144.Gedicht,Kreiderutsche! ©Frank Sander, 27.3.2019

Der Kreidefelsen wehrt sich sehr

möcht nicht den Stuhl verlassen

Doch stürzt er irgendwann ins Meer

Trotz allem Tun und Lassen

 

Er kann nicht mit Basalt mithalten

kein hoher Druck hat ihn gefalten

Es ist nur weicher Muschelkalk

Der einst aufs Ostseewasser prallt

 

Der Kreidefelsen sieht schön aus

und wurde oft gemalt

Des Menschen Muse zog bald aus

hat sich am Felsenfuss geaalt

 

Das Risiko scheint jetzt zu hoch

In Kreide zu verenden

So fährt man mit dem Boot drum rum

Nicht Leben muss verschwenden

 

Der Caspar David Friedrich

sah die Gefahr noch nicht

War aus auf schöne Bilder

und Jungfraun auf dem Tisch

 

Der Kreidefelsen wehrt sich sehr

möcht nicht den Stuhl verlassen

Doch stürzt er irgendwann ins Meer

Trotz allem Tun und Lassen

 

Der Kreidefelsen leuchtet

in allen Weltenfarben

Geht Sonne auf und  unter

Die Augen sich dran laben

 

Die Susi schwimmt im Wasser

Gebräunt und Nackt  im  Paradies

Die  Männer werden blasser

Ne Explosion von Süss

FriedrichKreidefelsenaufRügenFiguren

Quelle Foto 1 oben

Quelle Foto 2 unten

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: