1007.Gedicht, Der Himmel lacht! ©Frank Sander, 17.12.2021

1007.Gedicht, Der Himmel lacht! ©Frank Sander, 17.12.2021 

1007.Gedicht, Der Himmel lacht! ©Frank Sander, 17.12.2021

1.) Der Himmel lacht, die Sonne kommt bald wieder

die kurzen Tage sind alsbald gezählt

Die Weihnacht naht und Sterne kommen nieder

zu lange hat uns dieser Blues gequält

 

Wir fliegen mit 8 Wharp am Firnament

die langen Nächte gehen nun vorbei 

Wir wolln sehen wie die Sonne brennt 

ein wenig Hitze können wir verzeihn

 

2.) Der Himmel grinst und lässt Gedanken kreisen

der Silberstreif ist hinten schon zu sehn  

Die Dunkelheit zerrinnt, wir werden reisen

das Zukunftsglück macht sichs gerad bequem   

 

Wir fliegen mit 8 Wharp ohne Verstand

die kurzen Nächte fliegen auf uns zu   

Kometen säum den Weg wie ein Gewandt

die Laune wird grad besser so im Nu   

 

3.) Der Himmel strahlt azurblau ohne Wolken 

wir hatten ihn seit Wochen kaum gesehn  

Ne Kutsche auf der Milchstraße scheint golden

sie wirft mit Sternen wie noch nie gesehn

 

Wir fliegen mit 8 Wharp am Firnament

die langen Nächte gehen nun vorbei 

Wir wolln sehen wie die Sonne brennt

 ein wenig Hitze können wir verzeihn

 

4.) Nichts hält sie auf unsre Saturnrakete

sie triftet mit orangem Schweif davon   

Sie ist Ausdruck der letzten Weltgebete

und sieht aus wie ein silbern Gassyphon

 

Wir fliegen mit 8 Wharp ohne Verstand

die kurzen Nächte fliegen auf uns zu   

Kometen säum den Weg wie ein Gewandt

die Laune wird grad besser so im Nu   

 

5.) Alles schießt plötzlich an uns sehr schnell vorbei 

das Triebwerk boostert uns in Galaxien

Die Erde ist weit weg -wird einerlei 

es macht uns nicht das wir ihr mal entfliehn

 

Wir fliegen mit 8 Wharp am Firnament

die langen Nächte gehen nun vorbei 

Wir wolln sehen wie die Sonne brennt 

ein wenig Hitze können wir verzeihn

 

6.) Der Himmel lacht, die Sonne kommt bald wieder

die kurzen Tage sind alsbald gezählt

Die Weihnacht naht und Sterne kommen nieder

zu lange hat uns dieser Blues gequält

 

Wir fliegen mit 8 Wharp ohne Verstand

die kurzen Nächte fliegen auf uns zu   

Kometen säum den Weg wie ein Gewandt

die Laune wird grad besser so im Nu   

 

7.) Der Himmel grinst und lässt Gedanken kreisen

der Silberstreif ist hinten schon zu sehn  

Die Dunkelheit zerrinnt, wir werden reisen

das Zukunftsglück macht sichs gerad bequem   

 

Wir fliegen mit 8 Wharp am Firnament

die langen Nächte gehen nun vorbei 

Wir wolln sehen wie die Sonne brennt 

ein wenig Hitze können wir verzeihn

 

1007.Gedicht, Der Himmel lacht! ©Frank Sander, 17.12.2021 

1007.Gedicht, Der Himmel lacht! ©Frank Sander, 17.12.2021

Quelle Foto 1 oben

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: