646.Gedicht, Lasches Volk! © Frank Sander, 15.10.2020

646.GEDICHT, LASCHES VOLK! ©FRANK SANDER, 15.10.2020

Dieses Bild hat ein leeres alt-Attribut; sein Dateiname ist csm_header-friedrich-665x280_01_e0dd599d28.jpg.

646.GEDICHT, LASCHES VOLK! ©FRANK SANDER, 15.10.2020

Dieses Bild hat ein leeres alt-Attribut; sein Dateiname ist csm_header-friedrich-665x280_01_e0dd599d28.jpg.

646.GEDICHT, LASCHES VOLK! ©FRANK SANDER, 15.10.2020

1.) Keine Wehrpflicht, keine Maske,

das wär das Volk, das Friedrich hasste!

Friedrich der Große ist gemeint, 

der Weltoffne bar jedem Feind! 

 

2.) Der alle Feinde hat geschlagen,

war stets von Disziplin getragen!

Disziplin scheint grad sehr fern,

gemeines Volk auf anderm Stern! 

 

3.) Chinesen lächeln übern Deutschen,

mit diesen dissonanten Leuten!

In Offenbach mit den Moscheen,

wolln die Leute feiern gehn!

 

4.) Berlin hat ohnehin nur Spaß,

dort wächst über Corona Gras!

Das Ruhrgebiet es locker sieht, 

und lang nicht vor der Krankheit flieht!

 

5.) Die Städter müssen doch auch leben,

und öfter mal nach draußen streben! 

Die Dörfler haben viel mehr Platz,

und brauchen keine Virus-Hatz!

 

6.) Keine Wehrpflicht, keine Maske,

das wär das Volk, das Friedrich hasste!

Friedrich der Große ist gemeint,

der Weltoffne bar jedem Feind! 

 

7.) Der alle Feinde hat geschlagen,

war stets von Disziplin getragen!

Disziplin scheint grad sehr fern,

gemeines Volk auf anderm Stern!

 

8.) Nur der Osten will nicht rosten, 

und nicht zu viel von Freiheit kosten! 

So kriegt Corona in den Griff,

hat guten Kurs mit seinem Schiff!

 

9.) Die Politik soll es jetzt kitten, 

Wenn’s Volk versäumt Hygienesitten!

König von Preußen würd es richten,

und Toleranz gäb es mitnichten!

 

10.) Vielleicht bräucht es ein Königreich, 

zum Volkserziehn mit großem Fleiß!

Zu spät ists wenn der Opa krank, 

auch Oma braucht des Volkes Dank!

 

11.) Keine Wehrpflicht, keine Maske,

das wär das Volk, das Friedrich hasste!

Friedrich der Große ist gemeint, 

der Weltoffne bar jedem Feind! 

 

12.) Der alle Feinde hat geschlagen,

war stets von Disziplin getragen!

Disziplin scheint grad sehr fern,

gemeines Volk auf anderm Stern!

 

13.) So liebes Volk setz Maske auf, 

der Fasching fällt ja dies Jahr aus! 

Feiert Allein in Hinterzimmern,

so wird Corona schnell verkümmern! 

Noch Fragen???

646.GEDICHT, LASCHES VOLK! ©FRANK SANDER, 15.10.2020

Dieses Bild hat ein leeres alt-Attribut; sein Dateiname ist csm_header-friedrich-665x280_01_e0dd599d28.jpg.

646.GEDICHT, LASCHES VOLK! ©FRANK SANDER, 15.10.2020

646.GEDICHT, LASCHES VOLK! ©FRANK SANDER, 15.10.2020
646.GEDICHT, LASCHES VOLK! ©FRANK SANDER, 15.10.2020

Quelle Foto 1 oben

Quelle Fotos 2, 3, 4 unten

Quelle Foto 5 unten

645.Gedicht, Wenn Träume sterben! ©Frank Sander , 14.10.2020

645.GEDICHT, WENN TRÄUME STERBEN! ©FRANK SANDER , 14.10.2020

645.GEDICHT, WENN TRÄUME STERBEN! ©FRANK SANDER , 14.10.2020

Wenn Träume sterben, dann wirst Du alt, 

Du hast vergessen wie ein Kind zu sein, im Meinungswald!

Wenn Menschen jammern, dann machst Du mit! 

Dann stehst Du ständig unter hohem Druck und bleibst nicht fit!

 

Wenn Träume sterben, nach 30 Jahr’n

da war die Einheit mit dem Westen wohl nicht so, wie einst geplant?

Wenn Du zur Miete wohnst, mit gutem Job, 

dann hat Dich doch Dein Arbeitgeber jahrelang  nur abgezockt?

 

Jetzt traf ich Einen, der Jung noch blieb,

er ist kein Pessimist und hat die Menschen meistens lieb! 

Lebe die Träume der letzten Nacht:  

dann wirst Du lachen, was Du heute spielend alles schaffst!

 

Wenn Träume sterben, dann bist Du alt,

dann musst verweilen und brauchst für Dich Zeit, sonst wird es kalt!

So ist das Leben gut, wenn Du nur träumst,

es geht um Dich und nicht um Andre, die den Spaß dabei versäum! 

 

Wenn Ziele untergehn, dann ist es schad,

dann haben Deine  Oberlehrer doch versagt und warn zu fad!

Du hattest mehr verdient, doch fandst nicht statt,

Dein Umfeld förderte Dich nicht und scheute gute Tat! 

 

Du bist ein Oldtimer,  mit schlechtem Sprit,

wenn Du die Träume nicht mehr lebst und schimpfst mit Andern mit! 

Du brauchst ein dickes Fell, beim Pessimist,

Weil er die Chance nicht sieht und Alles Glück vergisst! 

 

Wenn Träume sterben, dann wirst Du alt : 

Du hast vergessen wie ein Kind zu sein, im Meinungswald!

Wenn Menschen jammern, dann machst Du mit! 

Dann stehst Du ständig unter hohem Druck und bleibst nicht fit!

Quelle Foto 1 oben

Quelle Foto 2 unten

Quelle Foto 3 unten

645.GEDICHT, WENN TRÄUME STERBEN! ©FRANK SANDER , 14.10.2020

645.GEDICHT, WENN TRÄUME STERBEN! ©FRANK SANDER , 14.10.2020

 

644.Gedicht, Sprachpolizei für Idioten ! ©Frank Sander, 13.10.2020

 

Dieses Bild hat ein leeres alt-Attribut; sein Dateiname ist d1jcmlkwsaablwl.jpg.

644.GEDICHT, SPRACHPOLIZEI FÜR IDIOTEN ! ©FRANK SANDER, 13.10.2020

644.GEDICHT, SPRACHPOLIZEI FÜR IDIOTEN ! ©FRANK SANDER, 13.10.2020

Heute wird sehr viel verboten,

von besoffnen Sprachidioten!

Wer zum „Imbiss“, „Jude“ sagt, 

wird vom  Stahlknecht bald verklagt!

Wer den  „Mohrenkopf“ noch isst, 

ist für Links-Grün ein Rassist!

„Schwarzfahrer“ wird auch verboten, 

von Campino und Idioten!

So will diese  kranke Land, 

in Zukunft werden weltbekannt!

Drei Könige jetzt ohne „Neger“:

Idioten denken einfach träger,

als die Welt erwartet hat, 

drum macht jetzt solch Verbieter platt!

Im Deutschlandlied das  „brüderlich“

möchte Frau Rose-Möhrings* nicht!

Ihr Gebot der Gleichstellung, 

verlangt hier die Entmännlichung! 

Für „brüderlich“ wollt „couragiert“ 

solch Deutschlandlied den Sinn verliert! 

Weil Gleichstellung verschandelt Sprache, 

verlangt sie täglich Prügelstrafe! 

Moralapostlin-Genderbitch,

duldet keinen Bürgerwitz!

Duldet auch kein Fraungedicht,

leidet an Verbotegicht:

So geschehn in Berlin, 

Bildungsbürger-Zensurspleen:

Es ist sogar ein Schul- Gedicht , 

doch Genderfrauen wolltens nicht: 

Fraun mit Blumen zu vergleichen, 

führt zu gut zensieren Leichen! 

Deutschland ist tatsächlich krank,

Gleichstellung gebührt kein Dank!

Gleichstellung führt zur Zensur, 

verträgt die harte Gerte nur !

Heute wird doch sehr viel verboten,

von besoffnen Sprachidioten! 

Wer zum „Imbiss“ Jude sagt, 

wird vom  Stahlknecht bald verklagt!

Wer den  Mohrenkopf noch isst, 

ist für Links-Grün ein Rassist!

Schwarzfahrer wird auch verboten, 

von Campino und Idioten!

So will diese  kranke Land, 

in Zukunft werden weltbekannt!

644.GEDICHT, SPRACHPOLIZEI FÜR IDIOTEN ! ©FRANK SANDER, 13.10.2020

644.GEDICHT, SPRACHPOLIZEI FÜR IDIOTEN ! ©FRANK SANDER, 13.10.2020

Dieses Bild hat ein leeres alt-Attribut; sein Dateiname ist 0_big.jpg.

 

Quelle Foto 1 oben

Quelle Foto 2 oben

Quelle Foto 3 unten

*Gleichstellungsbeauftragte, Berlin  

643.Gedicht, Europa für die Tonne! ©Frank Sander, 12.10.2020

 

Europa für die Tonne

so sieht es wirklich  aus

Regelt stets mit Wonne

was lief noch geradeaus

Bei CO2 Rekorden

da legt die EU nach

Will Industrie ermorden

und Deutschland duldets brav

Europas Löchergrenze

ist lange noch nicht dicht

Europa ist ein Schwamm

erkennt nicht seine Pflicht

Europa stoppte Thyssen

und Mitals Stahl- Geschäft

Das freute die Chinesen

die drehen jetzt das Heft

Europa stoppte Siemens

und Alstoms-Bahn-Geschäft

Das freute auch Chinesen

Europa bringt es Pech

Europa disste England

mit Schaarn von Asylanten

und wandert jetzt mit Tempo

ins Zentrum der Verdammten

Europa ist ne Minimacht

liegt mit sich selbst im Streit

Wird von den Andern ausgelacht

weils meist nur Schwäche zeigt

Die Deutschen sind zu weich

und halten täglich Reden

Ne Einheit muss ne Macht sein

Europa fehlts dies eben

Europa für die Tonne

so sieht es wirklich  aus

Regelt stets mit Wonne

was lief noch geradeaus

Europa  lässt Chinesen

die Firmen übernehmen

Die haben Geld und Spesen

die Einheit können zähmen

Europa ist ne Minimacht

liegt mit sich selbst im Streit

Wird von den Andern ausgelacht

weils meist nur Schwäche zeigt

Quelle Foto 1 oben

642.Gedicht, Goldener Herbst! ©Frank Sander, 11.10.2020

642.GEDICHT, GOLDENER HERBST! ©FRANK SANDER, 11.10.2020

642.GEDICHT, GOLDENER HERBST! ©FRANK SANDER, 11.10.2020

1.) Der Herbst die Blätter golden macht

auch Rot und Braun, Orange

Gott hat sich wohl mit Sinn erdacht

lass Grün sein nicht zu lange

 

2.) Der Baum braucht auch mal Ruhe

vor Herbststurm muss sich schützen

Das Gras ward lang geschnitten

jetzt bleibts im Winter sitzen

 

3.) Das Vieh geht in die Ställe

voll Heu sind sie die Scheunen

Landwirte, Fleißgesellen

können im Winter träumen

 

4.) Das Jahr war gar nicht übel

spart man Corona aus

Ein Urlaub ohne Fliegen

dass reichte diesmal auch

 

5.) Familienliebe pflegen

ist trotzdem noch gelungen

Was ist der Kern vom Leben

Gesundheit , Freie Lungen?

 

6.) Der Kern ist das Pulsieren,

das Wachsen und das Lachen

Nicht das stetig gieren

nach Events und Sachen

 

7.) So ist der Herbst besinnlich

doch schön wie jedes Jahr

Blendet aus, den Trübsinn

das Goldne Laub ist da

 

8.) Geht raus und seht das Schöne

die Sonne streichelt uns

Erholung zum Gewöhnen

der Herbst im stillen Dunst

 

9.) Die Tiere rascheln leise

der Igel scharrt sich ein

der Häher sammelt Eicheln  

wird wintersicher sein

 

10.) Der Hamster hat die Körner

vor Wochen schon gesammelt

Wenn es noch kälter wird

es nicht an Futter mangelt

 

11.) Denkt dran auch ihr seid sicher

der Hunger greift Euch nicht

Auch wenn das Leben hart ist

so braucht entbehren nichts

 

12.) Der Herbst die Blätter golden macht

auch Rot und Braun, Orange

Gott hat sich wohl mit Sinn erdacht

lass Grün sein nicht zu lange

 

13.) Die Symphonie der Farben

der Herbstwein, tolle Ernte

Es lohnte sich das Streben

das Glück sich nie entfernte

 

14.) So ist der Herbst besinnlich

doch schön wie jedes Jahr

Blendet aus, den Trübsinn

das Goldne Laub ist da

642.GEDICHT, GOLDENER HERBST! ©FRANK SANDER, 11.10.2020

642.GEDICHT, GOLDENER HERBST! ©FRANK SANDER, 11.10.2020

Quelle Foto 1 oben

641.Gedicht, Okkupation der Heimat, ©Frank Sander, 10.10.2020

641.GEDICHT, OKKUPATION DER HEIMAT, ©FRANK SANDER, 10.10.2020

641.GEDICHT, OKKUPATION DER HEIMAT, ©FRANK SANDER, 10.10.2020

1.) Gestern traf ich einen Sänger,

der sang die Wahrheit lang und länger!

Es war wohl Gott in andrer Form,

wir sollen abwehren, Invasorn!

Ich hoffe Ihr versteht die Zeilen

sonst wird Euch Sklaverei ereilen!!!

 

2.) Okkupation durchs Klimaschwein,

redet seit Jahrn Erfolge klein!

Kennt nicht die Kohlenstoffsynthese,

doch will des Menschen Vollaskese!

Spricht nicht übern Grünen Baum,

schätzt das Wirtschaftswunder kaum! 

 

3.) Okkupation durchs Klimaschwein,

prasselt auf die Deutschen ein!

Okkupation von Teufels Sohn,

erreicht westdeutsche Städte schon!

 

Okkupation, Okkupation, Okkupation,

droht bald allen Städten schon! 

 

4.) Okkupation von Messerträgern, 

droht den Schwestern, droht den Schwägern! 

Okkupation von Antichristen, 

soll Demokratie vernichten! 

 

5.) Okkupationen mit dummen Kindern,

erschweren uns das Überwintern!

Elektrisch-Heizen solln wir machen:

im Volk wirds Widerstand entfachen! 

 

6.) Vernichtung bald uns Allen droht,

die fressen Okkupantenbrot!

Mutter Courage wird gebraucht, 

wenn’s Parlament das Glück verraucht! 

 

7.) Wer nicht merkt, wie wir missbraucht:

denkt nicht mehr,  bei vollem Bauch!

Moralapostel, Wetterschwindler, 

sind die falschen Heilsverkünder:

 

8.) Der Mensch wird nie das Klima retten, 

er schläft zuviel als Zwerg in Betten!

Müsst Bäume pflanzen Tag und Nacht,

das ist der Weg den Gott erdacht!

 

9.) Stoppt  Invasion mit Freiheit ganz,

ja rottet aus solch Okkupanz!

Lasst das Land hier nicht erfriern,

auch nicht von Messern okkupiern!

 

10.) Schafft irre Antideutsche raus,

das dürft Ihr, denns ist Euer Haus!

Wenn Ihr pflegt keine Leitkulur, 

seid Ihr ein bloßes Opfer nur!

 

11.) Okkupation, Okkupation, Okkupation, 

schafft sie ab, sie wütet schon!

Es herrscht der Krieg der Freiheit biegt, 

das Land verdient diesmal den Sieg!

 

12.) Amputation des Wirtschaftswunders,

Klimaschweine wollns zu Hundert!

Geben vor, die Welt zu retten,

doch schließen ab: Tod-Deutschland- Wetten!

 

13.) Die Invasion bei freien Deutschen,

tarnt sich mit Rassismus -Häubchen! 

Dies Land hier wollen ausradieren, 

doch vorher Friedparolen schwören! 

 

14.) Das Mittelmeer der Menschenschlepper, 

sorgt gut für kriminelles Wetter!

Sticht Gummischlauchboot selbst kaputt?

nein, Seenotrettung: Lug und Trug!

 

15.) Der Journalist in Staatskommiss, 

sagt nicht gleich welcher Lump er ist!

Ein hochbezahlter Schreiberling,

bleibt gern für Volksprobleme blind!

 

Okkupation, Okkupation, Okkupation,

droht daher allen Deutschen schon!!! 

 

15.) Scheinweltretter, Büttenredner,

gibt den Deutschen Schwarzen Peter!!!

Politführung -Dunkeltappse:

eröffnet bald Jahrhundert-Klapse!!!

 

16.) Mutter Courage wird heut gebraucht, 

nicht Gutmenschtum und Veggylauch

Fürst von Bismarck dreh Dich um, 

wenn Deutschland krank ist und bleibt stumm!

 

17.) Wehr die Invasoren ab, 

sonst Oberlehrer baun das Grab!

Schickt Sie hin, wo Pfeffer wächst,

zu sehr jetzt schon das Land  verletzt!

 

18.) Deutschland muss sich endlich schützen,

Messergäste lehrn wir schwitzen!

Messergäste in den Knast, 

zu nett haben Euch angefasst!

 

19.) Weltenretter auf den Bau, 

denn letztlich unser Volk beklaun!

Die Welt retten durch Miniland,

ist unlogische Diskrepanz!

 

20.) Gestern traf ich einen Sänger,

der sang die Wahrheit lang und länger!

Es war wohl Gott in andrer Form:

wir sollen abwehren Invasorn!

Ich hoffe Ihr versteht die Zeilen,

sonst wird Euch Sklaverei ereilen!!!

641.GEDICHT, OKKUPATION DER HEIMAT, ©FRANK SANDER, 10.10.2020

641.GEDICHT, OKKUPATION DER HEIMAT, ©FRANK SANDER, 10.10.2020

640.Gedicht, Weiber sind schnell überfordert ! ©Frank Sander, 09.10.2020

640.GEDICHT, WEIBER SIND SCHNELL ÜBERFORDERT ! ©FRANK SANDER, 09.10.2020

640.GEDICHT, WEIBER SIND SCHNELL ÜBERFORDERT ! ©FRANK SANDER, 09.10.2020

1.) Weiber sind schnell überfordert, 

die Kita hat doch geschlossen! 

Salatblätter gibt’s heute nicht mehr,

und auch keine Sommersprossen! 

 

2.) Falten geh‘ n auch nicht weg, 

und Botox tötet bloß ab! 

Die Hüften sammeln gern Speck, 

sonst wird Frau im Leben nicht satt!

 

3.) Die Handtasche quillt über nun,

vom Lab-Top und den Kondomen! 

Corona-Viren drin ruh‘n,

Immunsystem nicht schonen!

 

4.) Die Weiber sind hysterisch schnell,

das Feiern fällt heute aus! 

Der Helikopter zerschellt:

die Tochter ist außer Haus!

 

5.) Der Job war heut wieder hart,

der Lippenstift hielt leider nicht! 

Gesichtshaut blieb wirklich nicht zart,

die Haarfarbe hielt wieder nicht!

 

6.) So war der Tag erfolglos heut,

das Parken fiel wieder schwer!

Ein Alter Weißer bereut,

das Flirten heut doch schon sehr !

 

7.) Die Hand ist heut ausgerutscht,

die Paula hatte es satt!

Sie ist wirklich ausgelutscht,

und macht geile Männer platt!

 

8.) Weiber sind schnell überfordert,

das Kaffee hat lange geschlossen!

Das Erdbeereis ist nun schon alle,

die Lippen könn‘ nur noch hoffen!

 

9.) Am Strumpfband spielt Niemand herum,

die Beine sind auch verschwitzt!

Der Freitag lief wirklich dumm, 

der Pessimismus, der sitzt!

 

10.) Die Freundin hat grade Besuch,

das Frauengespräch muss nun warten! 

Eingesteckt bleibt das Tränentuch, 

zum Heulen in Hinterzarten!

 

11.) Kerstin ist heut überfordert,

das Puder rieselt hinab! 

Hat jungen Kerl sich geordert 

der leckt ihr die Brüste ab!

 

12.) So wendet sich Alles zum Guten,

Erregung macht wärmend sich breit!

Gefühle soll‘n sich heut sputen,

zum Bett geh‘n wird es bald Zeit!

 

13.) Weiber sind schnell überfordert,

die KITA hat lange geschlossen!

Entspannung gibt es zu selten, 

und auch keine Sommersprossen!

640.GEDICHT, WEIBER SIND SCHNELL ÜBERFORDERT ! ©FRANK SANDER, 09.10.2020

640.GEDICHT, WEIBER SIND SCHNELL ÜBERFORDERT ! ©FRANK SANDER, 09.10.2020

Quelle Foto 1 oben

639.Gedicht, Gedöhns-journalismus im Dümmerland!!! ©Frank Sander 08.10.2020

639.GEDICHT, GEDÖHNS-JOURNALISMUS IM DÜMMERLAND!!! ©FRANK SANDER 08.10.2020

639.GEDICHT, GEDÖHNS-JOURNALISMUS IM DÜMMERLAND!!! ©FRANK SANDER 08.10.2020

Doof Journalisten gibt es Viele,

sie wollen schärfre Klimaziele!

Für sie sind Sommer immer heiß,

doch kaum jemand glaubt diesen Scheiß!

Zuwenig Fraun in Betrieben 

doch wer nicht passt der wird gemieden!

So’n Müll schreibt der Gedöhnslandfunk,

verbreitet ständig Shit und Stunk! 

Gedöhnsschreiber im Dümmerland,

wenn Doofheit siegt, wirds eng im Land!

Verbote-Masochisten -Quark,

das schreibt nur ein Idiot im Sarg!

Fridays -Future-Mathe -Fünfen,

als Tester fürs Corona-Impfen!

Journalisten Egoist,

hat stets aufs deutsche Land gepisst!

Campinos Tote Hosen Worte,

verlangen nach Gesichtertorte!

Freiheitsverzehrer, Schornsteinkehrer,

Hilfsblockwarte, Oberlehrer! 

Pickelfresse , krankes Land,

quatscht sich selbst die Wirtschaft krank!

Fraun mit Panzern parken ein,

da möcht man keine Mauer sein!

Da braucht es wirklich Frauenquoten,

als Grund genug für neue Zoten!

Mohnverbieter, Laubenpieper

Cinty-Roma Pfeffersieber!

Journalisten hams nicht Alle, 

tappen in die Bullshitfalle!

Lastenfahrrad, Bikertod,

komplett spaßfreie Zone droht!

Gedöhnsschreiber im Dümmerland,

wenn Lüge siegt, wirds eng im Land!

Gendersprache – Interviews

pressen DEUTSCH  zu krankem Muuhs

Wenn unverantwortlich die Presse,

braucht sie vom Volke auf  die Fresse!!!

 

Noch Fragen auf den Leichentragen

der journalistischen Freiheit???

 

639.GEDICHT, GEDÖHNS-JOURNALISMUS IM DÜMMERLAND!!! ©FRANK SANDER 08.10.2020

639.GEDICHT, GEDÖHNS-JOURNALISMUS IM DÜMMERLAND!!! ©FRANK SANDER 08.10.2020

 

Video camera tape recording TV and journalist

Quelle Foto 1 oben

Quelle Foto 2 unten

638.Gedicht, Erderhitzer? ©Frank Sander, 7.10.2020

638.GEDICHT, ERDERHITZER? ©FRANK SANDER, 7.10.2020

638.GEDICHT, ERDERHITZER? ©FRANK SANDER, 7.10.2020

1.) Wo sind denn heut die Erderhitzer,

die Wärme messen immer spitzer!

Polarluft macht die Erde kalt, 

viel Regen fällt auf Feld und Wald! 

 

2.) Der Klimawandel schläft wohl grade, 

die Erderhitzung ist zu fade!

Das ärgert den Diktatorforscher,  

das macht jetzt sein Gehirn noch morscher!

 

3.) Der Deutschlandfunk schreibt heut von Hitze, 

kriecht geistig in die wärmste Ritze!

Ist lang am Rand der Diktatur, 

misst Luft in warmen Ecken nur!

 

4.) Wo sind denn heute die Erderhitzer,

die Wärme messen immer spitzer!

Ist Ihnen heut die Hand gefroren, 

da Luft im Land polargeboren?

 

5.) Sie wolln die Menschen bald verbieten, 

doch China lacht ob solcher Nieten! 

In Deutschland herrscht der Klimapfuscher, 

das Schlossgespenst, der Windstrompuscher!

 

6.) Hier warn schon immer Diktatoren, 

und Freiheit war oft eingefroren! 

Auf dass das Volk die Lügen esse, 

kriegt Klimaschwindler auf die Fresse!

 

7.) Polarluft kriecht seit ein paar Wochen, 

auch Schnee und Eis auf Gipfel krochen! 

Nur der Klimavollidiot,

wünscht täglich sich die Menschen tot!

 

8.) Doch was soll’n heut die Erderhitzer, 

die ständig messen immer spitzer!

Wahrscheinlich messen hinterm Ofen, 

oder unterm Rock der Zofen! 

 

9.) Der Klimawandel schläft wohl grade,  

die Erderhitzung ist zu fade!

Das ärgert den Diktatorforscher, 

das macht jetzt sein Gehirn noch morscher!

 

10.) Fridays for Future- Mathe- Fünf,

sieht aus wie‘ n femininer Pimpf!

Haben kein Sinn für Arbeitplätze,

führn stets mit sich Verbotenetze!

 

11.) Doch alle, die sich überschätzen 

könn‘ nicht oft das Volk vergrätzen!

Niemand bleibt lange ungestraft,

der ignoriert die Freiheit scharf!

 

12.) Nicht Greta und die Liz Neubauer,

nicht Peta und die Shitsteinhauer.

Auch Claudia Roth und Heinemann,

scheitern an Freiheit irgendwann!

Noch Fragen???

638.GEDICHT, ERDERHITZER? ©FRANK SANDER, 7.10.2020

638.GEDICHT, ERDERHITZER? ©FRANK SANDER, 7.10.2020

Quelle Foto 1 oben

637.Gedicht, Der Spezialist! ©Frank Sander , 06.10.2020

637.GEDICHT, DER SPEZIALIST! ©FRANK SANDER , 06.10.2020

637.GEDICHT, DER SPEZIALIST! ©FRANK SANDER , 06.10.2020

1.) Der Spezialist hat eine List,

er tut als ob er Alles wüsst!

Doch schaut nicht übern Tellerrand,

so ist ihm Vieles nicht bekannt!

 

2.) Der Spezialist ist nicht ganz frisch, 

er ist kein Elon Musk!

Er weiß oft über Vieles nichts,

ist nur ne Schmalspurkraft!

 

3.) Sieht sich als Held wies ihm gefällt,

Routine hat er im Gebälk!

Deshalb sieht er manch Chance nicht,

Hat oft etwas Ideengicht!

 

4.) Der Spezialist spricht sehr speziell,

wenn`s geht, tut er gedankenschnell!

Doch hört er gern zu wenig zu, 

da bindet er schon zu den Schuh!

 

5.) Corona zeigt, dass Spezialisten,

die Wahrheit sehr speziell erdichten! 

Die eigne Meinung ist so eigen,

als würden sie im Free Jazz geigen!

 

6.) Deshalb ist Vorsicht stets geboten,

wenn Spezialisten Bäume roden! 

Wenn Spezialisten Bretter sägen, 

die vorher lang im Sumpf gelegen!

 

7.) Der Spezialist hat eine List,

er tut als ob er Alles wüsst!

Doch schaut nicht übern Tellerrand,

so ist ihm Vieles nicht bekannt!

 

8.) Der Spezialist ist nicht ganz frisch, 

er ist kein Elon Musk!

Er weiß oft über Vieles nichts,

ist nur ne Schmalspurkraft!

637.GEDICHT, DER SPEZIALIST! ©FRANK SANDER , 06.10.2020

637.GEDICHT, DER SPEZIALIST! ©FRANK SANDER , 06.10.2020

Quelle Foto 1 oben

%d Bloggern gefällt das: