843.Gedicht, die 130 – Langsamfahrer! ©Frank Sander, 11.05.2021

843.GEDICHT, DIE 130 – LANGSAMFAHRER! ©FRANK SANDER, 11.05.2021

843.GEDICHT, DIE 130 – LANGSAMFAHRER! ©FRANK SANDER, 11.05.2021

1.) Die 130 Langsamfahrer,

könn hier in Land nichts drehen!

Es sind die Langsamoffenbarer,

an Arbeit nicht gewöhnt!

 

2.) Die SPD mit Rettungsschlumpf,

wird für dies Land nichts drehen!

Mit Borjans, Esken abgestumpft,

mit Wortschrott zugedröhnt!

 

3.) Der Klingbeil und Geschenke -Heil,

die wollen Euer Geld!

Sie halten von Großdeutschland nichts,

und retten nicht Die Welt!

 

4.) Die Giffey und die Zickenschulze, 

wolln den Elan erfrieren!

Verfolgen nur den eignen Plan,

so wirds Land Geld verlieren! 

 

5.) Die 130 Langsamfahrer,

könn hier in Land nichts drehen!

Es sind die Langsamoffenbarer,

an Arbeit nicht gewöhnt!

 

6.) Verbotequeen vom Trampolin,

kann gar nicht so schnell fahren!

Mit Lastenfahrad hat nen Spleen,

auf Bäumen will sie garen! 

 

7.) Verbotequeen mit Dauerlachen, 

macht uns bald keine Angst! 

Beim Reden wird sie bald abflachen,

erst dann wirds manchen bang!

 

8.) Die 130 Langsamfahrer,

könn hier in Land nichts drehen!

Es sind die Langsamoffenbarer,

an Arbeit nicht gewöhnt!

 

9.) Die SPD mit Rettungsschlumpf,

wird für dies Land nichts drehen!

Mit Borjans, Esken abgestumpft,

mit Wortschrott zugedröhnt!

 

10.) Der Klingbeil und Geschenke -Heil,

die wollen Euer Geld!

Sie halten von Großdeutschland nichts,

und retten nicht Die Welt!

 

11.) Die Giffey und die Zickenschulze, 

wolln den Elan erfrieren!

Verfolgen nur den eignen Plan,

so wirds Land Geld verlieren 

 

12.) Die 130 Langsamfahrer,

könn hier in Land nichts drehen

Es sind die Langsamoffenbarer,

an Arbeit nicht gewöhnt!

 

13.) Die 130 Langsamfahrer, 

die schießen wir zum Mond!

Sie sind die Langsamkeitsbewahrer,

sie werden nie belohnt!  

843.GEDICHT, DIE 130 – LANGSAMFAHRER! ©FRANK SANDER, 11.05.2021

843.GEDICHT, DIE 130 – LANGSAMFAHRER! ©FRANK SANDER, 11.05.2021

Quelle Foto 1 oben

Quelle Foto 2 unten

842.Gedicht, Für Susi steht die Tür stets offen! ©Frank Sander, 10.05.2021

842.GEDICHT, FÜR SUSI STEHT DIE TÜR STETS OFFEN! ©FRANK SANDER, 10.05.2021

842.GEDICHT, FÜR SUSI STEHT DIE TÜR STETS OFFEN! ©FRANK SANDER, 10.05.2021

Heut kam die Susi rein zu mir

wir hatten uns lang nicht gesehn

Nur kurz auf einen Wein, nen Bier

sollte heut das Treffen gehn

 

Doch dann sprang bald der Funke über

wir küssten uns, es wurde heiß

Wir merkten, uns war gar nichts lieber

und spürten wie es brach das Eis

 

Susi sprang aus ihren Kleidern

und ich machte ihr Alles nach

Sie wollte mir ihr Herz erweitern

denn Zuneigung lag lange brach

 

Heut kam die Susi heiß zu mir

heut wird es eine lange Nacht

Sie weckt in mir den schwarzen 

Kampfstier das hat sie so noch nie gemacht

 

Ich konnte mich so gar nicht wehren

denn wer zusammenpasst gewinnt

Die Liebe wollt zum Sex belehren

und heiß ist uns wie vom Absinth 

 

Heut kam die Susi rein zu mir

wir hatten sich lang nicht gesehn

Nur kurz auf einen Wein, nen Bier

sollte unser Treffen gehn

 

Doch dann sprang bald der Funke über

wir küssten uns, es wurde heiß

Wir merkten uns war gar nichts lieber

wir spürten wie es brach das Eis

 

Susi sprang aus ihren Kleidern

und ich machte ihr Alles nach

Ich kann sie wie ein Hund erheitern

und ward auf einmal höllenscharf

 

Ich konnte mich nun nicht mehr wehren 

denn wer zusammenpasst gewinnt

Vernehm ein Brummen wie bei Bären

und heiß ward uns wie von Absinth

842.GEDICHT, FÜR SUSI STEHT DIE TÜR STETS OFFEN! ©FRANK SANDER, 10.05.2021

842.GEDICHT, FÜR SUSI STEHT DIE TÜR STETS OFFEN! ©FRANK SANDER, 10.05.2021

Quelle Foto 1 oben

Quelle Foto 2 unten

841.Gedicht, Ja, ja, wir schaffen das! ©Frank Sander 09.05.2021

841.GEDICHT, JA, JA, WIR SCHAFFEN DAS! ©FRANK SANDER 09.05.2021

841.GEDICHT, JA, JA, WIR SCHAFFEN DAS! ©FRANK SANDER 09.05.2021

Ohne Kernkraft ohne Kohle

das Deutsche Land der Teufel hole

Ohne Porsche ohne Audi

gibts im Deutschen Land Null Gaudi

Ja, Ja wir schaffen das auf jeden Fall

Sommer 45 fällt Deutschland Knall auf Fall

Ja, Ja wir schaffen das aus Tradition 

wie 100 Jahre früher durch die Sowjetunion

Ohne Chopper ohne Flieger

wird Deutschland nur 4.Sieger

Grünes Land ohn‘ Lebensfreude

Grillen ist verboten heute

Silvester ohne Spaßraketen

Ein Weiberland zum Teddys kneten

Die Männer laufen an der Leinen

Domina führt sie mit 5 Beinen

Der Fleiß wurde bald angeheftet

die Schafe werden jetzt geschächtet

Den Rest fängt dann der böse Wolf

sonst spielt er auf dem Sportplatz Golf 

Ohne Kernkraft ohne Kohle

das Deutsche Land der Teufel hole

Ohne Porsche ohne Audi

gibts im Deutschen Land Null Gaudi

Ja Ja wir schaffen das

wie bei der Migration

Mit hochpeinlicher Seenot

mit Schmuggel wie gewohnt 

Ja ja wir schaffen das 

wie beim Corona-Impfen

Gleich ohne Parlament

mit selben Abnick-Schlümpfen

Die Lobby ist doch wichtig 

und der globale Handel

Ja ja wir schaffen das

mit Top -Verbote Wandel

Die Grün-Rot -Veggykraft 

die schießt uns hoch ins All

Ja, ja wir schaffen das 

Mit Fridays Street Krawall

Ohne Kernkraft ohne Kohle

das Deutsche Land der Teufel hole

Ohne Porsche ohne Audi

gibts im Deutschen Land Null Gaudi

Ja Ja wir schaffen das auf jeden Fall

Sommer 45 fällt Deutschland Knall auf Fall

Ja, Ja wir schaffen das aus Tradition 

wie 100 Jahre früher durch die Sowjetunion

Silvester ohne Spaßraketen

Ein Weiberland zum Teddys kneten

Die Männer laufen an den Leinen

Domina führt sie mit 5 Beinen

841.GEDICHT, JA, JA, WIR SCHAFFEN DAS! ©FRANK SANDER 09.05.2021

841.GEDICHT, JA, JA, WIR SCHAFFEN DAS! ©FRANK SANDER 09.05.2021

Quelle Foto 1 oben

Quelle Foto 2 unten

Quelle Foto 3 unten

840.Gedicht, Ich freu mich auf die Wahlen! ©Frank Sander, 08.05.2021

840.GEDICHT, ICH FREU MICH AUF DIE WAHLEN! ©FRANK SANDER, 08.05.2021

840.GEDICHT, ICH FREU MICH AUF DIE WAHLEN! ©FRANK SANDER, 08.05.2021

Bald könnt Ihr wählen den Markus Heil,

da bleibt Euch nichts fürs Altenteil!

Er zieht Euch vorher Alles ab,

für Faule Leute bricht er den Stab!

Er will Euch gern die Steuern nehmen,

das Geld dann wie ein Dieb vergrämen! 

Bald könnt Ihr wählen Stupid- Grüne, 

die spielen auf kaputter Bühne!

Der Diesel wird zwei Euro kosten,

die deutsche Wirtschaft wird verrosten! 

Anna Baerbock dann verbockt,

was Oma, Opa rausgezockt!

Mit Kobold, ohne Kernkraftliebe,

kriegt Irrsinn bei Ihr neue Triebe! 

Auch  Harbeck mischt sich etwas ein, 

Er hasst das Land hier ohne Pein! 

Lars Klingbeil ist ein Sozialist, 

ein Antideutscher , Antichrist!

Er will zurück den Volkstrabant,

nach Zwickau daher war gerannt!

Ist das nicht ein Superteam,

sich um kaputte Zukunft müh’n!

Svenja Schulze könnt Ihr wählen,

sie kann Verbote täglich zählen!

Oder Ihr müsst Söder wählen,

den darf absurd Laschet quälen! 

Niemand weiß was das Spielchen sollte,

wenn bester Kanzler stürmen sollte!

Doch reden in den Hinterzimmern,

konnte noch den Abstieg zimmern

Der Selbstmord liegt jetzt auf der Hand, 

dient so der Christ dem Vaterland???

So könnt vereinten  Schrott nur wählen, 

lasst Kobold durch die  Deutschen quälen! 

Viel Sprachverbote rumkursieren, 

das Negerwort müsst mal probieren! 

Dabei sag ich zum Nachbarn Neger,

er bittet drum ist Freiheitsjäger!

Der andre Nachbar ist Zigeuner, 

kam aus Indien wie ein Streuner!

Ich darf ihn gern Zigeuner nennen,

er würd niemals zum Richter rennen

So wird die Freiheit oft verbrannt, 

wer sie nicht will, spürt Herz und Hand!

Wer sie nicht will kriegt auf die Fresse,

und kriegt zu essen Brunnenkresse! 

Das Alles mag archaisch klingen, 

doch Freiheit kann sonst kaum gelingen! 

Bud Spencer nannte so was Mische, 

Kaputte Stühle, krumme Tische! 

Die Freiheit braucht Volks Herz und Hand,

Verbotepack schafft aus dem Land!!! 

840.GEDICHT, ICH FREU MICH AUF DIE WAHLEN! ©FRANK SANDER, 08.05.2021

840.GEDICHT, ICH FREU MICH AUF DIE WAHLEN! ©FRANK SANDER, 08.05.2021

Quelle Foto 1 oben

839.Gedicht, Heut traf ich wirklich dumme Journalisten! ©Frank Sander 07.05.2021

839.GEDICHT, HEUT TRAF ICH WIRKLICH DUMME JOURNALISTEN! ©FRANK SANDER 07.05.2021

839.GEDICHT, HEUT TRAF ICH WIRKLICH DUMME JOURNALISTEN! ©FRANK SANDER 07.05.2021

1.) Heut traf ich wirklich dumme Journalisten,

die schreiben nicht neutral und sind gekauft?

Die betteln nach Verboten und nach Pflichten,

dafür verbiegen sie Wahrheit zu Hauf!

 

2.) Wenn wird es wieder richtig locker,

so locker wie es früher einmal war? 

Wir freuten uns und waren richtig glücklich, 

und feierten bis in den nächsten Tag!

 

3.) Heute traf ich Annalena Baerbock,

die redet die Verbote so wie Öl!

Systemwechsel klingt nicht gleich nach Verboten,

doch‘s Leben wird nicht schön vom Grün Gegröl! 

 

4.) Wenn wird es wieder richtig volksnah, 

wenn fragt man noch das Volk zum Kraftstoffpreis?

Entrückt sind die Parteien und nicht volksnah, 

man sieht es: sie missachten Volkes Fleiß!

 

5.) Heut traf ich die Grün-Lobby-Svenja-Schulze,

sie will enteignen Arbeiter en Mass!

Sie redet doch sehr oft Verbote-Sulze,

und will zerstören unser Wohlstandsfass!

 

6.) Wann wird es wieder richtig Sommer,

mit Sonnenschein wies früher einmal war!

Im Biergarten lernt ich oft Mädchen kennen,

die schlechten Tage waren wirklich rar! 

 

7.) Heut traf ich morgens die Angela Merkel, 

sie fordert CO2 -Preis doch sehr hoch! 

Auch sie hat an Verboten rum gewerkelt,

die Exportindustrie findet das doof!

 

8.) Heut traf ich wirklich dumme Journalisten,

die schreiben nicht neutral und sind gekauft!

Die betteln nach Verboten und nach Pflichten,

dafür verbiegen sie Wahrheit zu Hauf!

 

9.) Wenn wird es wieder richtig locker,

so locker wie es früher einmal war? 

Wir freuten uns und waren richtig glücklich, 

und feierten bis in den nächsten Tag!

839.GEDICHT, HEUT TRAF ICH WIRKLICH DUMME JOURNALISTEN! ©FRANK SANDER 07.05.2021

839.GEDICHT, HEUT TRAF ICH WIRKLICH DUMME JOURNALISTEN! ©FRANK SANDER 07.05.2021

Quelle Foto 1 oben

Quelle Foto 2 unten

838.Gedicht, Sag mir wo Du stehst? ©Frank Sander, 06.05.2021

838.GEDICHT, SAG MIR WO DU STEHST? ©FRANK SANDER, 06.05.2021

838.GEDICHT, SAG MIR WO DU STEHST? ©FRANK SANDER, 06.05.2021

 

Sag mir wo Du stehst 

Sag mir wo Du stehst 

Sag mir wo Du stehst

und welchen Weg Du gehst 

 

Sag mir wo Du stehst 

Sag mir wo Du stehst 

Sag mir wo Du stehst

und welchen Weg Du gehst

 

1.) Stehst Du bei den Grünen 

die Alles verbieten,

die Freude nur noch im Neide verspürn?

Sag mir bist Du eine von den blassen Nieten,

die ständig die Kacke vom Klima verrührn? 

 

Sag mir wo Du stehst 

Sag mir wo Du stehst 

Sag mir wo Du stehst

und welchen Weg Du gehst

 

2.) Bist Du so ein Arschloch 

von Umweltverbänden,

das Deutsche Exporte und Arbeiter hasst?

Dann solltest Du nicht Deine Kräfte verschwenden,

sonst treibt Dich das Volk auf nen Baum ohne Ast!

 

Sag mir wo Du stehst 

Sag mir wo Du stehst 

Sag mir wo Du stehst

und welchen Weg Du gehst

 

3.) Bist Du so ein Trottel, der jetzt so frohlocket, 

weils Bundesgericht Umweltdruck grad verschärft?

Dann denkst Du sehr unfrei und klebst an nem Blocke, 

und kriegst auf die Fresse, wenns Volk ständig nervst! 

 

Sag mir wo Du stehst 

Sag mir wo Du stehst 

Sag mir wo Du stehst

und welchen Weg Du gehst

 

4.) Bist Du so ein Deutschfeind

und willst nen Kulturkrieg,

die Gäste nie Schuld sind und nie kriminell?

Dann bist nicht geeignet für zivile Siege,

dann wirst nicht geduldet, dann bist nicht sehr hell!

 

Sag mir wo Du stehst 

Sag mir wo Du stehst 

Sag mir wo Du stehst

und welchen Weg Du gehst

 

5.) Stehst Du stets im Lockdown

als Feindin der Freiheit, 

willst das nach Corona, das Klima regiert?

Dann bist nicht geeignet das Volk hier zu führen,

dann wirst Du vom Volke ganz schnell abserviert!

 

Sag mir wo Du stehst 

Sag mir wo Du stehst 

Sag mir wo Du stehst

und welchen Weg Du gehst

 

6.) Bist Du so ein Arschloch 

das Männer beleidigt

Weil sie Einsatz zeigen und stärker oft sind 

Dann bist Du auf Dauer zum Stumpfsinn vereidigt

Denn Frauen sind selbst gut und nicht quotenblind

 

Sag mir wo Du stehst 

Sag mir wo Du stehst 

Sag mir wo Du stehst

und welchen Weg Du gehst

 

7.) Bist Du Ossihasser,

der Wende zurückrollt,

und der auf ostdeutsche Geschichte nichts gibt?

Dann kriegst Du die Quittung aus ostdeutscher Freiheit,

dann werden wir kämpfen: wirst Du nicht geliebt! 

 

Sag mir wo Du stehst 

Sag mir wo Du stehst 

Sag mir wo Du stehst

und welchen Weg Du gehst

 

8.) Bist Du so ein Arschloch, 

genannt Fridays-Lutscher,

aus reichen Familien und hasst Arbeitsvolk?

Dann kriegst auf die Fresse, ob mit ohne Lutscher,

denn Du willst vernichten vom Volke das Gold! 

 

Sag mir wo Du stehst 

Sag mir wo Du stehst 

Sag mir wo Du stehst

und welchen Weg Du gehst

 

9.) Bist Du so ein Blockwart 

willst Sprache zensieren, 

willst Wörter verbiegen und volksfern kreiern?

Dann wirst Du den Kunstsprech zu fressen bald kriegen,

und kriegst bald die Sprachmacht vom Volke zu spürn! 

 

Sag mir wo Du stehst 

Sag mir wo Du stehst 

Sag mir wo Du stehst

und welchen Weg Du gehst

 

10.) Stehst Du stets im Lockdown,

als Feindin der Freiheit, 

willst das nach Corona das Klima regiert?

Dann bist nicht geeignet, das Volk hier zu führen,

dann wirst Du vom Volke ganz schnell abserviert!

 

Sag mir wo Du stehst 

Sag mir wo Du stehst 

Sag mir wo Du stehst

und welchen Weg Du gehst

 

Sag mir wo Du stehst 

Sag mir wo Du stehst 

Sag mir wo Du stehst

und welchen Weg Du gehst

838.GEDICHT, SAG MIR WO DU STEHST? ©FRANK SANDER, 06.05.2021

838.GEDICHT, SAG MIR WO DU STEHST? ©FRANK SANDER, 06.05.2021

Quelle Foto 1 oben

Quelle Foto 2 unten

837.Gedicht, Anna Du Unvollendete ! ©Frank Sander 05.05.2021

837.GEDICHT, ANNA DU UNVOLLENDETE ! ©FRANK SANDER 05.05.2021

 

837.GEDICHT, ANNA DU UNVOLLENDETE ! ©FRANK SANDER 05.05.2021

Oh Anna ich lieb Dich, Oh Anna Dein Lachen

Ich kann Alles tun, doch dagegen nichts machen 

Du liegst an der Spitze, führst Kanzler-Haubitze

ich kann mich nicht wehren, in Deiner Bettritze

 

Oh Anna liegst vorne 

beim Kanzler Kampf

Hast doch Jugend zu bieten

nur manch Inhalt ist Krampf 

 

Als Frau Annalena machst Du mich so an 

dass ich mich kaum noch beherrschen kann

Ich will Dich umarmen, hab bitte Erbarmen

ich bin dich auch nur ein Mann

 

Anna Du liegst noch vorne 

das wundert kaum mehr:

Als Kanzlerin nicht  

doch als Frau nicht verkehrt?

 

Anna, Du Kobold

kannst  Du nichts erklären? 

Doch führst mit dem Lächeln

In samtige Sphären! 

 

Als Frau Annalena machst Du mich so an 

dass ich mich kaum noch beherrschen kann

Ich will Dich umarmen, hab bitte Erbarmen

ich bin dich auch nur ein Mann

 

Als CO- Anna  

als Gigatonn- Mensch

wird’s nicht sehr auffallen  

wenn Kanzler versenst

 

Du willst stets verbieten

führst zur Diktatur 

Bist bei Grünen Nieten

schaden Deutschland nur 

 

Doch als Frau Annalena machst Du mich so an 

dass ich mich kaum noch beherrschen kann

Ich will Dich umarmen, hab bitte Erbarmen

ich bin dich auch nur ein Mann

 

Oh Annalena vom Trampolin

springts hoch in die Höhe; verzauberst das Team

Doch leider sprichst Du nur von irren Pflichten

Das Volk glaubt Du willst unser Glück vernichten    

 

Oh Anna Du Schöne  

es wird nicht gelingen

Zu schaffen mit Sprache,

wenn Dein Körper wird singen

 

Oh Anna ich lieb Dich, Oh Anna Dein Lachen

Ich kann Alles tun, doch dagegen nichts machen 

Du liegst an der Spitze, führst Kanzler-Haubitze

ich kann mich nicht wehren, in Deiner Bettritze

 

Als Frau Annalena machst Du mich so an 

dass ich mich kaum noch beherrschen kann

Ich will Dich umarmen, hab bitte Erbarmen

ich bin dich auch nur ein Mann

 

Anna liegst noch vorne: 

das wundert kaum mehr

Als Kanzlerin nicht  

doch als Frau nicht verkehrt?

 

Anna Du Kobold

kann Du nichts erklären? 

Doch führst mit dem Lächeln

In samtige Sphären!!!

 

Als Frau Annalena machst Du mich so an 

Das ich mich kaum noch beherrschen kann

Ich will Dich umarmen, hab bitte Erbarmen

ich bin dich auch nur ein Mann

 

Annalena ich liebe Dein Lächeln 

Deine Sprache Dein Fächer fächeln 

Ich brauche den Inhalt nicht lieben

als Mann wird ich zu Dir getrieben

 

Anna Du liegst noch vorne 

das wundert kaum mehr

Als Kanzlerin nicht  

doch als Frau nicht verkehrt?

 

Als Frau Annalena machst Du mich so an 

Das ich mich kaum noch beherrschen kann

Ich will Dich umarmen, hab bitte Erbarmen

ich bin dich auch nur ein Mann

 

Oh Anna ich lieb Dich, Oh Anna Dein Lachen

Ich kann Alles tun, doch dagegen nichts machen 

Du liegst an der Spitze, führst Kanzler-Haubitze

ich kann mich nicht wehren, in Deiner Bettritze

 

Quelle Foto 1 oben

837.GEDICHT, ANNA DU UNVOLLENDETE ! ©FRANK SANDER 05.05.2021

837.GEDICHT, ANNA DU UNVOLLENDETE ! ©FRANK SANDER 05.05.2021

Das muss Liebe sein !!!

836.Gedicht, Klimalockdown, Was soll das ??? ©Frank Sander , 04.05.2021

836.GEDICHT, KLIMALOCKDOWN, WAS SOLL DAS ??? ©FRANK SANDER , 04.05.2021

836.GEDICHT, KLIMALOCKDOWN, WAS SOLL DAS ??? ©FRANK SANDER , 04.05.2021

1.) Umwelttussi Svenja Schulze,

gab gestern stolz bekannt!

Sie will fürs CO2 kassieren,

und zwar am laufend Band!

 

2.) Grad jetzt in der Coronazeit,

will sie kassieren und sehr weit!

Vermieter solln CO2 bezahlen,

der Dieselpreis soll sich nicht aalen!

 

3.) Zwei Euro soll der Diesel kosten,

Elektrisch soll Die Welt verrosten!

Das ist Unfreiheits-Zickenschulze,

dafür redet sie täglich Sulze!

 

4.) Die Wirtschaft würd‘ sie nicht erwürgen,

gibts dafür irgendeinen Bürgen???

Was ist das für ein Abbauland,

mit hohen Steuern baut auf Sand!

 

5.) Umwelttussi Svenja Schulze,

gab gestern stolz bekannt!

Sie will fürs CO2 kassieren,

und zwar am laufend Band!

 

Die Folgen sind bekannt

 

6.) Die SPD kriegt auf die Fresse,

wie Nahles manchmal sagte!

Der CO2 Preis durch die Esse,

fürs Volk das ungefragte!

 

7.) Der Mensch bleibt ein Soziales Wesen,

mit Freiheitsrechten handverlesen!

Und gibts Probleme mit der Presse, 

stehts Volk bald auf, gibts auf die Fresse!

 

8.) Umwelttussi Svenja Schulze,

gab gestern stolz bekannt!

Sie will fürs CO2 kassieren,

und zwar am laufend Band!

 

9.) Grad jetzt in der Coronazeit,

will sie kassieren und sehr weit!

Vermieter solln CO2 bezahlen,

der Dieselpreis soll sich nicht aalen!

 

10.) Zwei Euro soll der Diesel kosten:

Elektrisch soll Die Welt verrosten!

Das ist Unfreiheits- Zickenschulze

dafür redet sie täglich Sulze!

 

Noch Fragen???

Quelle Foto 1 oben

Quelle Foto 2 unten

836.GEDICHT, KLIMALOCKDOWN, WAS SOLL DAS ??? ©FRANK SANDER , 04.05.2021

836.GEDICHT, KLIMALOCKDOWN, WAS SOLL DAS ??? ©FRANK SANDER , 04.05.2021

Zurück auf die Bäume durch Klima-Lock-Down

835.Gedicht, Charles Bukowski oder der Sinn des Schreibens! ©Frank Sander , 03.05.2021

835.GEDICHT, CHARLES BUKOWSKI ODER DER SINN DES SCHREIBENS! ©FRANK SANDER , 03.05.2021

835.GEDICHT, CHARLES BUKOWSKI ODER DER SINN DES SCHREIBENS! ©FRANK SANDER , 03.05.2021

1.) Gestern traf ich Charles Bukowski

ich sah ihn am Weinregal

Er sagte er brauche Ideen

ohne Alk wär das eine Qual

 

2.) Ich fragte, wieso er noch schreibt 

trotzdem er im Himmel sei

Er sagte, dass wenn er nur schweigt

sei das wahre Leben vorbei

 

3.) Er schreibt über Huren, Pastoren

er schreibt über eigne Verstöße

Er schreibt über das was verloren

doch gab sich nie eine Blöße

 

4.) Er hatte der Frauen gar Viele

doch Keine hat sich Ihm verkauft 

Sie kannten die Lieben und Spiele

und liebten Bukowski zu Hauf

 

5.) Ich fragte ihn zu den Gedichten 

die ich jeden Tag hier so schreibe

Er sagte : musst Dich nicht verpflichten

nur einfach Die Zeit Dir vertreiben

 

6.) Nie darfst Du aufs Publikum hören

am Besten Du hörst nur auf Dich 

Dein Innres musst Du betören 

das hält Dein Befinden dann frisch 

 

7.) Gestern traf ich Bukowski

ich sah ihn am Weinregal

Er sagte er brauche Ideen

ohne Alk wär das eine Qual

 

8.) Bukowski schrieb über Alles

was menschlich ist , Crime oder  Shit

Das Leben im Falle des Falles

enthält selbst den derbsten Beritt

 

9.) Bukowski schreibt über die Liebe 

die eine Stunde nur hält

Er schreibt über Laster und Triebe

und übern Verlust seines Gelds

 

10.) Doch immer schaut er nach vorne 

bereut keinen einzigen Tag

Schreibt sich die Wut von der Seele 

egal ob es nimmt ein Verlag 

 

11.) Gestern traf ich Bukowski

ich sah ihn am Weinregal

Er sagte er brauche Ideen

ohne Alk wär das eine Qual

 

12.) Bukowski sagt; Du machst es richtig

wenn Du nicht fragst obs Andern gefällt

Du bist rein zufällig tüchtig

Für Dich selbst bist Du ein Held

 

13.) Er schreibt die Bilder sehr deftig

genau präzise und heftig 

So schrieb er sich in den Olymp

die Augen stets offen nie blind 

835.GEDICHT, CHARLES BUKOWSKI ODER DER SINN DES SCHREIBENS! ©FRANK SANDER , 03.05.2021

835.GEDICHT, CHARLES BUKOWSKI ODER DER SINN DES SCHREIBENS! ©FRANK SANDER , 03.05.2021

Quelle Foto 1 oben

Quelle Foto 2 unten

Charles Bukowski Zitat: Für diejenigen, die an Gott glauben, werden die meisten großen Fragen beantwortet. Aber für diejenigen von uns, die die Gottesformel nicht ohne Weiteres akzeptieren können, bleiben die großen Antworten nicht in Stein gemeißelt. Wir stellen uns auf neue Bedingungen und Entdeckungen ein. Wir sind geschmeidig. Liebe muss kein Gebot oder Glaube ein Diktum sein. Ich bin mein eigener Gott. Wir sind hier, um die Lehren der Kirche, des Staates und unseres Bildungssystems zu verlernen. Wir sind hier, um Bier zu trinken. Wir sind hier, um den Krieg zu töten. Wir sind hier, um über die Widrigkeiten zu lachen und unser Leben so gut zu leben, dass der Tod zittern wird, uns mitzunehmen

Quelle: https://beruhmte-zitate.de/zitate/1979920-charles-bukowski-fur-diejenigen-die-an-gott-glauben-werden-die-me/

Charles Bukowski Zitat in english: For those who believe in God, most of the big questions are answered. But for those of us who can’t readily accept the God formula, the big answers don’t remain stonewritten. We adjust to new conditions and discoveries. We are pliable. Love need not be a command or faith a dictum. I am my own God. We are here to unlearn the teachings of the church, state and our educational system. We are here to drink beer. We are here to kill war. We are here to laugh at the odds and live our lives so well that Death will tremble to take us.“The Meaning of Life: The Big Picture“, Life Magazine (December 1988)Interviews

Quelle: https://beruhmte-zitate.de/zitate/1979920-charles-bukowski-fur-diejenigen-die-an-gott-glauben-werden-die-me/

834.Gedicht, Was ist heut mit der Erderwärmung ??? ©Frank Sander , 02.05.2021

834.GEDICHT, WAS IST HEUT MIT DER ERDERWÄRMUNG ??? ©FRANK SANDER , 02.05.2021

834.GEDICHT, WAS IST HEUT MIT DER ERDERWÄRMUNG ??? ©FRANK SANDER , 02.05.2021

1.) Was ist heut mit der Erderwärmung, 

bei Schnee und Tonnen Regen,

verschwindet grade vor den Wahlen,

will Grüne Wahl verregnen???

 

2.) Wo ist heute die große Wärme,

dies gilt schnell zu bekämpfen,

der Presse geht es auf die Därme,

muss Hitzelügen dämpfen???

 

3.) Was ist denn nur in Potsdam los,

warum wirds grad nicht heiß???

Die Modellierer bauten doch,

an Klimaangst mit Fleiß???

 

4.) Was ist denn grade überhitzt,

die Baerbock-Kanzler -Mär???

Oder wird sie abgeblitzt,

denn niemand glaubt ihr mehr???

 

5.) Was ist denn mit den Wahlumfragen, 

die noch nie gestimmt???

Hat der frische Kälteeinbruch,

die Umfragen gedimmt???

 

6.) Was ist mit grünen Freiheitsfeinden,

die’s Fliegen wolln verbieten???

und die jeglich Spass verneinten,

mit Hitze -Klima-Lügen????

 

7.) Solch Klimawandel hausgemacht, 

im Land der Diktaturen, 

geht bei Kälte in den Schacht,

der Unsinn ist gefroren!!!

 

8.) Wo sind die üblen Kindserzieher,

die Kinder grün gefesselt???

Die Freiheit aus der Schule brachten,

gehören eingekesselt???

 

9.) Was ist mit solchen Freiheitsfeinden,

ist Ihre Fresse kalt??? 

Und die Dummen die verneinten,

verzogen sich im Wald???

 

10.) Die Erderwärmung gibts doch nicht,

hats Nachbarkind gesagt!!!

Weil Kälte heizt das Klima nicht, 

den Satz hats Kind gewagt!

 

11.) Was ist heut mit der Erderwärmung, 

bei Schnee und Tonnen Regen???

Verschwindet grade vor den Wahlen

will Grüne Wahl verregnen???

 

12.) Wo ist denn heut der Klimawandel,

in Alpen liegt der Schnee???

Die Klimalüge ward entlarvt, 

und liegt im Königssee

 

13.) Wo kriecht denn die Frau Baerbock grad,

hat Angst vor eignem Reden

Vielleicht stimm‘ alle Worte nicht,

und hier wirds wie in Schweden

 

14.) Die Grünen wolln mehr Klimaschutz,

trotz kältesten April!

Im Kopfe dieser Klimaschmutz,

lässt sie bei Frost nicht chilln

 

15.) Die Grünen wolln das Land zerstörn,

trotz Kälte im April! 

Sie kleben an den eignen Schwören,

selbst wenn Natur nicht will! 

 

16.) Die Grünen wollen Arbeitslose, 

zu Tausenden Millionen!!!

Der Mensch ist ihr Erfüllungssklave,

solch Pack ist nicht zu schonen!!!

 

17.) Wo ist denn grad der Klimawandel,

im Regen und im Schnee???

Der dunkelgrüne Lobbyschandel,

versinkt bald kalt im See!!!

 

18.) Die Grünen sind der Freiheit Feinde:

schade es ist kalt!

Die Erderwärmung nicht gut keimte,

so treibt sie in den Wald!

 

19.) Die solln uns nicht den Tag vermiesen,

mit stetem Angstbericht!!!

Das Klima kann uns nicht verdrießen,

glaubt grünen Schwindlern nicht!!!

 

20.) Was ist denn nur in Potsdam los,

warum wirds grad nicht heiß???

Die Modellierer bauten doch,

an Klimaangst mit Fleiß???

 

21.) Der Klimawandel hausgemacht,

im Land der Diktatoren,

geht bei Kälte in den Schacht

der Unsinn ist gefroren!!!

 

22.) Was ist heut mit der Erderwärmung, 

bei Schnee und Tonnen Regen???

Verschwindet grade vor den Wahlen,

will Grüne Wahl verregnen???

834.GEDICHT, WAS IST HEUT MIT DER ERDERWÄRMUNG ??? ©FRANK SANDER , 02.05.2021

834.GEDICHT, WAS IST HEUT MIT DER ERDERWÄRMUNG ??? ©FRANK SANDER , 02.05.2021

Quelle Foto 1 oben

Quelle Foto 2 unten

%d Bloggern gefällt das: