459.Gedicht, Der Bürgermeister Presche! ©Frank Sander, 10.03.2020

459.Gedicht, Der Bürgermeister Presche!

©Frank Sander, 10.03.2020

459.Gedicht, Der Bürgermeister Presche!

©Frank Sander, 10.03.2020

 

1.) Bürgermeister Anton Presche,

hat Angst, er kriegt paar in die Fresse!

Hob arrogant die Stimme oft, 

hat nie gehalten, was er sproch!

 

2.) Grad fragte Ihn ein Journalist,

was seine größte Sorge ist! 

Bald antwortete der Anton gleich, 

die Leut sein auf Kriegspfad heiß!

 

3.) Auf diese Leute schob er es, 

wenn er versagte mit Noblesse!

Doch er, als Herr mit linken Händen,

tat so als könnt ers Schicksal wenden!

 

4.) Hat sich die Grube selbst gebaut,

aus der er jetzt mit Argwohn schaut!

So schrie er stets nach Asylanten,

wollt Fördermittel schnell anlanden!

 

5.) Er selber Schuld, das Volk gespalten:

wirft nun mit Eiern ungehalten!

Nur Steinmeier will Doofe schützen,

die kommunal Asyl verschwitzen!

 

6.) Doch Steinmeier hats nicht verstanden, 

dass es nicht gut war für Girlanden!

Was hier für Leute kam ins Land, 

war für die Bürger eine Schand!

 

7.) So lamentiert er über Hass: 

doch Volksasyl ist niemals Spaß!

und wenn die Gäste kriminell,

so ändert sich das Klima schnell!

 

8.) Bürgermeister Anton Presche,

hat Angst ,  er kriegt paar in die Fresse!

Hob arrogant die Stimme oft, 

hat nie gehalten, was er sproch ! 

 

9.) Hat sich die Grube selbst gebaut,

aus der er jetzt mit Argwohn schaut!

So schrie er stets nach Asylanten,

wollt Fördermittel schnell anlanden!

 

10.) Nicht das Volk ist Schuld am Hass, 

sondern wer es füllt, das Fass!

Hat das Volk kein Geld, kein Platz, 

ist Volksverleumdung für die Katz!

 

11.) Steinmeier sollt es besser wissen, 

bevor er aufsteht, Bürger dissen!

Steinmeier sollt es längst verstehn, 

das Volk weiss noch, was hier geschehn !

 

12) Bürgermeister Anton Presche,

hat Angst, er kriegt paar in die Fresse!

Hob arrogant die Stimme oft, 

hat nie gehalten, was er sproch!

 

13.) Hat sich die Grube selbst gebaut,

aus der er jetzt mit Argwohn schaut!

So schrie er stets nach Asylanten,

wollt Fördermittel schnell anlanden!

 

Noch Fragen???

Quelle Foto 1 oben

459.Gedicht, Der Bürgermeister Presche!

©Frank Sander, 10.03.2020

459.Gedicht, Der Bürgermeister Presche!

©Frank Sander, 10.03.2020

 

Begeisterung ohne VOLK,  Begeisterung ohne VOLK, Begeisterung ohne VOLK, 

Begeisterung ohne VOLK, Begeisterung ohne VOLK, Begeisterung ohne VOLK, 

 

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: