbe Leben bereitzustellen wie es die Menschen in Europa, Amerika, Australien und Japan haben.

Überschrift: Gemeinsames Verständnis

10…. Wir müssen außerdem allen unseren Bürgerinnen und Bürgern objektive, faktengestützte und klare Informationen über die Vorteile und Herausforderungen der Migration vermitteln, um irreführende Narrative, die zu einer negativen Wahrnehmung von Migranten führen, auszuräumen.

II.Kommentar: Die Bürger sind jedoch keine passiven Elemente, welche Migration einfach nur richtig erklärt bekommen müssen, sondern Wählerinnen und Wähler mit bereits vorhandenen und erkämpften Sozialstandards. Vor Unterzeichnung eines solchen Abkommens ist mindestens der Bundestag zu beteiligen bzw. zusätzlich optimalerweise noch die Landesparlamente! Zudem sind wie schon gesagt bei Aufnahme und Hilfe : wirtschaftliche Grenzen gesetzt!

3. LINK- MIGRATIONSPAKT enthält 98 Verpflichtungen

12.Er(der Pakt)soll förderliche Bedingungen schaffen, die es allen Migranten ermöglichen, unsere Gesellschaften durch ihre menschlichen, wirtschaftlichen und sozialen Fähigkeiten zu bereichern und so besser zu einer nachhaltigen Entwicklung auf lokaler, nationaler, regionaler und globaler Ebene beizutragen!

III.Kommentar:  Dieser Punkt kann einen Sog nach Europa, Amerika, Australien und Japan und anderer entwickelte Länder bewirken, der sich kaum eindämmen lässt und keine Grenze nach oben einzieht. Über Anforderungen an die ethische Anpassung und Qualität der Migranten wird anscheinend bewusst nicht gesprochen!!!

IV.Kommentar :

Die Punkte 13 ff unter der Überschrift: Gemeinsamer Zweck sind grundsätzlich richtig weil sie beabsichtigen… den potentiellen Migranten in ihren Herkunftsländern eine nachhaltige Existenzgrundlage aufzubauen und aufrechtzuerhalten, um sie damit an der „eigentlichen“ Migration in die 1.Welt-Länder zu hindern

ABER: Doch selbst hierbei sind die Möglichkeiten begrenzt!

KERNSTÜCK des Migrationspakts:                                                                                              23 Ziele für eine sichere, geordnete und reguläre Migration

  1. Erhebung und Nutzung korrekter und aufgeschlüsselter Daten als Grundlage für eine Politikgestaltung, die auf nachweisbaren Fakten beruht
  2. Minimierung nachteiliger Triebkräfte und struktureller Faktoren, die Menschen dazu bewegen, ihre Herkunftsländer zu verlassen
  3. Bereitstellung korrekter und zeitnaher Informationen in allen Phasen der Migration
  4. Sicherstellung dessen, dass alle Migranten über den Nachweis einer rechtlichen Identität und ausreichende Dokumente verfügen
  5. Verbesserung der Verfügbarkeit und Flexibilität der Wege für eine reguläre Migration
  6. Förderung einer fairen und ethisch vertretbaren Rekrutierung von Arbeitskräften und Gewährleistung der Bedingungen für eine menschenwürdige Arbeit
  7. Bewältigung und Minderung prekärer Situationen im Rahmen von Migration
  8. Rettung von Menschenleben und Festlegung koordinierter internationaler Maßnahmen betreffend vermisste Migranten
  9. Verstärkung der grenzübergreifenden Bekämpfung der Schleusung von Migranten
  10. Prävention, Bekämpfung und Beseitigung von Menschenhandel im Kontext der internationalen Migration
  11. Integriertes, sicheres und koordiniertes Grenzmanagement
  12. Stärkung der Rechtssicherheit und Planbarkeit bei Migrationsverfahren zur Gewährleistung einer angemessenen Prüfung, Bewertung und Weiterverweisung
  13. Freiheitsentziehung bei Migranten nur als letztes Mittel und Bemühung um Alternativen
  14. Verbesserung des konsularischen Schutzes und der konsularischen Hilfe und Zusammenarbeit im gesamten Migrationszyklus
  15. Gewährleistung des Zugangs von Migranten zu Grundleistungen
  16. Befähigung von Migranten und Gesellschaften zur Verwirklichung der vollständigen Inklusion und des sozialen Zusammenhalts
  17. Beseitigung aller Formen der Diskriminierung und Förderung eines auf nachweisbaren Fakten beruhenden öffentlichen Diskurses zur Gestaltung der Wahrnehmung von Migration
  18. Investition in Aus- und Weiterbildung und Erleichterung der gegenseitigen Anerkennung von Fertigkeiten, Qualifikationen und Kompetenzen
  19. Herstellung von Bedingungen, unter denen Migranten und Diasporas in vollem Umfang zur nachhaltigen Entwicklung in allen Ländern beitragen können
  20. Schaffung von Möglichkeiten für schnellere, sicherere und kostengünstigere Rücküberweisungen und Förderung der finanziellen Inklusion von Migranten
  21. Zusammenarbeit bei der Ermöglichung einer sicheren und würdevollen Rückkehr und Wiederaufnahme sowie einer nachhaltigen Reintegration
  22. Schaffung von Mechanismen zur Übertragbarkeit von Sozialversicherungs- und erworbenen Leistungsansprüchen
  23. Stärkung internationaler Zusammenarbeit und globaler Partnerschaften für eine sichere, geordnete und reguläre Migration

Alle orange markierten Ziele der o.g. Aufstellung der 23 Punkte sind in verschiedener Hinsicht problematisch bzw. nicht richtig durchdacht!!!

Positiv sind folgende Ziele einzuschätzen:

Ziel 9: Verstärkung der grenzübergreifenden Bekämpfung der Schleusung von Migranten

Ziel 10: Prävention, Bekämpfung und Beseitigung von Menschenhandel im Kontext der internationalen Migration

Ziel 11: Integriertes, sicheres und koordiniertes Grenzmanagement

Gefährlich ist folgendes Ziel einzuschätzen:

Nochmal Ziel 15: Gewährleistung des Zugangs von Migranten zu Grundleistungen:

…. Wir verpflichten uns, sicherzustellen, dass alle Migranten ungeachtet ihres Migrationsstatus ihre Menschenrechte durch einen sicheren Zugang zu Grundleistungen wahrnehmen können. Wir verpflichten uns ferner zur Stärkung von Leistungserbringungssystemen, die Migranten einschließen,….

Durch solche Versprechen werden alle Menschen eingeladen Migranten zu werden …dass ist schlicht NIEMALS bezahlbar !!!

V. Kommentar

Hier ist nicht klar, wie die Migration vorwiegend oder gar ausschließlich in soziale Systeme, verhindert werden soll!!!

VI. FAZIT

Der Migrationspakt der UN vermittelt irrtümlicherweise die Hoffnung, dass sehr viele bis unbegrenzt viele Migranten nach Europa , Amerika, Australien oder Japan oder andere Staaten kommen können.

Die versprochene Gewährleistung von Grundleistungen, die Befähigung von Migranten und Gesellschaften zur Verwirklichung der vollständigen Inklusion und des sozialen Zusammenhalts, und Schaffung von Mechanismen zur Übertragbarkeit von Sozialversicherungs- und erworbenen Leistungsansprüchen sind letztlich nur leere Versprechungen weil angesichts der in Bälde 2.5 Milliarden menschen in Afrika keines falls durch die 1.Welt bezahlbar.

Falls Deutschland sich an dem Pakt beteiligen will, ist unbedingt eine Entscheidung des Bundestages, oder günstigerweise auch der Länderparlamente und des Bundesrates erforderlich.

4.LINK – BUNDESTAGSENTSCHEID

Die Skepsis der USA, Australiens, Österreichs, Ungarns, Tschechiens, Dänemark und Polens zu diesem Migrationspakt, der gleichzeitig fast einem Aufnahmeversprechen aller Migranten gleichkommt ist somit teilweise nachvollziehbar und nicht von vorherein zu verurteilen!!!

1)Zusammenfassend formuliert: riskiert der Migrationspakt die Entscheidungsgewalt der hoch entwickelten westlichen Nationalstaaten sowie Staatenbündnisse mit der Begründung, dass diese die Migration allein nicht meistern können.

2.)Das ist jedoch unehrlich und scheinheilig,  weil es das Prinzip der Freiwilligkeit von Angeboten an Entwicklungsländer hintergeht.

3.)Es gilt vielmehr : Migration muss unbedingt wirtschaftlichen, aber auch hohen ethisch- moralischen Ansprüchen der Völker der demokratischen und durch Fleiß prosperierenden Zielländer gerecht werden!!!

4.)Migration ist also nicht,  wie  im MIGRATIONS-PAKT oberflächlich behauptet, naturgegeben und von den fleißigen und ethisch korrekten, demokratischen Völkern und Staaten einfach hinzunehmen!!!

Noch Fragen?

 

AKinderAsylantenundTrachtengruppeWindischbergerdorfFebruar2015_1_800

Foto 1- oben, Neue DTIB-Moschee- Köln

Foto 2 Emphatie zwischen den Völkern ja aber immer auf freiwilliger Basis

Foto 2 unten KIndergruppe in Bayern

26.Gedicht; Der Schwertwal; ©Frank Sander, 02.11.2018

 

Der Schwertwal

1) Der Schwertwal teilt das Wasser wie ein schnelles tauchend Boot,

ein Gigant mit Wolfsverstand schwärmt jetzt aus!

Kann die Beute genau orten, wie ein U-Boot – Echolot,

kann nun jagen wie ein Meister, selbst auch im Trüben ohne Not!

 

2.) Er jagt in der Großfamilie, kreist 10.000 Lachse ein,

es ist wie ein großes Grasen und wird kein Entkommen sein!

Schon die Jungen müssen‘ s lernen, wenn der Jagdruf dann erschallt,

und sie sehen ihrer Eltern tonnenschwere Kampfgewalt!

 

3.) Mit dem Tempo eines Autos, so mit 60 km /h,

sind der Vater und die Mutter und die Großfamilie da!

Peitschen mit den Riesenflossen schäumend jetzt den Ozean auf,

Niemand kann da widerstehen, das betäubt den Lachs zu Hauf!

 

4.) Lachse treiben fast wie schlafend, im unendlich tiefen Meer,

und die Schwertwale wie rasend, füllen sich die Mägen sehr!

Jetzt der Kreislauf sich vollendet, den das Leben täglich malt,

und das Glück zum Guten wendet, hat sichs ausgezahlt!

 

5.) Viele 1000 Kilometer durch die Sturmgepeitschte See

Zieht das Jagdgeschwader weiter, kraftvoll ohne Ach und Weh!

Wale spielen mit der Beute und die Jungen haben Teil,

Alle testen Ihre Sprungkraft, so gibt’s niemals Langeweil!

 

6.) Manchmal wackeln sie an Eisscholl‘n, dass die Robben runterfallen,

wer zu faul ist, wird gefressen und ist in den Todeskrallen!

Ja die Schwertwale sind schlau- Alle haben es geahnt,

wenn ein altes Exemplar zieht fast grinsend seine Bahn!

 

7.)Wenn‘s dem einen Schwertwal schlecht geht, mit dem Atemholen,

alle andern in der Nähe kämpfen um ihn unverhohlen!

Schieben ihn ganz hilfsbereit auf eine Sandbank hin,

wenn‘s ihm wieder besser geht, hatte Alles seinen Sinn!

 

8.) Mit der Schwere eines Lasters von 10 Tonnen ungefähr

springt der Chefwal aus ner  Höhe von 8 Metern glatt aufs Meer!

Diese Schwertwalkraft  und -Schönheit sind so wunderbar,

dass die Fischer heut noch staunen, wie es immer war!

 

large

Quelle Bild oben

Quelle Bild unten

25.Gedicht; Neid ist der Antrieb des Menschen; ©Frank Sander 01.11.2018

 

Neid ist der Antrieb des Menschen,

das liegt in seiner Natur,

aus Neid die Schule auch schwänzen,

so gehen  Kinder schon  vor!

 

Neid weil der Mensch  noch nicht satt ist,

wirklich satt sind die Menschen doch nie!

Zeit für die Frau da im  Mondlicht ,

weil Ihr Mann ist zu tröge für sie!

 

Neid auf das Leben des Bankers,

mit dem Stift er Millionen verdient!

Mit Betrug kann er sowas nur schaffen,

hat sich in ein Jagdschloss gebeamt!

 

Neid auf den Porsche des Nachbarn,

den Niemand je arbeiten sah,

mit 300 durch die Nacht fahr‘ n,

als wär er ein Superstar!

 

Neid führt zu Aggressionen,

wie beim Löwen unten am Fluss,

Doch neidvolle Revolutionen,

halten das Ego im Fluss!

 

Ja mit neidvollen Revolutionen,

wollen Arme die Reichen vertreiben!

Wenn sie ihre Macht dann entlohnen,

Niemand kann Alt und Neu unterscheiden!

 

Wolln auch in Schlössern wohnen,

auf gestohlenen Goldpferden reiten!

Sie beim Stehlen Niemanden schonen,

ihren Neid mit Schrecken verbreiten!

 

Neid ist nicht vornehme Blässe,

Neid färbt die Haut scheinbar grün,

und spielt die schrägen Bässe,

lässt die Blumen nicht blühen!

 

Neid bringt den Blutdruck nach oben,

trägt Schaum in die Mundwinkel ein,

animiert den Kleingeist zum Toben,

und stellt den Faulen ein Bein!

 

Der Fleißige braucht Neid nicht haben,

zufrieden baut er sein Haus,

was heute noch nicht geraten,

führt er eben morgen noch aus!

 

Die Fleißige sieht so  gesund aus,

alle Menschen finden sie schön!

Die Neidische sperrt den Mund auf,

kann die Sonne, den Himmel nicht sehn!

 

Schade

 

Quelle Foto oben

Quelle Foto unten

 

 

23

„Wenn ich wüsste, dass morgen die Welt unterginge, würde ich heute noch ein Apfelbäumchen pflanzen!

Die Überschrift stammt von Martin Luther der ja so eng mit der Reformation verbunden ist.Heute ist nun Reformationstag, aber welchen Feiertag begehen wir damit eigentlich ?

Der beiliegende Artikel will darauf einige Antworten  geben:

1.Was ist Reformation?

1.)Reformation (lateinisch reformatio „Wiederherstellung, Erneuerung“) bezeichnet im engeren Sinn eine kirchliche Erneuerungsbewegung zwischen 1517 und 1648, die zur Spaltung des westlichen Christentums in verschiedene Konfessionen (katholisch, lutherisch, reformiert) führte.Die Reformation wurde in Deutschland überwiegend von Martin Luther, in der Schweiz von Huldrych Zwingli und Johannes Calvin angestoßen. Ihr Beginn wird allgemein auf 1517 datiert, als Martin Luther seine 95 Thesen an die Tür der Schlosskirche zu Wittenberg geschlagen haben soll, aber ihre Ursachen und Vorläufer reichen weiter zurück. Als Abschluss wird allgemein der Westfälische Frieden von 1648 betrachtet.Link 1

2.)95 Thesen von Martin Luther

Thesentür an der Schlosskirche in der Lutherstadt Wittenberg

Martin Luthers 95 Thesen ––, in denen er gegen Missbräuche beim Ablass und besonders gegen den geschäftsmäßigen Handel mit Ablassbriefen auftrat, wurden am 31. Oktober 1517 als Beifügung an einen Brief an den Erzbischof von Mainz und Magdeburg, Albrecht von Brandenburg, erstmals in Umlauf gebracht.

Da eine Stellungnahme Albrechts von Brandenburg ausblieb, gab Luther die Thesen an einige Bekannte weiter, darunter Wilhelm und Konrad Nesen, die sie kurze Zeit später ohne sein Wissen veröffentlichten und damit zum Gegenstand einer öffentlichen Diskussion im gesamten Reich machten.

Die Historizität des Thesenanschlags, bei dem Luther seine 95 Thesen am Samstag, den 31. Oktober 1517 eigenhändig an die Tür der Schlosskirche in Wittenberg genagelt haben soll, ist umstritten:

Hier beispielhaft ein paar einzelne Thesen:  

8–9: Die kirchlichen Bestimmungen über die Buße und das Erlassen von Strafen gelten nur für die Lebenden, nicht für Verstorbene.

75–76: Der Ablass kann keine schwerwiegenden und auch keine geringfügigen Sünden vergeben.

84: Warum kann ein gottloser Mensch gegen Geld Sünden vergeben?

86: Warum baut der reiche Papst nicht wenigstens den Petersdom von seinem Geld?

94–95: Man soll die Christen ermutigen, Jesus Christus nachzufolgen, und sie nicht durch Ablassbriefe falsche geistliche Sicherheit erkaufen lassen

3.)Liest man die Thesen aufmerksam, könnte die Idee aufkommen, auch heute wieder Thesen an die Herrschenden zu formulieren und zum Beispiel an den Reichstag zu schlagen,wie z.B.:

  1. Warum baut das reiche Deutschland nicht wenigstens 1 Mio Wohnungen von seinem Geld.
  2. Warum werden in Deutschland keine allgemein gültigen Werte formuliert, die über die Gesetze hinaus das allgemeine Zusammenleben, die Ziele der Gesellschaft, die Traditionen und die ethischen Einstellungen regeln?Dieser Wertekanon muss Richtmaß für das Verhalten aller Deutschen und aller Asylsuchenden bzw. Flüchtlinge sein!
  3. Religionsfreiheit gilt nur insoweit als es  die Freiheit des Einzelnen nach dem Wertekanon  unserer Gesellschaft  nach 2. Und 3. nicht verletzt!
  4. Das Tragen von Burkinis, Ganzverschleierung (Burka), Ungleichbehandlung von Frauen, Ungehorsamkeit gegenüber der Polizei oder gegenüber Ermittlungsbehörden, Ungehorsamkeit gegenüber Leistungsbehörden z.B. auf Sozialem Gebiet muss verboten werden.
  5. Ungehorsamkeit von Fremden und ansässigen Bürgern gegenüber der Schulpflicht ist zu verbieten.
  6. Warum werden den Bürgern bei den Finanzüberschüssen des Bundes der Länder und der Kommunen nicht die Steuern gesenkt?
  7. Warum gibt es keine Wehrpflicht?
  8. Warum werden Fabriken und Bergbaubetriebe geschlossen wenn noch keine neuen Arbeitsplätze geschaffen worden sind?

Martin Luthers kritischer Geist scheint also mal wieder zu fehlen! Aber auch sein Optimismus, der zum Ausdruck kommt in dem Zitat:

 „Wenn ich wüsste, dass morgen die Welt unterginge, würde ich heute noch ein Apfelbäumchen pflanzen!“

4.)Heutige Würdigung  des Reformationstages als Feiertag; LINK 2                     

Der Reformationstag, das Reformationsfest oder der Gedenktag der Reformation wird von evangelischen Christen in Deutschland und Österreich am 31. Oktober im Gedenken an die Reformation der Kirche durch Martin Luther gefeiert. In der Schweiz gilt der erste Sonntag im November als Reformationssonntag, steht also, trotz des reformierten Bekenntnisses, ebenfalls in Beziehung zur Reformation in Wittenberg.

5.Geschichtliche Entstehung der Würdigung des Thesenanschlages

Zur Säkularfeier 1617 wurde in den meisten lutherischen und reformierten Gebieten des Thesenanschlags gedacht. Kurfürst Johann Georg II. von Sachsen setzte ab 1667 den 31. Oktober als Gedächtnistermin für alle Protestanten einheitlich fest und stellte damit die Verbindung zum legendären Thesenanschlag Luthers an der Wittenberger Schlosskirche her.

Nach den Jubiläen 1717 und 1817 setzte sich das Reformationsfest weiter durch, „meist wurde es allerdings auf den Sonntag nach dem 31. Oktober gelegt“, z. B. in Preußen.

Bis zum 21. Oktober 1921 war in Thüringen der Reformationstag bereits ein staatlich anerkannter allgemeiner Feiertag, wurde jedoch durch ein Notgesetz des thüringischen Staatsministeriums außer Kraft gesetzt, ohne den Landtag zu befragen

Bis 1966 wurde der Feiertag in den meisten Bezirken der DDR begangen.

6.)Schrift „An den christlichen Adel deutscher Nation (1520)“ ist aber anscheinend noch wichtiger als die mit dem Reformationstag geehrten Thesen.

So hält z.B. der  Kirchenhistoriker Thomas Kaufmann  Luthers Schrift „An den christlichen Adel deutscher Nation (1520)“ ohnehin für wesentlich wichtiger als die Thesen.

An den christlichen Adel deutscher Nation von des christlichen Standes Besserung“ war  eine der wirkungsvollsten Schriften Luthers. Sie war nach wenigen Tagen vergriffen und musste neu aufgelegt werden. Wie die Überschrift zeigt, appelliert die Schrift an den Adel, die Obrigkeit Verantwortung zu übernehmen für des christlichen Standes Besserung. 

Luther 2

Titelblatt von Martin Luthers
„An den christlichen Adel deutscher Nation“, Wittenberg, 1520

Sie stimmt ein in eine Kritik an der römischen Kirche, die im Mittelalter sozusagen in der Luft lag. Geht sie im ersten Teil noch milde mit dem Papst um, so wird dieser im zweiten Teil zum „Antichrist“.

Theologischer Kern der Schrift ist die Lehre vom allgemeinen Priestertum aller Getauften. Dass Päpste irren können, lässt Luther ihre Schlüsselgewalt bestreiten.

In seinen Forderungen und seiner Kritik am Luxus wird er in dieser Schrift sehr konkret:

Er fordert die Einschränkung des ausufernden Klosterwesens, Abschaffung des Zölibats, Neuordnung des kirchlichen Sozialwesens und eine stärkere Schriftorientierung im Theologiestudium. 

Insbesondere der Appell an die weltliche Obrigkeit, sich  einer Reform der Kirche anzunehmen, sollte bei der Bildung der Evangelischen Landeskirchen wirksam werden.

7.Zusammenfassung

Martin Luther revolutionierte die Kommunikation der einfachen Menschen mit der Kirche in dem er in 11 Wochen die Bibel übersetzte. Mit seinen 95 Thesen gegen den Ablasshandel und viele andere Missstände strahlte er außerdem weit in die nachfolgenden Jahrhunderte aus. Mit seiner Schrift :An den christlichen Adel deutscher Nation (1520) regte er den Adel als weltliche Machthaber an, sich der Reformation der Kirche mehr zu widmen.Nicht zuletzt half der Buchdruck und die wunderbaren Grafiken von Lukas Cranach, die Ideen von Martin Luther weit zu verbreiten!

Literatur, Kunst,  Wissenschaft- ja die Entdeckung der Welt wurden beschleunigt, nachdem Martin Luther den Protestantismus entdeckt hatte. Er beeinflusste mit seiner Reformation auch wesentlich das Zeitalter der Aufklärung. LINK 3

Deutsche Geschichte ist kaum ohne Luther denkbar.

-Deutsche Bildung auch nicht:  Luthers Flugschrift „An die Ratsherren aller Städte deutschen Landes, dass sie christliche Schulen aufrichten und halten sollen“ aus dem Jahre 1525 legt den geistigen Grundstein für das Volksschulwesen. Darin fordert der Reformator eine humanistische Schulbildung für alle Stände, vor allem mit dem Ziel, jedem eine eigene Bibellektüre zu ermöglichen.

Luther war auch ein Pionier der Frauenbildung. Das Privileg, die Bibel selbst lesen zu können, sollte nicht auf Männer beschränkt sein. Bereits in seiner grundlegenden Schrift „An den christlichen Adel deutscher Nation“ schrieb er 1520: „Und wollte Gott, jede Stadt hätte auch eine Mädchenschule, in der die Mädchen täglich eine Stunde das Evangelium hören, es wäre auf deutsch oder lateinisch.“

 

Noch Fragen ?

 

Quelle : Foto oben

Quelle : Foto unten

2018bbc08cb5fb81c1c294358629dd14--martin-luther-sprüche-martin-omalley

%d Bloggern gefällt das: