375.Gedicht, Saat der Verbote! ©Frank Sander, 11.12.2019

375.Gedicht, Saat der Verbote!

©Frank Sander, 11.12.2019

 

1.Am Montag Greenpeace-Volldidioten

drohten mit nem Sack: Verboten

Deutsche Autos, Schnelles Fahren

Exitus-Verbotsgebaren

 

2.Dienstags-Rauchwerbung verbieten

aus SPD-Verbotsbetrieben

Den Aktienhandel stark beschränken

Olaf Scholz will uns versenken.

 

3.Am Mittwoch SUV-Verbote schüren

gibts Kraftbundesamt zu hören

Am.Morgen Flugängste auftischen

wie Thunberg nicht mehr fliegen müssen

 

4.In Deutschland ein normaler Tag

Beim Deutschlandfunk wird nicht gefragt

Ob Menschen nicht die Freiheit brauchen

oder selber denken,  laufen 

 

5.So ist das Land von Angst geprägt

der Freiheitsast wir abgesägt

Ein jeder Tag glänzt mit  Verboten

auch wenn in Wahrheit kaum geboten

 

6.Lagerfeuer, Fackelzug – zu verbieten: ist Betrug

Silvesterknaller, Böllerei- soll nicht regeln Polizei

Diesel 6 und Top-Benziner 

verbieten doch nur dumme Hühner

 

7.Fleisch verbieten zu den Festen 

soll in Zukunft Niemand testen

In Deutschland ein normaler Tag:

beim Deutschlandfunk Verbotesaat

 

8.Zombies aus den Deutschen machen???

 wers versucht, dem nehmt das Lachen

Räumt die Diktatoren weg

stellt Erfinder auf das Deck 

 

Noch Fragen???

Quelle Foto 1 oben

 

 

 

374.Gedicht,Feuer gab es schon immer! ©Frank Sander, 10.12.2019

374.Gedicht,Feuer gab es schon immer!

©Frank Sander, 10.12.2019

Sind die Lichter angezündet

Feinstaub schwebt in jedem Raum

Doch das Feuer gab es schon immer

ohne Feuer gäbs uns kaum

Feuer hat und stets gestützt 

Überall, überall vor Unbill schützt

 

Feinstaub war im Lagerfeuer

Feinstaub auf gebratnem Fleisch

Bisschen Russ war auch nicht teuer

wie im heutigen Ökoreich

So klopft heut der Irrsinn an 

Überall, überall wo Grüne sind

 

Räucherkerzen brennen lange

und erfüllen jeden Raum

Doch die Grünen bald verlangen

dass Verbot zerstört den Traum

Doch wir lassen uns nicht störn

Überall, überall die Luft betörn

 

Die Silvesterböller knallen

schliessen ab das alte Jahr

Kranke grüne Tote Hallen 

sehn auch darin ne Gefahr

So klopft heut der Irrsinn an

Überall überall der Lemming herrscht

 

Jeden Freitag kriechen Ketten

dummer Kinder in die Stadt

Wollen ungebildet retten 

unsere Erde mit Diktat

Schätzen die Erwachsnen nicht

Überall, überall soll Starrsinn sein

 

Sind die Lichter angezündet 

Freude zieht in jeden Raum

Gottes Liebe wird verkündet

sonst wird Weihnacht düsteres Grau

Gott hat uns den Weg gezeigt

ist uns oft, ist uns oft noch gut geneigt

 

Sind die Lichter angezündet

Feinstaub schwebt in jedem Raum

Doch das Feuer gab es immer

ohne Feuer gäbs uns kaum

Weihnachtsbotschaft wird verkündet

Überall, überall soll Freude sein

 

Feinstaub war im Lagerfeuer

Feinstaub auf gebratnem Fleisch

Bisschen Russ war auch nicht teuer

wie im heutigen Ökoreich

So klopft heut der Irrsinn an 

Überall, überall wo Grüne sind

 

Sind die Lichter angezündet

Freude zieht in jeden Raum

Weihnachtsfreude wird verkündet

mit des Jahres schönstem Baum

Leuchte Licht in hellem Schein

Überall, überall soll Frieden sein

 

Quelle Foto 1 oben

 

373.Gedicht,Staatssender Abschalten!!! ©Frank Sander, 9.12.2019

Diese Gedicht sendete ich heute an den DLF

373.Gedicht,Staatssender Abschalten!!!

©Frank Sander, 9.12.2019

 

Deutschlandfunk springt immer wieder,

für Klimakirche auf und nieder!

Lädt ungezählte Irre ein,

vom Greenpeace-Klimakirchen -Schrein!

Fordert: Motoren zu verbieten,

das End, der Industrie beschieden!

Den Dieselpreis erst krass erhöhen,

das wolln wir nicht im Rundfunk sehen

Deutschlandfunk springt immer wieder,

für Klimakirche auf und nieder!

Ein Staatsender der Diktatur,

doch Freiheit sollte komm‘ zuvor!!!

Nina Scheer; Diktatorfrau,

reitet auch die Klimasau!

Reitet für die SPD,

deren Boot sinkt grad im See!

Deutschlandfunk springt immer wieder,

für Klimakirche auf und nieder!

Täglich können Irre sprechen,

wolln mit Neid- die Freiheit brechen!!!

Morgen kommt die Umwelthilfe

mit irr’n Verboten aus dem Schilfe!

Und in den nächsten Wochen

kommt Steinzeit angekrochen:

Leute, die mit Faulheit glänzen

Freitags immer Schule schwänzen.

Im Staatsradio die Fleissgen bashen,

mit Smart-Phone selbst die Erde crashen!

Doch alle Diktatoren,

bleiben ungeschoren!

Und alle Klimakranken,

wolln unser Land verschlanken!

Soll nicht mehr produzieren:

und Industrie verlieren:

Von China wohl gelenkt:

ein Schalk , wer Böses denkt!!!

Deutschlandfunk springt immer wieder,

für Klimakirche auf und nieder!

Lädt kranke Professoren ein,

denen egal: des Volkes Pein:

Wolln weder Fleisch, noch Feuerwerk

sind  letztlich geistig nur ein Zwerg !!!

Deutschlandfunk springt immer wieder,

für Klimakirche auf und nieder

Fragt ungewählte NGO,

kämpft täglich fürs Diversenklo!

Doch Toiletten für Normale,

fehlen fast in jedem Saale!!!

Deutschlandfunk springt immer wieder,

für Klimakirche auf und nieder!

Wills Wirtschaftswunder nicht mehr haben:

Fürs Klima eignes Grab will graben

Solch Sender ist fürs Volk ein Graus

Drum schaltet dieses Radio aus!!

Mit besten Grüssen

(Staatsradio hatten wir schon z.B.Stimme der DDR)

 

Der DLF sollte sich umbenennen z.B.

1.)Antideutscher Sender gegen Wirtschaftswunder,                                                            

gegen arbeitende Menschen !!!

2.)Sender für NGO’s, Verbotevorbereitender Sender!!!

3.)Sender des Neids gegen Errungenes!!!

4.)Sender ohne Ostdeutschen Bezug!!!

5.)Sender der politischen Corektness,                                                                                          

aber ohne wirtschaftlichen Erfolg,                                                                                              

den er als Verteilungsproblem und                                                                                        

nicht etwa als Ergebnis von Fleiss sieht !!!

Quelle Foto 1 oben

Quelle Foto 2 unten

imagesG8TIRYBD

372.Gedicht, Steine gegen Steimle!!! Eine Geschichte der Unfreiheit und Zensur gegen Sachsen!!! ©Frank Sander, 8.12.2019

 

372.Gedicht, Steine gegen Steimle!!!

Eine Geschichte der Unfreiheit und Zensur

gegen Sachsen!!!©Frank Sander, 8.12.2019

 

1.)Aus Steinen kann man Schönes bauen,

und besser in die Zukunft schauen!

Die Steine gegen Steimles Welt,

stammen vom Corectness- Belt:

 

2.)Freiheitsgürtel enger schnallen,

wird Oberlehrern gut gefallen!

Späße über Schräg-Migranten,

mißfielen MDR-Zensanten!

 

3.)Osten hin und Osten her, 

Steimles Rauswurf fiel nicht schwer!

Steimle zu viel Kanten hat: 

Oh Fichtelberg oh Nordseewatt!

 

4.)MDR ists schwer gefallen,

hört man in den Medien allen! 

Steimle-Ostdeutsch war zuviel,

„sollt nicht schimpfen“ war das Ziel

 

5.)Man wollt ’ne glatte Steimle Welt,

nicht eine: die Kritik hoch hält!

Nun zogs den Pferdewagen schief:

der MDR den Kutscher rief!

 

6.)Der stoppte gleich den Sendungswagen,

der Sachse würde Böses sagen!

So ist die Freiheit nicht weit her,

vor 30 Jahren gabs da mehr.

 

7.)Doch heut wird die Kandarre, 

die Kutscherschule streng:

Gerad in Dunkeldeutschland, 

die Toleranz gesenkt!

 

8.)Die Steine gegen Steimles Welt,

stammen vom Corectness- Belt:

Freiheitsgürtel enger schnallen,

wird Oberlehrern gut gefallen!

 

9.)Wende ist zu lange her,

Proteste gibt es jetzt  kaum mehr!

Grenzen wuchsen wieder nach, 

Steimles Kritik: oh schlimme Schmach! 

 

10.)Da gebt dem Steimle doch kein Heu,

dies braune Ostpferd ist zu scheu!

„Braune“ kann man schnell abschirren,

dies Attribut kann sich nicht irren!

 

11.)Stoppt man jetzt zügig Steimles Welt,

So trifft es hart, entzieht ihm Geld!

Sachsen sagen nicht mehr viel,

Die Wendefreiheit wohl verspielt! 

 

Doch: 

12.)Aus Steinen kann man Schönes bauen,

und besser in die Zukunft schauen!

So wünscht man Steimle Energie,

mög Sachse bleiben: hinhaun nie!

Mag neuen Kabarettweg gehn,

niemals bloß auf Corectness sehn!!!

Noch Fragen???

Quelle Foto 2 oben

Quelle Foto 2 unten

 

George-Orwell-quot_622

370.Gedicht, Der Pottwal! ©Frank Sander, 7.12.2019

370.Gedicht, Der Pottwal!

©Frank Sander, 7.12.2019 

 

1.)Ein Pottwal taucht in die Tiefe,

und jagd nen Riesenkalmar!

Er möchte bloss ein Frühstück,

Besteck hat er schon da!

 

2.)Der Wal wiegt 60 Tonnen,

Ist 20 Meter lang!

Stürzt sich in blaue Wonnen,

hält  Luft zwei Stunden an!

 

3.)Das Frühstück 1000 m tief,

doch sportlich ist der Wal!

Selbst 100 Atmosphären Druck,

sind für Ihn keine Qual!

 

4.)Der Kalmar 18 lang,

eine Tonne schwer!

Der Pottwal hat ihn im Sonar,

ne Flucht ist da sehr schwer!

 

5.)Die Giganten treffen sich,

Der Kalmar wehrt sich sehr!

Selbst stahlseilfeste Fangarme,

nützen ihm nichts mehr!

 

6.)Der Pottwal hat ein Maul wie’n Boot,

und Frühstück muss jetzt sein!

Er folgt dem Kalmar ohne Not,

das Tauchen stellt nicht ein!

 

7.)Erst in 2000 m Tiefe,

Kann Pottwal Beute machen!

Der Kalmar kann nicht weiter fliehn,

und nichts dagegen machen!

 

8.)Der Pottwal halbe Stunde braucht,

dann schwimmt er auf dem Rücken!

Das braucht er zum Erholen auch,

will sich am Licht erquicken!

 

9.)Ein Pottwal taucht in die Tiefe,

und jagde nen Riesenkalmar!

Er wollte bloss ein Frühstück,

Besteck hat er schon da!

 

Noch Fragen ?

 

 

369.Gedicht, Im Geist zu langsam! Besonders geeignet für Klimaverirrte!!!! ©Frank Sander, 5.12.2019

 

 

369.Gedicht, Im Geist zu langsam!

Besonders geeignet für Klimaverirrte!!!!

©Frank Sander, 5.12.2019

 

1.)Im Geist zu langsam, 

bei Verboten behänd!

Ist das Merkmal,

an dem man Deutsche erkennt?

 

2.)Kohle verbieten, 

obwohl kein Wind!

Lässt auf Krankheit vermuten, 

Null Tabletten im Spind!

 

3.)Geschwindigkeit Regeln,

auf der Autobahn! 

Ist Ausdruck,

von Hausfrauverbotewahn!

 

4.)Kernkraft abschaffen,

Im Kopfe entkernt! 

Ist das Merkmal,

das uns von den Besten entfernt!

 

5.)Im Geist zu langsam, 

bei Verboten behänd!

Ist das Merkmal,

an dem man Deutsche erkennt?

 

6.)In Mathe ne 5, 

doch die Freiheit verbieten!

Diese Kombination,

darf hier nicht obsiegen!

 

7.)Im Schultest verschlechtert, 

wegen Dumpflehrerin!

Stellt Physiklehrer ein, 

gegen Häkel-Absinth!

 

8.)Mit Elektroauto:

Minus 30 Grad Winter!

Da erfrieren die Beine, 

das Lachen der Kinder!

 

9.)Mit Veggiefrühstück, 

und Verboten im.Kopf!

Droht uns Bulämie,

schmilzt der Ausgabentopf!

 

10.)Mit Holzgewehr,

und nem U-Boot auf Grund!

Läuft die Bundeswehr,

sich den Hintern wund!

 

11.)Mit Landfrauenkochen,

Fersehmänner- verbot!

Will man Geist unterjochen,

kommt die Kampfkraft in Not!

 

12.)Im.Geist zu langsam,

bei Verboten behänd?

Ist das Merkmal,

an dem man Deutsche erkennt?

Noch Fragen?

 

 

Anlass für das Gedicht ist der Verbotevorschlag des

Bundesumweltministeriums das

von Deutschland aus die Welt retten will

Wie entrückt ist das denn

Das muss jetzt aufhören!!! 

 

Sonst brennt die Luft!!!

Quelle Foto 1 oben

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

368.Gedicht, Einfach Leben! ©Frank Sander, 4.12.2019

368.Gedicht, Einfach Leben!

©Frank Sander, 4.12.2019

 

1.)Lebe einfach, sei zufrieden,

dann ist Dir meist Glück beschieden!

Denn Du siehst das Glück im Kleinen,

das kann Geist und  Körper einen!

 

2.)Lebe wie ein armer Mann,

der sich an Feuer wärmt sehr gern!

Trink Dein Bier und ess Dein Brot,

dann erkennst Du keine Not!

 

3.)Zeuge Kinder,  pflanze Bäume,

lebe einfach Deine Träume!

Lebe wie das Leben fällt,

dazu braucht es nicht viel Geld!

 

4.)Beschenke alle Guten Leute,

sei immer offen:morgen heute!

Höre zu; Deinen Bekannten,

und pflege Deine eng Verwandten!

 

6.)Lebe einfach, sei zufrieden,

Ehre Frau und Kind hienieden!

Bringe Lachen in die Räume,

schmücke schlicht die Weihnachtsbäume!

 

7.)So bleib einfach und bescheiden,

so will es Gott, kann Dich so leiden!

Und seist Du auch ein Atheist,

sei gut; werd nie zum Antichrist!

 

8.)So lebt sie Welt, so lass sie fliessen,

Du kannst beim Pilgern kaum verdrießen!

Du bist der Stern am Firnament,

Der gern verbindet, selten trennt!

 

9.)Du bist der Freund von Frau und Kinder,

bringst Wärme mit im strengsten Winter!

So überstehst fast jede Zeit,

die Augen offen stets bereit!

 

10.)Das Leben einfach anzunehmen,

und nicht das Schlechte zu erwähnen!

Und nicht das Jammern zu betonen,

sondern geniessen schön zu wohnen!

 

11.)Sozial geblieben und bescheiden,

kannst Vieles geben alle Zeiten!

Lebe einfach, sei zufrieden,

dann ist Dir meist das Glück beschieden!

 

12.)Trink Dein Bier und ess Dein Brot,

dann erkennst Du keine Not!

Sieh die Vögel und die Wiesen,

schon das genügt Dir zum.geniessen!

 

13.)Zeuge Kinder, pflanze Bäume,

lebe einfach Deine Träume!

Lebe wie das Leben fällt,

bist dann ein vitaler Held!

 

Noch Fragen???

 

Quelle Foto oben

 

367.Gedicht, Für die Gäste nur das Beste! ©Frank Sander, 3.12.2019

candlelight-dinner-bbq

 

367.Gedicht, Für die Gäste nur das Beste!

©Frank Sander, 3.12.2019

 

1.)Für die Gäste nur das Beste,

sagt sich Beth vorm Weihnachtsfeste! 

Lädt sich ein den besten Freund,

dessen Liebe hat versäumt!

 

2.)Kauft schon Kerzen und den Wein,

zuerst muss schon Ambiente sein!

Sucht CDs so mit Balladen,

bereitet vor den Gänsebraten!

 

3.)Der Freund fährt in der Welt herum,

nimmt Beth deswegen nie was krumm!

Die Beth ist blond mit blauen Augen,

mit Lippen die zum Küssen taugen!

 

4.)Die Beth ist schön introvertiert,

und nebenbei gut promoviert!

So passen beide gut zusammen,

vor 10 Jahrn Liaison begannen!

 

5.)Der Johann hat so seinen Hafen,

erholt sich von den täglich Strafen!

Er war wohl sonst allein geblieben,

könnt er nicht Beth so locker lieben!

 

6.)Für die Gäste nur das Beste,

sagt sich Beth vorm Weihnachtsfeste! 

Lädt sich ein den besten Freund,

es ist der Johann ganz verträumt!

 

7.)Der Johann hat pechschwarzes Haar, 

3 Tagebart wie Spielfilmstar!

Er schwärmt für Medieninformatik,

von Weitem klingts wie zuviel Statik!

 

8.)Doch ist auch ein Geniesser,

machts Leben der Beth süßer!

Kommt gern zu Beth ins Bett,

und ist dort immer nett!

 

9.)So braucht Beth nichts zu schenken,

außer lieb zu denken!

Ausser hübsch sich machen,

erfreuen mit ihrem Lachen!

 

10.)Johann macht kein Theater,

muss nicht sein Vater!

Genießt den Tag in vollen Zügen,

mit Beth verliebt, im Stehn und Liegen!

 

11.)So haben beide viel vom Leben,

müssen nach nichts Höhrem streben! 

Lieben sich: das reicht,

sind auf Genuss geeicht!

 

12.)Für die Gäste nur das Beste,

sagt sich Beth vorm Weihnachtsfeste! 

Lädt sich ein den besten Freund,

es ist der Johann, ganz verträumt!

 

Noch Fragen???

Quelle Foto oben

 

 

 

 

366.Gedicht,Klimakirche wieder geöffnet! ©Frank Sander, 2.12.2019

global-warming-hoax

366.Gedicht,Klimakirche wieder geöffnet!

©Frank Sander, 2.12.2019

 

1.)Klimakirche wieder offen

sagt Klimakanzlerin betroffen

Will Tempratur der Erde senken

das lässt an Nervenklinik denken

 

2.)30 000 Klimapriester

wollen Erde regeln: das ist düster

Fast Alle mit dem Flugzeug da 

das heizt die Erde wunderbar

 

3.)Klimakirche wieder offen

sagt Guterech: grinst angesoffen

Alle soll‘n für Alles zahlen

Grund sind Erdenhitzequalen

 

4.)So‘n Blödsinn ist für sich betrachtet

der Stoff: der Industrie entmachtet 

Der Westen schachtet so sein Grab

und China schreitet bald zur Tat

 

5.)Klimakirche wieder offen

Madrid lässt grüßen wahnbesoffen

30.000 Klimapriester

Wolln uns belehren: Das ist düster

 

6.)500 Dieselautobusse

Fahrn durch Madrid zum Luftgenusse

Svenja Schulze mittendrin

Erklärt der Welt Verbote: Sinn

 

7.)Deutschland immer vorneweg

reitet sich bald in den Dreck

Denn Solarworld ist jetzt schon pleite

und Windkraft sich drauf vorbereitet

 

8.)Kernkraft wurde schon verboten

wegen der Tsunamitoten

So dümpelt dieses irre Land

zur Grünen Freude, Denkers Schand

 

9.)30 000 Klimapriester

wollen Erde regeln: Das ist düster

Fast Alle mit dem Flugzeug da 

das heizt die Erde wunderbar

 

10.)So‘n Blödsinn ist für sich betrachtet

der Stoff: der Industrie entmachtet 

Der Westen schachtet so sein Grab

und China schreitet bald zur Tat

Noch Fragen ????

 

Scary view of zombies at cemetery dead tree, moon, church and spooky cloudy sky with fog, Horror Halloween concept.

Quelle Foto 1 oben – gleichgeschaltete Klimakirchenanhänger

Quelle Foto 2 unten-Reformkirche des Weltunterganges der Klimatologen 

Quelle Foto 3 unten Schreckliche Klimakirche für Vollidioten

 

365.Gedicht. Endlich Advent! ©Frank Sander, 1.Dezember 2019

564375530-1-advent-2019-lDoR8Pzwiea

365.Gedicht. Endlich Advent!

©Frank Sander, 1.Dezember 2019

Heute ist  1.Advent

Oh Herrliche Weihnachtszeit

Panikmachen verdrängt

Viel Zeit für Gelassenheit

 

Heute gibts Glühwein und Stollen

Auch Pfefferkuchen und Nüsse

Das Wetter geht in die Vollen

Der Frost macht im Boden Risse

 

Heute herrscht der Advent

Besinnung zieht durch die Türen

Das erste Lichtlein brennt

Die Fenster müsst verzieren

 

Heute ist erster Advent

Schöne Weihnachtsmärkte sind offen

Allen ein Lächeln noch schenkt

Auf bessre Tage sie hoffen

 

Heute sollt ihr es verdienen

Denn der Alltag ist hart

Stollen mit feinen Rosinen

Versüßt  den Tag ganz zart

 

Seid nicht zuviel betroffen

Seid doch  täglich zu Hilfe bereit

Selbst macht Euch heute mal offen

Für ne besinnliche Zeit

 

Hört mal paar gute Songs

Freut Euch an schönem Essen

Lest ein paar gute Bücher

Probleme ruhn indessen

 

Trefft Eure besten Freunde

Ruft die Verwandten an

Macht das ständig Versäumte

Haltet die Uhr einmal an

 

Quelle Foto 1 oben. Weihnachtsmarkt zu Meissen

Quelle Foto 2 unten- 1.Kerze zum Advent

%d Bloggern gefällt das: