Die Unterzeichnung des Migrationspaktes heute in Marrakesch geht an den Bürgern im wahrsten Sinne des Wortes vorbei!!!

HINTERGRUND:

BITTE KEINE MOGELPACKUNGEN VON SELBST ERNANNTEN GUTMENSCHEN MEHR!!!

Der Migrationspakt der Vereinten Nationen soll heute in Marrakesch in Marokko von den Völkern der Welt unterzeichnet werden!

Leider gab es in Deutschland keine ehrliche Debatte zu diesem Pakt,obwohl er angesichts seiner Reichweite und Sprengkraft  dringend eine solche gebraucht hätte.

Mehr als 90 mal taucht im Migrationspakt die Formulierung auf : „wir verpflichten uns…“.Der Rechtsprofessor Reinhard Merkel aus Hamburg geht fest davon aus, dass Deutsche Gerichte den Pakt vollständig in ihre Entscheidungen einzubeziehen haben.

Einstiegslink – Migrationspakt

Daher sei es blauäugig und äußerst einseitig die Migration aus der Armut als einen Segen für die Menschheit zu betrachten wie es im Migrationspakt steht.

Damit ist der Migrationspakt lediglich Ausdruck einer ignoranten Politik, der es nicht wirklich um Integration und freiwillige Angebote der Völker westlicher, fleißiger demokratischer Staaten  geht!

steinbachtweet100_v-contentxl

 Foto 2, Emphatie zwischen den Völkern ja – aber immer auf freiwilliger Basis

INHALT DES MIGRATIONSPAKTES IM EINZELNEN:

Dahinter stehen genau solche weitreichenden Globalisierungsgedanken mit Auswirkungen auf die Menschen in Europa, Amerika, Australien und Japan, wie sie z.B. hinter TTIP stehen und bei denen die Menschen auf die Straße gegangen sind.

1.LINK- MIGRATIONSPAKT – PDF

Und es ist auch der Spruch des ehemaligen Bundespräsidenten Gauck zu beachten, dass auch in Deutschland unser Herz zwar weit ist, aber unsere finanziellen Möglichkeiten nur begrenzt sind!

2.LINK- Rede Gauck 2015

Beim etwas genaueren Lesen des sogenannten Migrationspaktes der Vereinten Nationen, wie er am 10. Und 11.September in Marrakesch unterzeichnet werden soll, fallen folgende diskussionswürdige Textzeilen auf:

Überschrift: Unsere Vision und Leitprinzipien;

8…… Migration war schon immer Teil der Menschheitsgeschichte, und wir erkennen an, dass sie in unserer globalisierten Welt eine Quelle des Wohlstands, der Innovation und der nachhaltigen Entwicklung darstellt und dass diese positiven Auswirkungen durch eine besser gesteuerte Migrationspolitik optimiert werden können. Die meisten Migranten auf der Welt reisen, leben und arbeiten heute auf sichere, geordnete und reguläre Weise…….

I.Kommentar: Wenn der Wertekanon nicht stimmt, da in den Herkunftsländern keine Religionsfreiheit, keine Achtung der Frau, keine Toleranz gegenüber dem christlichen Glauben oder anderen Religionen bzw. dem Atheismus herrscht, treffen diese positiven Annahmen nicht zu. Zudem ist es aus wirtschaftlicher Sicht nicht möglich alle Menschen durch die Gut entwickelten Länder aufzunehmen bzw. allen potentiellen Migranten in ihren Heimatländern dasselbe Leben bereitzustellen wie es die Menschen in Europa, Amerika, Australien und Japan haben.

Überschrift: Gemeinsames Verständnis

10…. Wir müssen außerdem allen unseren Bürgerinnen und Bürgern objektive, faktengestützte und klare Informationen über die Vorteile und Herausforderungen der Migration vermitteln, um irreführende Narrative, die zu einer negativen Wahrnehmung von Migranten führen, auszuräumen.

II.Kommentar: Die Bürger sind jedoch keine passiven Elemente, welche Migration einfach nur richtig erklärt bekommen müssen, sondern Wählerinnen und Wähler mit bereits vorhandenen und erkämpften Sozialstandards. Vor Unterzeichnung eines solchen Abkommens ist mindestens der Bundestag zu beteiligen bzw. zusätzlich optimalerweise noch die Landesparlamente! Zudem sind wie schon gesagt bei Aufnahme und Hilfe : wirtschaftliche Grenzen gesetzt!

3. LINK- MIGRATIONSPAKT enthält 98 Verpflichtungen

12.Er(der Pakt)soll förderliche Bedingungen schaffen, die es allen Migranten ermöglichen, unsere Gesellschaften durch ihre menschlichen, wirtschaftlichen und sozialen Fähigkeiten zu bereichern und so besser zu einer nachhaltigen Entwicklung auf lokaler, nationaler, regionaler und globaler Ebene beizutragen!

III.Kommentar:  Dieser Punkt kann einen Sog nach Europa, Amerika, Australien und Japan und anderer entwickelte Länder bewirken, der sich kaum eindämmen lässt und keine Grenze nach oben einzieht. Über Anforderungen an die ethische Anpassung und Qualität der Migranten wird anscheinend bewusst nicht gesprochen!!!

IV.Kommentar :

Die Punkte 13 ff unter der Überschrift: Gemeinsamer Zweck sind grundsätzlich richtig weil sie beabsichtigen… den potentiellen Migranten in ihren Herkunftsländern eine nachhaltige Existenzgrundlage aufzubauen und aufrechtzuerhalten, um sie damit an der „eigentlichen“ Migration in die 1.Welt-Länder zu hindern

ABER: Doch selbst hierbei sind die Möglichkeiten begrenzt!

KERNSTÜCK des Migrationspakts:                                                                                              23 Ziele für eine sichere, geordnete und reguläre Migration

  1. Erhebung und Nutzung korrekter und aufgeschlüsselter Daten als Grundlage für eine Politikgestaltung, die auf nachweisbaren Fakten beruht
  2. Minimierung nachteiliger Triebkräfte und struktureller Faktoren, die Menschen dazu bewegen, ihre Herkunftsländer zu verlassen
  3. Bereitstellung korrekter und zeitnaher Informationen in allen Phasen der Migration
  4. Sicherstellung dessen, dass alle Migranten über den Nachweis einer rechtlichen Identität und ausreichende Dokumente verfügen
  5. Verbesserung der Verfügbarkeit und Flexibilität der Wege für eine reguläre Migration
  6. Förderung einer fairen und ethisch vertretbaren Rekrutierung von Arbeitskräften und Gewährleistung der Bedingungen für eine menschenwürdige Arbeit
  7. Bewältigung und Minderung prekärer Situationen im Rahmen von Migration
  8. Rettung von Menschenleben und Festlegung koordinierter internationaler Maßnahmen betreffend vermisste Migranten
  9. Verstärkung der grenzübergreifenden Bekämpfung der Schleusung von Migranten
  10. Prävention, Bekämpfung und Beseitigung von Menschenhandel im Kontext der internationalen Migration
  11. Integriertes, sicheres und koordiniertes Grenzmanagement
  12. Stärkung der Rechtssicherheit und Planbarkeit bei Migrationsverfahren zur Gewährleistung einer angemessenen Prüfung, Bewertung und Weiterverweisung
  13. Freiheitsentziehung bei Migranten nur als letztes Mittel und Bemühung um Alternativen
  14. Verbesserung des konsularischen Schutzes und der konsularischen Hilfe und Zusammenarbeit im gesamten Migrationszyklus
  15. Gewährleistung des Zugangs von Migranten zu Grundleistungen
  16. Befähigung von Migranten und Gesellschaften zur Verwirklichung der vollständigen Inklusion und des sozialen Zusammenhalts
  17. Beseitigung aller Formen der Diskriminierung und Förderung eines auf nachweisbaren Fakten beruhenden öffentlichen Diskurses zur Gestaltung der Wahrnehmung von Migration
  18. Investition in Aus- und Weiterbildung und Erleichterung der gegenseitigen Anerkennung von Fertigkeiten, Qualifikationen und Kompetenzen
  19. Herstellung von Bedingungen, unter denen Migranten und Diasporas in vollem Umfang zur nachhaltigen Entwicklung in allen Ländern beitragen können
  20. Schaffung von Möglichkeiten für schnellere, sicherere und kostengünstigere Rücküberweisungen und Förderung der finanziellen Inklusion von Migranten
  21. Zusammenarbeit bei der Ermöglichung einer sicheren und würdevollen Rückkehr und Wiederaufnahme sowie einer nachhaltigen Reintegration
  22. Schaffung von Mechanismen zur Übertragbarkeit von Sozialversicherungs- und erworbenen Leistungsansprüchen
  23. Stärkung internationaler Zusammenarbeit und globaler Partnerschaften für eine sichere, geordnete und reguläre Migration

Alle orange markierten Ziele der o.g. Aufstellung der 23 Punkte sind in verschiedener Hinsicht problematisch bzw. nicht richtig durchdacht!!!

Positiv sind folgende Ziele einzuschätzen:

Ziel 9: Verstärkung der grenzübergreifenden Bekämpfung der Schleusung von Migranten

Ziel 10: Prävention, Bekämpfung und Beseitigung von Menschenhandel im Kontext der internationalen Migration

Ziel 11: Integriertes, sicheres und koordiniertes Grenzmanagement

Gefährlich ist folgendes Ziel einzuschätzen:

Nochmal Ziel 15: Gewährleistung des Zugangs von Migranten zu Grundleistungen:

…. Wir verpflichten uns, sicherzustellen, dass alle Migranten ungeachtet ihres Migrationsstatus ihre Menschenrechte durch einen sicheren Zugang zu Grundleistungen wahrnehmen können. Wir verpflichten uns ferner zur Stärkung von Leistungserbringungssystemen, die Migranten einschließen,….

Durch solche Versprechen werden alle Menschen eingeladen Migranten zu werden …dass ist schlicht NIEMALS bezahlbar !!!

V. Kommentar

Hier ist nicht klar, wie die Migration vorwiegend oder gar ausschließlich in soziale Systeme, verhindert werden soll!!!

VI. FAZIT

Der Migrationspakt der UN vermittelt irrtümlicherweise die Hoffnung, dass sehr viele bis unbegrenzt viele Migranten nach Europa , Amerika, Australien oder Japan oder andere Staaten kommen können.

Die versprochene Gewährleistung von Grundleistungen, die Befähigung von Migranten und Gesellschaften zur Verwirklichung der vollständigen Inklusion und des sozialen Zusammenhalts, und Schaffung von Mechanismen zur Übertragbarkeit von Sozialversicherungs- und erworbenen Leistungsansprüchen sind letztlich nur leere Versprechungen weil angesichts der in Bälde 2.5 Milliarden Menschen in Afrika keines falls durch die 1.Welt bezahlbar.

Die Skepsis der USA, Australiens, Österreichs, Ungarns, Tschechiens, Dänemark und Polens zu diesem Migrationspakt, der gleichzeitig fast einem Aufnahmeversprechen aller Migranten gleichkommt ist somit teilweise nachvollziehbar und nicht von vorherein zu verurteilen!!!

1)Zusammenfassend formuliert: riskiert der Migrationspakt die Entscheidungsgewalt der hoch entwickelten westlichen Nationalstaaten sowie Staatenbündnisse mit der Begründung, dass diese die Migration allein nicht meistern können.

2.)Das ist jedoch unehrlich und scheinheilig,  weil es das Prinzip der Freiwilligkeit von Angeboten an Entwicklungsländer hintergeht.

3.)Es gilt vielmehr : Migration muss unbedingt wirtschaftlichen, aber auch hohen ethisch- moralischen Ansprüchen der Völker der demokratischen und durch Fleiß prosperierenden Zielländer gerecht werden!!!

4.)Migration ist also nicht,  wie  im MIGRATIONS-PAKT oberflächlich behauptet, naturgegeben und von den fleißigen und ethisch korrekten, demokratischen Völkern und Staaten einfach hinzunehmen!!!

 

4.LINK- Der Strafrechtler und Phylosoph, Prof.Dr.Reinhard Merkel aus Hamburg bezeichnet angebliche Unverbindlichkeit des Migrationspaktes als Irreführung der bevölkerung durch unsere Regierung

5.LINK- Hintergrund zum Migrationspakt- Verpflichtungen durch die Hintertür

Noch Fragen?

 

AKinderAsylantenundTrachtengruppeWindischbergerdorfFebruar2015_1_800

Foto 1- oben, Migrationspakt Marrakesch am 10.12. bis 11.12.2018

Foto 2- unten Emphatie zwischen den Völkern ja aber immer auf freiwilliger Basis

Foto 3 unten- Kindergruppe in Bayern

Porträt:Alicja Kwade, Künstlerin

Steckbrief

Die in Berlin lebende bemerkenswerte Künstlerin gehört zu den wichtigsten Nachwuchskünstlerinnen ihrer Generation. Alicja Kwade stellt In ihren Arbeiten Fragen nach unserer Wahrnehmung von Realität. Dabei setzt sie sich mit naturwissenschaftlichen, philosophischen, gesellschaftlichen oder auch ökonomischen Phänomenen auseinander,

Entwicklung

Alicja Kwade ist 1979 in Kattowitz geboren, kam 1986 nach Hannover. Nach dem Abitur in Hannover ging K. nach Berlin und studierte 1999-2005 an der Universität der Künste bei Dieter Hacker und Christiane Möbus. Das Studium finanzierte sie durch Jobs, sie sortierte Schuhe und machte eine Security-Schulung bei einer Wach- und Schließgesellschaft.

Wirken

Alicja Kwade, deren Hauptinteressen sich auf Physik, Mathematik, Philosophie und Soziologie richten, beschäftigt sich als Künstlerin mit dem Kontrast von Material und Form, mit der Gesetzmäßigkeit ihrer Struktur, den Gesetzen der Physik und dem „Spiel mit der Erwartung des Betrachters“ (FAZ, 27.4.2010). Ihr Material sind Alltagsgegenstände aus Industrie und Haushalt oder aus der Natur. 2004 erregte K. Aufsehen mit einer Reihe von Kurzvideos.

Preise

Piepenbrock Förderpreis für Skulptur
hectorpreis, Mannheim
Robert Jacobsen-Preis, Würth

 

http://www.madeingermanyzwei.de/Kuenstler/Alicja-Kwade.html

https://www.zdf.de/kultur/aspekte/kuenstlerin-alicja-kwade-100.html#autoplay=true

https://www.zdf.de/kultur/aspekte/alicja-kwade-interview-100.html

https://www.youtube.com/watch?v=7ylQ-O8iCAo

https://www.youtube.com/watch?v=DzKNELm9Gjo

https://www.youtube.com/watch?v=PispA7Ayr7A

https://www.youtube.com/watch?v=iiPUHLD4t_k

https://www.youtube.com/watch?v=NGc43g6wTv8

https://www.youtube.com/watch?v=LkZ_SXtH9xI

263322e1c389df208f0abccbcc2e6872

Gang der Geltung 2014 Quelle Foto 2 unten

013813032ea61564374fadbd04ac9215

News 2018 Quelle Foto 3 unten

Alicja-Kwade-Uhren1-785x360

58.Gedicht, AKK mach uns normal!!! ©Frank Sander, 9.12.2018

AKK mach uns normal

fordert bald der ganze Saal

AKK die Wahl gewonnen

denn sie ist normal besonnen

AKK die macht das Rennen

weil sie Karrenbauer heißt

Friedrich Merz der hat verloren

Denn  Annegret hat großen Fleiß

Jetzt ist das Volk gespannt

Ob ne Minimerkel folgt

Oder ob die Annegret

baut auf eignen Stolz

Deutschland hat sehr viel zu lösen

Wird belächelt von den Bösen

Hat Entscheidungen versäumt

Statt zu handeln viel verträumt

Braucht ne Chefin die das ändert

Nicht von Fest zu Feste schlendert

Die das Chaos aktiv lichtet

Endlich handelt statt berichtet

Deutschland soll doch glanzvoll stehen

Und nicht klanglos untergehen

Deutschland braucht Atomraketen

Keine Bundesschrottarmee

Muss die Erfolge wieder schützen

Zu Lande zur Luft auf der See

Annegret die ist gestählt

Hört allen Leuten zu

Jetzt sollt sie Führung suchen

ohne Rast und Ruh

Alle deutschen Hilfsschullehrer

Wolln Ihr geben Rat

Doch AKK kann selbst bestimmen

Steht für eigne Tat

Abgehobne Bildungsbürger

Sind der Untergang

Vom grünen Tische Dinge klären

Ist nicht gut fürs Land

Genderkranke wolln Toiletten

Mit 69 andern Becken

Genderwahn nun in der KITA

Verunsichert die kleine Rita

Die liebt ihre Eltern sehr

Und ihren Tommy Teddybär

Verunsichert den kleinen Sören

Der nicht täglich sollte hören

Normal wär die Geschlechts-OP

Wir fischen doch im trüben See

Kinder sollen sich selbst erkennen

nicht Genderwahnfamilientrennen

Das räum weg jetzt AKK

Freiheit ist für Familien da

Die Annegret hat viel zu klären

Die schöne Mär vom Wolf dem Bären

Die ins deutsche Land gehören

Nur Beschränkte so was schwören

Die Freiheit hat hier tiefe Risse

Familienfeindlich Ungewisse

Dies Liebe zu dem Abnormalen

Bereitet den Normalen Qualen

Dies Liebe zu dem Grundeinkommen

Das ohne Arbeit wird gewonnen

Die Andern solln bis 70 schaffen

Während Viele gar nichts machen

Hier hängt wohl der Segen schief

Annegret vertreib den Mief

Vieles neu geordnet werden

Von der Annegret

Sonst greift utopisch Irrsinn

Zu weit ins Blumenbeet

Sonst werden Antichristen

Das Volk hier einst erziehn

Zertretend Traditionen

Die viele Menschen lieben

So kommst Du als Erlöserin liebe AKK

Handle gut für die Menschen

denn gutes Handeln war grad rar!!!

Noch Fragen???

Quelle Foto oben

LINK 1 AKK auf Wikipedia

LINK 2 AKK verbessert Akzepzanz

LINK 3 AKK ist neue Vorsitzende- DLF

57.Gedicht, Deutschland in der Winternacht, Ach was hab ich doch gelacht II, ©Frank Sander, 8.12.2018

Deutschland in der Winternacht,

ach was hab ich doch gelacht

Aktienkurse in den Keller

Botoxwurst liegt auf dem Teller

Geschlechtsbeziehung ohne Eltern

Diffuse Wertebrühe keltern

Laktosetoleranz war gestern

Die Allergie bekommt jetzt Schwestern

Glyphosat, Tablettenreste

Stiften jetzt Verbotefeste

Dioxin im Omelett

Nicht zu spüren, Tod im Bett

Aluspray so unterm Arm

Wandert in den Kopf erbarm

Dr. Alzheim lässt schön grüßen

Gunther Sachs würd sich erschießen

Drohnen auf den Kopf gefallen:

Droht den Freiluftdeutschen allen

Laser in das Cockpit strahlen

Piloten suchen Höhenzahlen

Kohle morgen abgeschafft

Angst den Bergmann weggerafft

Randgruppen hier stets gefördert

und Dumme auf das Deck befördert

Deutschland in der Winternacht,

ach was hab ich doch gelacht

Deutschland zittert jetzt in Mali

Und schütteln wird es uns in Bali

Angst vorm Panzer der dort steht

und der Schnecke da im Beet

Angst vor krummem Schiessgewehr

manchmal auch dem Alpenbär

Angst vor Kannibalen

Die klauen erst Sandalen

Weil die im Feuer stinken

Gut schmeckt doch nur der Schinken

Fleisch den Gaumen noch vergnügt

Doch bald der Veggyday obsiegt

Stau und viel Atomkraftwerk

Deutschland ist ein Umweltzwerg

Frauenquote, Chilischote

Ach und viele Fahradtote

Weils zuviele Rentner gibt

Die der Teufel sehr oft liebt

Frauen Angst vor Männern haben

Die gestern noch um Ehe baten

Deutschland ist absurd

Doch kaum ein Weiser murrt

Angst vor der Courage

hat jeder Polizist

Ist er doch der Dumme

wenn Pflasterstein ihn trifft

Da reicht dann auch kein Pflaster

wenn seine Rippen brechen

In kaum nem Land  der Welt

Der Staat so angefressen

Ein Staat der Gender-Frauen 

der Regenbogenmemmen

Da wächst nicht das Vertrauen

wenn  alle ständig flennen!!!

Deutschland in der Winternacht

ach was hab ich doch gelacht

Rockmusik ist teils verboten

auch Hunde mit zu großen Pfoten

Auf das es keine Wölfe sind

Denn die verspeisen bald ein Kind

Deutschland in der Winternacht

Ach was hab ich doch gelacht

Es ist doch leises Zittern nur

Der Deutschen neue Leidkultur

Deutschland in der Winternacht

Ach was ha ich doch gelacht

Angst vorm Flirten hat der Mann

vor Mißtrauen sich nicht retten kann

so pfeift er leise nach den Frauen

sonst sind sie zu schnell abgehauen 

Ein Land so ohne Fleisch noch Saft

Ein Land so ohne Traditionen

Ein Land so ohne eigne Kraft

Sollt uns mit Tips verschonen!!! oder 

Deutschland ohne Mut 

steht auf der schiefen Leiter

bis es die Leute stürmen 

musst Du bleiben heiter!!!

Thats it, Noch Fragen ???

 

Männersorgen!!!

20181205_175644.jpg

Nackte Angst!!!

41

Zieht Euch aus der Angst Mädels und Jungs!!!

Daila-Ojeda-Twitter

free-climbing

Quelle Foto 1 oben

Quelle Foto 2 unten©Frank Sander

Quelle Foto 3 unten

Quelle Foto 4 unten

Quelle Foto 5 unten

 

Noch Fragen ???

56.Gedicht,Der ostdeutsche Patient!©Frank Sander, 6.12.2018

Beruflich ein Beamter

war täglich eingeschränkt

Die Westchefs ignorierten

nie Freiheit ihm geschenkt!

 

Nach Jahren Schmalspurfahren

entwarf er ein Patent

doch was ihm widerfahren

macht ihn fast zum Patient!

 

Er wollte nur beweisen

was fachlich in ihm steckt

Niemand konnts grad erreichen

solch Fachwissen komplett!

 

Im tumben Licht des Missmuts

der Drittklassigen Chefs

wolln seine Kreise stören

aus Neid und mit Komplex!

 

Er ist ein Kind der Wende

die Chefs sind aus dem Westen

Nie dachte er an Faulsein

stets war er bei den Besten!

 

Und dann kam dass Absurde

sein Geist war nicht gewünscht

Die Durchschnittsleihbeamten

den Fortschritt übertüncht!

 

Wenn er mal eingeladen

wegen dem Patent

geht er dienstlich baden

wird sein Tun beschränkt!

 

Dies Mobbing hier im Osten

kann Niemand nachvollziehn

was Andre offen fördern

wird hier niemals verziehn!

 

Denn Westchefs hatten leise ein Netzwerk aufgebaut

Ein Netz für Opportune, die selten selbst gebraut

 

Das Mobbing dreht die Schwerkraft

holt Schlamm und  Sumpf zu Tage

für edle Ostpatente

ist westlich Welt zu fade

 

Denn Alles was sie hindert

das Spinnennetz zu weben

wird ungeprüft verworfen

selbst fortschrittlichstes Streben!

 

So bildet sich ein Friedhof

der billig Ignorierten,

Weil drittklassige Chefs

nur nach Klaqeuren gierten!

 

So wird es bald mal Zeit

Patente zu erwecken

die in den klugen Köpfen

der freien Denker stecken!

 

Die Denker aus dem Osten

die man oft nicht hört

Westchefs auf falschem Posten

der Lorbeer nicht gebührt

 

Lasst Euch nicht unterkriegen

von Dritter Klasse Mensch

wird Arroganz nicht siegen

mit billigem Geschenk!

 

Dies Hintertürschmarotzer

sich selten unterscheiden

von Billigtagedieben

die Lügentouren reiten!

 

Drum lasst Euch nichts gefallen

Patentmacher des Ostens

Lasst freie Rede schallen

nehmt falschen Chefs die Posten!

 

Quelle Foto oben

55.Gedicht; Deutschland im Winter; ©Frank Sander, Januar 2001

 

Deutschland in der Winternacht

Ach was hab ich doch gelacht

BSE und Goldbenzin

Deutsche macht, Ihr müsst entfliehn

Stau und viel Atomkraftwerk

Deutschland ist ein Umweltzwerg

Altes Möbel-Formalin

Krebs geht um in Bonn, Berlin

Hepatitis, Meningitis warten auf uns alle

Risiko macht lustig- man überspringt die Falle

One-Night-Stand mit AIDS-Gefahr

Lauert an der Midnight-Bar

Es öffnet sich das Tor

zum schwärzeren Humor

Deutschland in der Winternacht

Ach was ha ich doch gelacht

Heute Asylantenangst

Morgen Skinheadnot

Ach wie ist das lustig

„Teutschland wirt petroht!“

Salmonellenmayonäse

Kreutzfeld-Jakob

Schimmelkäse

Wespenstöcke, Deckenrisse

Sylvesterbrand und Hundebisse

Deutschland in der Winternacht

Ach was ha ich doch gelacht

Rentnerschwemme, Bildungsnot

Bakterienstämme, Wurst bedroht

Elektrofelder-Telefon

Jugendliche essen Mohn

Im Alter dann wird es bedauert

Osteoporose lauert

Knochen biegen sich im Wind

Sie ächzen wie ein alter Spind

Deutschland in der Winternacht

ach was hab ich doch gelacht

Erderwärmung, kalte Beine

Flugzeugsprit schwimmt auf der Leine

Seilbahnunglück, Allergie

Sag mal Deutscher ruhst Du nie

Frauentatschen Sexgelüste

Fernsehfrau hat große Brüste

Geile Schreibtischgrabschgefahr

Kommt er herein der Machozar

Geld gefährdet Kinder, Alte

Wind bedroht dem Mann im Walde

So ist doch leises Zittern nur

Der Deutschen neue Leidkultur

Deutschland in der Winternacht

Ach was ha ich doch gelacht

20181205_175644.jpg

41

Quelle Foto 1 oben

Quelle Foto 2 unten©Frank Sander

Quelle Foto 3 unten

Noch Fragen ???

 

54.Gedicht,Jonny Winter von der Mundrufcompanie, ©Frank Sander 2.5.2002

Jonny Winter von der Mundrufcompanie

Er lächelt immer gelbzähniger

Flatternde Nasenflügel unter der randlosen Brille

Er der Vorstandschef der Mundrufcompanie

Er der Anlagebetrüger, das Chefentlohnungsgenie

Er aß Kaviar während andere Cholera hatten

Er die Laus in Lord Nelsons Schatten

Nicht vorneweg sondern erst hinterher

Nicht Vorbild sondern erst Millionär

Die Firma lächelnd ist egal

Herablassend schaut er in den Saal

Den Saal der Mundrufcompanie

Das Selbstbedienungs-Krall-Genie

Der neue König für die Dummen

Er hat sie nicht dazu gezwungen

Zum Kauf der Mundrufwertpapiere

Auf das in Massen Geld verliere

Der kleine Mundrufaktionär

Das ärgert ihn nach außen sehr

Doch innen ist er selbst verliebt

Er hat Sie clever angelogen

Um die Zukunft sie betrogen

Die Mundrufcompanie

Erreichte diese Ziele nie

Zynisch redet er von später

Kaum jemand erkennt den Täter

Der die Leute grinsend foppt

Er lächelt winkt, erscheint bekloppt

Die Gehirne sind verstopft

Er ist der König, keiner merkt’s

Die Firma in die Gosse fährt!

Quelle Foto oben

Quelle Foto unten

20160518_174338-e1471748416670

53.Gedicht, Deutsche Fahne, ©Frank Sander 3.12.2018,

Die Deutsche Fahne weht im Deutschen Wind.

Wer sie nicht erkennen will, ist deutschlandblind.

Global ist zwar der Mainstream unsrer Zeit

Doch edle deutsche Traditionen reichen  weit

Deutsche Revolutionäre trugen sie mit Stolz

Diese Dreifarbfahne hing an Eichenholz

Schon im Heiligen Römischen Reiche gab es sie

Schwarz-Gold- Adler + Rot-Silber-Kreuz enthielt

Oft die Feinde ängstlich wurden

denn es folgten Heinrichs Horden

und des Kaisers Armee schützte das Reich

Deutsche Fahne gibt’s 900 Jahre gleich

Deutsche Fahne kann man wieder präsentieren

Deutsche Menschen nach dem Krieg heut nicht mehr gieren

Deutsche Fahne ist jetzt unser Friedenszeichen

In Europa sind die Deutschen unter Gleichen

Die Deutsche Fahne weht im Deutschen Wind.

Wer sie nicht erkennen will, ist deutschlandblind

Noch Fragen??? 

Quelle Foto 1 oben

Video- Hübsche Deutsche Fußball Fans

LINK Deutsche Fahne Wikipedia

LINK Angela Merkel gibt Deutsche Fahne weg

LINK-Süddeutsche Zeitung zu Patriotismus

LINK-Handelsblatt zu Deutschem Patriotismus (English)

Quelle Foto 2 unten

maxresdefault3

Und:……bei diesen Fans spielen die Deutschen auch bald wieder Weltklassefußball!

52.Gedicht, Realistische G20-Wende, schickt Deutsche Oberlehrer in Rente! ©Frank Sander, 2.12.2018

 

1)Gestern starben sie endlich die Oberlehrer,

und arroganten germanischen Weltenerklärer,

Tschüss psychopathische Angstvermehrer,

Ihr vaterlandslosen Asylantenverehrer!

 

2)Hat die Welt die Schnauze voll,

Merkels Raute# wirkt nicht immer toll,

Arroganz wird nicht weiter belohnt,

Klimaangst als Zerrbild entthront!

 

3)Arrogante Deutschmoralisten,

sind nicht mehr anerkannt,

bringen doch nur wenig Punkte,

im armen Entwicklungsland!!!  

 

4)Deutsche Angst ist keine Hilfe,

für die wahren Probleme der Welt,

nur Wissenschaft und Bildung,

sind wirklicher Zukunftsheld!

 

5)Deutsche überzog‘ne CO²-Verbote,

helfen kaum einem Land,

zu bewegen reelle Lote,

zur Wohlfahrt mit eig‘nem Verstand!

 

6)Deutsche verbieten dem eigenen Volke,

in seinen Städten zu fahren,

Das spricht sich langsam herum,

solch Irrsinn will man sich sparen!

Für ein Vorbild wirklich zu dumm,

wie im eigenen Safte sich garen!!!

 

7)Der Mensch in seinem Wesen,

wird von Globalisierern verdammt:

So wird nur die Welt genesen,

mit Respekt und mit Stolz auf sein Land!!!

 

8)Jedes Land ist eine Familie,

Traditionen sind wert zu erhalten,

Beim Stolze der edlen Lilie,

lasst euch von G 20 nicht spalten!!!

 

9)Trump und Putin schlecht gemacht:

hätten nur Nationalen Verstand,

in Deutschland zwar umstritten,

meist geachtet in ihr‘m Heimatland!

 

10)Der Moralist sitzt nun in der Grube,

das ist der wahre Kern,

Nicht geholfen die Hinterstube,

versprechend den neuen Stern!

 

11)Doch Ökofaschisten- die Menschen negieren,

passen nicht in die Welt!

die anderen Länder wollen selber regieren,

verzichten auf falsches Geld!  

 

12)Die Deutschen als ewige Oberlehrer,

haben endlich verspielt!

Haben nicht mal ihr Land im Griff,

geschweige je ehrlich geliebt!!!

 

13)Europa gespalten von Deutschland geführt,

Migration kommt vorm eignen Volke???

Den Weg nicht verändert- die Angst gefriert,

doch Europa- ein Binnenland wollte!!!

 

14)Leistungsnegierer schaffen Wirtschaftsverlierer,

so gibts Genderdebile zu viele!

Wird dieser Irrsinn nicht bald entlarvt,

komm‘ nur Konkurrenten zum Ziele!!!

 

15)Es braucht einen neuen Luther,

der dem Volk gibt die eigene Butter,

auf das hausbackene eigene Brot,

und zerschlägt jedes Denkverbot!!!     

 

16)Der Deutsche muss respektieren,

nicht ökofaschistisch diktieren!

Die Anderen verdienen eigene Wege,

nur der Deutsche sägt Äste mit eigener Säge!

So kann er bald nicht mehr sitzen,

muss als Sklave Anderer schwitzen!

Wie dumm ist das denn???

 

17)Gestern war endlich eine Wende,

Realismus befreit seine Hände!

Schluss mit moralistischen Fesseln,

geboren in samtroten Sesseln!!!

 

18)Daher wählt vielleicht Friedrich Merz,

kämpft gegen Globalmoralisten!

ist nicht so für weiße Jacken,

und schon gar nicht für Ökofaschisten!!!

Noch Fragen???

Quelle Foto 1 oben- Sebastian Kurz und Angela Merkel

Quelle Foto 2 unten Friedrich März am 1.12.2018 in Leipzig

Video- Pink Floyd- passend zum Oberlehrer: Another Brick in the Wall!  

Video Pink Floyd:Wir brauchen keine arroganten dogmatischen Oberlehrer-wir sind erwachsen!!!

 

landesparteitag-cdu-sachsen (1)

Foto 2 Friedrich März in Leipzig:  

HINTERGRUND:

Im Rennen um den CDU-Vorsitz hat Friedrich Merz in seiner Kritik am Kurs in der Migrationspolitik nachgelegt. Aus Sicht des Juristen hat Deutschland die Kontrolle über die Flüchtlingspolitik noch immer nicht zurückerlangt.

Merz sagte am Samstag auf dem Landesparteitag der sächsischen CDU in Leipzig: „Es geht nicht, dass der Staat einräumen muss, dass er zeitweise die Kontrolle verliert darüber, wer denn in das Staatsgebiet der Bundesrepublik Deutschland einreist. Und dann muss man eben, wenn es gar nicht anders geht, auch Grenzkontrollen einführen, um einen ungeregelten Zuzug in die Bundesrepublik Deutschland zu verhindern.“

Es gebe einen anhaltenden Kontrollverlust des deutschen Staates in der Flüchtlingspolitik, sagte Merz in Leipzig.

„Es darf sich in der Tat nicht wiederholen“

Der frühere Unionsfraktionschef sagte knapp eine Woche vor dem entscheidenden Parteitag in Hamburg: „Ich will übrigens der Bundeskanzlerin die gute Absicht an dieser Stelle gar nicht absprechen.“

Er sei durch und durch ein überzeugter Europäer. „Aber offene Grenzen können keine Einladung dafür sein, einen ungeregelten Zuzug in die Bundesrepublik Deutschland zuzulassen, über den wir bis heute die Kontrolle nicht zurückgewonnen haben. Denn nach wie vor sind ungefähr 200.000 bis 250.000 Migranten in Deutschland, über deren Aufenthalt und über deren Herkunft wir nichts wissen. Das sind Dinge, die wir eben nicht zulassen dürfen, wenn wir nicht in Kauf nehmen wollen, dass daraus politische extreme Parteien entstehen“, sagte er auch mit Blick auf die AfD.

Mit der CDU müsse „Lösungskompetenz“ verbunden werden. „Die Bundeskanzlerin hat selbst gesagt, so etwas wie 2015/2016 darf sich nicht wiederholen. Und ich will das noch einmal unterstreichen: Es darf sich in der Tat nicht wiederholen, dass wir eine solche Situation erleben wie 2015/16“, sagte Merz unter Beifall mit Blick auf die Flüchtlingskrise.

51. Gedicht, Frozen(Gefroren) auf Deutsch;©Frank Sander, 1.12.2018

Blitzeis trifft den Klimawandel

und macht einen fairen Handel: 

Vereisung , klares Wasser tut uns gut

Zeitenkühlung Hagelspülung gegen Übermut

Gefrorener Regen, Eiswürfelzug, 

Gefrorenes Wasser kristalliner Schub

Keine Lügen im November

Klimawandel- Angstbeschränker  

Klimawandel, Eisbergreich

wird enger sein im Polbereich  

Gefrorene Straßen voll mit weißen Schafen

Gibt uns Schutz macht uns gesünder

Klimawandel wird vermindert 

Frozen Feminismus ist gut für die Zivilisation

Revolution stoppt Lügen in jeder Diskussion

Gefrorene Landschaft gefrorene Geschichten

Kristallnachtigallen zur Sonne flüchten

Gefrorene Autos gefrorene Sterne

Sibirische Tiger begleiten uns gerne

Gefrorener riesiger Grizzlybär

Weiße Mega-Wölfe kommen her

Die Natur fällt in kältere Zeiten

Schnee fällt in südliche Weiten

Eiswein als Standard bereiten

Klimawärme zur Umkehr bekehren

Stoppen einseitige Schmalspurlehren  

Karibiksonne mit Eisbärgeschmack

ist unser neuer Urlaubssnack

Die Menschheit denkt

die Welt wird warm

Gott ändert schlechte News

und spielt den frozen Blues  

Den Schrecken der Menschheit vergaß

das Ergebnis ein halbvolles Glas:

Eine Erderwärmung mit Maß   

 

Noch Fragen?  

 

Quelle Foto 1 oben

Quelle Foto 1 unten

Frozen- Song of Madonnna

Frozen Film mit Arnold Schwarzenegger

Mr.Freeze im gotham muzeum      

 

eiswelt-panorama-slider-800-jahre-rostock

50.Gedicht,Frozen;©Frank Sander, 1.12.2018 (English, Übersetzung ins Deutsche im 51.Gedicht )

Frozen

The reason for the poem is,

that we had flash ice in germany today!

Icing clear water is good for us

Cooling time, hail wash against courage

Frozen rain, Ice cube train, chrystal hub,

Cooling Air, bringing snow:  very good

Frozen water, don‘t go border

Frozen brain, one way train

No more lies novemberrain

Climatechange, iceberg range

Will be closer to domain

Frozen street, herd white sheep

Gives us shelter, make childs healthier

Frozen feminism is good for civilisation

Making revolution, stop lies-distribution

Frozen landscape, frozen tales

Flying christal nightingales

Frozen cars and frozen stars

Sibirian tigers accompany us

Frozen rocky grizzly bear

Giant white wolves waiting there

Nature falls in colder times

Snow on californian wines

Snow is blowing in your face

Caribic skin, polar bear taste

Orcas diving blue deep sea

Frozen ships on beach you see

The mankind thought

The world gets warm

God changes bad news

will stop the harm

Mankind horror frozen fast

The result is an half full glass

The climate change will be not strong

The fear will need not very long

Are there any questions?

Quelle – Foto 1 Blizzard

Quelle Foto 2 unten Blitzeis Vancover

Quelle Foto 3 Blitzeis in Ancourage

Frozen- Song of Madonnna

Frozen Film mit Arnold Schwarzenegger

 Mr.Freeze im gotham muzeum                                                                                                           vancouver-roads-ice

Ice-Skating-on-Anchorage-Streets

imagesSG6W3RAU                                       

49.Gedicht; Freitagslust & Freitagsfrust ©Frank Sander, 30.11.2018

Freitagabend steht endlich auf dem Plan

Freizeitwahnsinn stoppt Arbeitswahn

Energiebatterie ziemlich leer

das Abendprogramm störts nicht sehr

LSD- Rauchen zum Untertauchen

die Sinne im Labyrint verlaufen

Cocktails trinken zum Abwinken

mit Augenblinken in Kissen sinken

Aufgeregt auf Barhockern rutschen

sich gegenseitig mit den Zungen lutschen

Geistvoll reden ist grad nicht angesagt

Klimawandeldiskussionen sind vertagt

Frauenquotenmessung aber auch

Jede/r  wackelt ohnehin mit Po und Bauch

Freitagabendfeiern endlich auf dem Plan

Freizeitwahnsinn stoppt den Arbeitswahn

Programmieren vom Roboter muss ruhen

Dominieren soll ungeplantes Tun

Männer-Frauen Tanz im Neon- Licht

um Figur geht’s und Königingesicht

Wer sehr nett und Drinks oft spendiert

wird am Abend mit‘ner Diva garniert!

Hooligans sind leider nicht erwünscht

Es hilft nicht, dass Narben übertüncht

Frauen mit Promotion tanzen hier

wollen fangen den spanischen Stier

können nebenbei noch locker sein

degradieren den Macho zum Schwein

Freitagabend steht endlich auf dem Plan

Freitagslust mit Flirten in den Wahn

Rollentausch wird Thema des Abends

sieht der Chef die Erotik erhaben

Nimmt die Tanzqueen die Leitung in die Hand

macht den Titel des Chefs unbekannt

Tinderland, Kinderland nichts verpasst

oberflächlich nur Freundschaft verprasst

Freitagswelt hat jedoch keine Zeit

Liebe steht nur auf Kurzwahl bereit

Freitagsliebe am Samstag erlischt

One Night Stand endet vorm Frühstückstisch

Die wilde Hilde hat richtigen Move

aber Dieter nicht passend groovt

Diesmal war nichts mit Freitagslust

Arbeitsanspannung endet im Frust

Noch Fragen???

Quelle Foto 1- oben; Vorbereitung zur Freitagsparty

Quelle Foto 2- unten; Party mit Frauenüberschuss

Quelle Foto 3- unten; Tinder-Treff zu zweit

1412108495399_wps_26_LUXY

 

2B781AB500000578-3202449-image-a-1_1439919046131

Dieses Gedicht war noch Jugendfrei und wenn nicht dann bitte verzeih(t)!!!

%d Bloggern gefällt das: