53.Gedicht, Deutsche Fahne, ©Frank Sander 3.12.2018,

Die Deutsche Fahne weht im Deutschen Wind.

Wer sie nicht erkennen will, ist deutschlandblind.

Global ist zwar der Mainstream unsere Zeit

Doch deutsche Traditionen reichen  noch weit

Deutsche Revolutionäre trugen sie mit Stolz

Diese Dreifarbfahne hing an Eichenholz

Schon im Heiligen Römischen Reiche gab es sie

Schwarz-Gold- Adler + Rot-Silber-Kreuz enthielt

Oft die Feinde ängstlich wurden

denn es folgten Heinrichs Horden

und des Kaisers Armee schützte das Reich

Deutsche Fahne gibt’s 900 Jahre gleich

Deutsche Fahne kann man wieder präsentieren

Deutsche Menschen nach dem Krieg heut nicht mehr gieren

Deutsche Fahne ist jetzt unser Friedenszeichen

In Europa sind die Deutschen unter Gleichen

Die Deutsche Fahne weht im Deutschen Wind.

Wer sie nicht erkennen will, ist deutschlandblind

Noch Fragen??? 

 

Quelle Foto 1 oben

Video- Hübsche Deutsche Fußball Fans

LINK Deutsche Fahne Wikipedia

LINK Angela Merkel gibt Deutsche Fahne weg

LINK-Süddeutsche Zeitung zu Patriotismus

LINK-Handelsblatt zu Deutschem Patriotismus (English)

Quelle Foto 2 unten

maxresdefault3

Und:……bei diesen Fans spielen die Deutschen auch bald wieder Weltklassefußball!

52.Gedicht, Realistische G20-Wende, schickt Deutsche Oberlehrer in Rente! ©Frank Sander, 2.12.2018

 

1)Gestern starben sie endlich die Oberlehrer,

und arroganten germanischen Weltenerklärer,

Tschüss psychopathische Angstvermehrer,

Ihr vaterlandslosen Asylantenverehrer!

 

2)Hat die Welt die Schnauze voll,

Merkels Raute# wirkt nicht immer toll,

Arroganz wird nicht weiter belohnt,

Klimaangst als Zerrbild entthront!

 

3)Arrogante Deutschmoralisten,

sind nicht mehr anerkannt,

bringen doch nur wenig Punkte,

im armen Entwicklungsland!!!  

 

4)Deutsche Angst ist keine Hilfe,

für die wahren Probleme der Welt,

nur Wissenschaft und Bildung,

sind wirklicher Zukunftsheld!

 

5)Deutsche überzog‘ne CO²-Verbote,

helfen kaum einem Land,

zu bewegen reelle Lote,

zur Wohlfahrt mit eig‘nem Verstand!

 

6)Deutsche verbieten dem eigenen Volke,

in seinen Städten zu fahren,

Das spricht sich langsam herum,

solch Irrsinn will man sich sparen!

Für ein Vorbild wirklich zu dumm,

wie im eigenen Safte sich garen!!!

 

7)Der Mensch in seinem Wesen,

wird von Globalisierern verdammt:

So wird nur die Welt genesen,

mit Respekt und mit Stolz auf sein Land!!!

 

8)Jedes Land ist eine Familie,

Traditionen sind wert zu erhalten,

Beim Stolze der edlen Lilie,

lasst euch von G 20 nicht spalten!!!

 

9)Trump und Putin schlecht gemacht:

hätten nur Nationalen Verstand,

in Deutschland zwar umstritten,

meist geachtet in ihr‘m Heimatland!

 

10)Der Moralist sitzt nun in der Grube,

das ist der wahre Kern,

Nicht geholfen die Hinterstube,

versprechend den neuen Stern!

 

11)Doch Ökofaschisten- die Menschen negieren,

passen nicht in die Welt!

die anderen Länder wollen selber regieren,

verzichten auf falsches Geld!  

 

12)Die Deutschen als ewige Oberlehrer,

haben endlich verspielt!

Haben nicht mal ihr Land im Griff,

geschweige je ehrlich geliebt!!!

 

13)Europa gespalten von Deutschland geführt,

Migration kommt vorm eignen Volke???

Den Weg nicht verändert- die Angst gefriert,

doch Europa- ein Binnenland wollte!!!

 

14)Leistungsnegierer schaffen Wirtschaftsverlierer,

so gibts Genderdebile zu viele!

Wird dieser Irrsinn nicht bald entlarvt,

komm‘ nur Konkurrenten zum Ziele!!!

 

15)Es braucht einen neuen Luther,

der dem Volk gibt die eigene Butter,

auf das hausbackene eigene Brot,

und zerschlägt jedes Denkverbot!!!     

 

16)Der Deutsche muss respektieren,

nicht ökofaschistisch diktieren!

Die Anderen verdienen eigene Wege,

nur der Deutsche sägt Äste mit eigener Säge!

So kann er bald nicht mehr sitzen,

muss als Sklave Anderer schwitzen!

Wie dumm ist das denn???

 

17)Gestern war endlich eine Wende,

Realismus befreit seine Hände!

Schluss mit moralistischen Fesseln,

geboren in samtroten Sesseln!!!

 

18)Daher wählt vielleicht Friedrich Merz,

kämpft gegen Globalmoralisten!

ist nicht so für weiße Jacken,

und schon gar nicht für Ökofaschisten!!!

Noch Fragen???

Quelle Foto 1 oben- Sebastian Kurz und Angela Merkel

Quelle Foto 2 unten Friedrich März am 1.12.2018 in Leipzig

Video- Pink Floyd- passend zum Oberlehrer: Another Brick in the Wall!  

Video Pink Floyd:Wir brauchen keine arroganten dogmatischen Oberlehrer-wir sind erwachsen!!!

 

landesparteitag-cdu-sachsen (1)

Foto 2 Friedrich März in Leipzig:  

HINTERGRUND:

Im Rennen um den CDU-Vorsitz hat Friedrich Merz in seiner Kritik am Kurs in der Migrationspolitik nachgelegt. Aus Sicht des Juristen hat Deutschland die Kontrolle über die Flüchtlingspolitik noch immer nicht zurückerlangt.

Merz sagte am Samstag auf dem Landesparteitag der sächsischen CDU in Leipzig: „Es geht nicht, dass der Staat einräumen muss, dass er zeitweise die Kontrolle verliert darüber, wer denn in das Staatsgebiet der Bundesrepublik Deutschland einreist. Und dann muss man eben, wenn es gar nicht anders geht, auch Grenzkontrollen einführen, um einen ungeregelten Zuzug in die Bundesrepublik Deutschland zu verhindern.“

Es gebe einen anhaltenden Kontrollverlust des deutschen Staates in der Flüchtlingspolitik, sagte Merz in Leipzig.

„Es darf sich in der Tat nicht wiederholen“

Der frühere Unionsfraktionschef sagte knapp eine Woche vor dem entscheidenden Parteitag in Hamburg: „Ich will übrigens der Bundeskanzlerin die gute Absicht an dieser Stelle gar nicht absprechen.“

Er sei durch und durch ein überzeugter Europäer. „Aber offene Grenzen können keine Einladung dafür sein, einen ungeregelten Zuzug in die Bundesrepublik Deutschland zuzulassen, über den wir bis heute die Kontrolle nicht zurückgewonnen haben. Denn nach wie vor sind ungefähr 200.000 bis 250.000 Migranten in Deutschland, über deren Aufenthalt und über deren Herkunft wir nichts wissen. Das sind Dinge, die wir eben nicht zulassen dürfen, wenn wir nicht in Kauf nehmen wollen, dass daraus politische extreme Parteien entstehen“, sagte er auch mit Blick auf die AfD.

Mit der CDU müsse „Lösungskompetenz“ verbunden werden. „Die Bundeskanzlerin hat selbst gesagt, so etwas wie 2015/2016 darf sich nicht wiederholen. Und ich will das noch einmal unterstreichen: Es darf sich in der Tat nicht wiederholen, dass wir eine solche Situation erleben wie 2015/16“, sagte Merz unter Beifall mit Blick auf die Flüchtlingskrise.

51. Gedicht, Frozen(Gefroren) auf Deutsch;©Frank Sander, 1.12.2018

Blitzeis trifft den Klimawandel

und macht einen fairen Handel: 

Vereisung , klares Wasser tut uns gut

Zeitenkühlung Hagelspülung gegen Übermut

Gefrorener Regen, Eiswürfelzug, 

Gefrorenes Wasser kristalliner Schub

Keine Lügen im November

Klimawandel- Angstbeschränker  

Klimawandel, Eisbergreich

wird enger sein im Polbereich  

Gefrorene Straßen voll mit weißen Schafen

Gibt uns Schutz macht uns gesünder

Klimawandel wird vermindert 

Frozen Feminismus ist gut für die Zivilisation

Revolution stoppt Lügen in jeder Diskussion

Gefrorene Landschaft gefrorene Geschichten

Kristallnachtigallen zur Sonne flüchten

Gefrorene Autos gefrorene Sterne

Sibirische Tiger begleiten uns gerne

Gefrorener riesiger Grizzlybär

Weiße Mega-Wölfe kommen her

Die Natur fällt in kältere Zeiten

Schnee fällt in südliche Weiten

Eiswein als Standard bereiten

Klimawärme zur Umkehr bekehren

Stoppen einseitige Schmalspurlehren  

Karibiksonne mit Eisbärgeschmack

ist unser neuer Urlaubssnack

Die Menschheit denkt

die Welt wird warm

Gott ändert schlechte News

und spielt den frozen Blues  

Den Schrecken der Menschheit vergaß

das Ergebnis ein halbvolles Glas:

Eine Erderwärmung mit Maß   

 

Noch Fragen?  

 

Quelle Foto 1 oben

Quelle Foto 1 unten

Frozen- Song of Madonnna

Frozen Film mit Arnold Schwarzenegger

Mr.Freeze im gotham muzeum      

 

eiswelt-panorama-slider-800-jahre-rostock

50.Gedicht,Frozen;©Frank Sander, 1.12.2018 (English, Übersetzung ins Deutsche im 51.Gedicht )

Frozen

The reason for the poem is,

that we had flash ice in germany today!

Icing clear water is good for us

Cooling time, hail wash against courage

Frozen rain, Ice cube train, chrystal hub,

Cooling Air, bringing snow:  very good

Frozen water, don‘t go border

Frozen brain, one way train

No more lies novemberrain

Climatechange, iceberg range

Will be closer to domain

Frozen street, herd white sheep

Gives us shelter, make childs healthier

Frozen feminism is good for civilisation

Making revolution, stop lies-distribution

Frozen landscape, frozen tales

Flying christal nightingales

Frozen cars and frozen stars

Sibirian tigers accompany us

Frozen rocky grizzly bear

Giant white wolves waiting there

Nature falls in colder times

Snow on californian wines

Snow is blowing in your face

Caribic skin, polar bear taste

Orcas diving blue deep sea

Frozen ships on beach you see

The mankind thought

The world gets warm

God changes bad news

will stop the harm

Mankind horror frozen fast

The result is an half full glass

The climate change will be not strong

The fear will need not very long

Are there any questions?

Quelle – Foto 1 Blizzard

Quelle Foto 2 unten Blitzeis Vancover

Quelle Foto 3 Blitzeis in Ancourage

Frozen- Song of Madonnna

Frozen Film mit Arnold Schwarzenegger

 Mr.Freeze im gotham muzeum                                                                                                           vancouver-roads-ice

Ice-Skating-on-Anchorage-Streets

imagesSG6W3RAU                                       

49.Gedicht; Freitagslust & Freitagsfrust ©Frank Sander, 30.11.2018

Freitagabend steht endlich auf dem Plan

Freizeitwahnsinn stoppt Arbeitswahn

Energiebatterie ziemlich leer

das Abendprogramm störts nicht sehr

LSD- Rauchen zum Untertauchen

die Sinne im Labyrint verlaufen

Cocktails trinken zum Abwinken

mit Augenblinken in Kissen sinken

Aufgeregt auf Barhockern rutschen

sich gegenseitig mit den Zungen lutschen

Geistvoll reden ist grad nicht angesagt

Klimawandeldiskussionen sind vertagt

Frauenquotenmessung aber auch

Jede/r  wackelt ohnehin mit Po und Bauch

Freitagabendfeiern endlich auf dem Plan

Freizeitwahnsinn stoppt den Arbeitswahn

Programmieren vom Roboter muss ruhen

Dominieren soll ungeplantes Tun

Männer-Frauen Tanz im Neon- Licht

um Figur geht’s und Königingesicht

Wer sehr nett und Drinks oft spendiert

wird am Abend mit‘ner Diva garniert!

Hooligans sind leider nicht erwünscht

Es hilft nicht, dass Narben übertüncht

Frauen mit Promotion tanzen hier

wollen fangen den spanischen Stier

können nebenbei noch locker sein

degradieren den Macho zum Schwein

Freitagabend steht endlich auf dem Plan

Freitagslust mit Flirten in den Wahn

Rollentausch wird Thema des Abends

sieht der Chef die Erotik erhaben

Nimmt die Tanzqueen die Leitung in die Hand

macht den Titel des Chefs unbekannt

Tinderland, Kinderland nichts verpasst

oberflächlich nur Freundschaft verprasst

Freitagswelt hat jedoch keine Zeit

Liebe steht nur auf Kurzwahl bereit

Freitagsliebe am Samstag erlischt

One Night Stand endet vorm Frühstückstisch

Die wilde Hilde hat richtigen Move

aber Dieter nicht passend groovt

Diesmal war nichts mit Freitagslust

Arbeitsanspannung endet im Frust

Noch Fragen???

Quelle Foto 1- oben; Vorbereitung zur Freitagsparty

Quelle Foto 2- unten; Party mit Frauenüberschuss

Quelle Foto 3- unten; Tinder-Treff zu zweit

1412108495399_wps_26_LUXY

 

2B781AB500000578-3202449-image-a-1_1439919046131

Dieses Gedicht war noch Jugendfrei und wenn nicht dann bitte verzeih(t)!!!

48.Gedicht, Der Meckerer, ©Frank Sander , 29.11.2018

Der Karl- Heinz ist ein Meckerer

der nicht zu fleißig ist

ein nicht mit Ruhm-Bekleckerer

der ständig Ärger frisst

Erst schimpft er übers Wetter

heut ist es ihm zu kalt

vergaß die Daunenjacke

nach Wanderung im Wald 

Dann schimpft er übers Essen

zu wenig Vitamine

doch hat im Hause kaum Salat

verzieht dort keine Miene

Steht er einmal an

beim Bäcker oder Fleischer

er sehr laut schimpfen kann

während And‘re leiser

Kurzum er ist nie lustig

im Lebensalltag  dann

Meist angespannt ja frustig

elastisch sein nicht kann

Er meckert was das Zeug hält

mimosenhaft debil

hat er sich mal verletzt

so jammert er gar viel

Ihm fehlen Strategien

zur Ruhe schnell zu kommen

Sind andre nicht gut drauf

ist er gleich nachgeschwommen

Die Mundwinkel nach unten

die Augen schmal verkniffen

wirkt staubig und zerschunden

vorm Teufel ausgerissen

Er hat keine Hobbys

trinkt stets allein sein Bier

Und alle lieben Nachbarn

verstehn nicht diese Zier

Der Karl- Heinz ist ein Meckerer

der nicht zu fleißig ist

ein nicht mit Ruhm-Bekleckerer

der ständig Ärger frisst

Mal schimpft er seine Frau an

dann wieder seinen Sohn

die Gründe sind nicht groß

doch ihn befriedigt‘ s schon

Er ist ein mieser Typ

und hat niemanden lieb

er liebt nicht mal sich selbst 

im Trübsinn sich bloß wälzt 

Ihm macht es keiner Recht 

Alles ist ihm zu schlecht

Genuss und Lachen fremd

trägt stets ein Totenhemd

Der Karlheinz wird nie eingeladen

bekommt nie den Geburtstagsbraten

denn Alle kennen seine Seele

sie meckert ständig die Befehle

Befehle sind zum Streit bereit

beherrscht vom Gott der Dunkelheit

geniessen nicht den Sonnenschein

die Worte schwirren kalt wie Stein

Hat er einst Leben ausgehaucht

Rest- Sympathie ist aufgebraucht

Die meisten Menschen sind zufrieden

Sein Meckern ist nicht hier geblieben

Der Karl- Heinz ist ein Meckerer

der nicht zu fleißig ist

ein nicht mit Ruhm-Bekleckerer

der ständig Ärger frisst

 

Quelle Titelbild

Quelle Foto unten

 

naysayer-650x336

Seine Frau hats schwer

kann ihn nicht mehr verstehen

hofft manchmal dass er ablebt

so muss sie nicht erst gehen! 

 

Noch Fragen ???

 

LINK 1- Meckern wegen WM

LINK 2- Deutsche wollt Ihr ewig mißmutig sein!

LINK 3- Meckersommer

LINK 4- Meckerartikel in Zeitung Brigitte

LINK 5- Weltmeister im Meckern und Jammern

Physiknobelpreisträger/in ist leider zu selten eine Frau- Absurde feministische Berichte nehmen daher plötzlich zu !!!Fazit dennoch:Nur Leistung sollte zählen!!!

In Deutschland gibt es immer mehr Berichte über die benachteiligten Frauen: Beispiele gefällig: Man braucht nur in die Zeitung schauen:

1.)Bewertung des Physik-Nobelpreises 2018 durch FOKUS

Artikel zum Physik-Nobelpreis .. Physik Nobel Preis geht an Laser Physiker– erst zum Dritten Mal in der Geschichte ist eine Frau dabei. DAS KLINGT SEHR NACH SCHLECHT VERDAUTEM NEID !!!

https://www.focus.de/wissen/mensch/jetzt-offiziell-physik-nobelpreis-2018-geht-an_id_9687728.html

Donna Strickland ist erst die dritte Frau, die den Preis in Physik erhält. Die letzte Frau, die mit dem Preis geehrt wurde, war Maria Goeppert-Mayer vor 55 Jahren. „Ich dachte es wären schon mehr gewesen“, erklärt Strickland erstaunt am Telefon auf die Frage, wie es sich anfühlt, erst die dritte Frau zu sein, die den Physik-Nobelpreis erhält.

Dann erläutert Fokus zum Glück die Zeitung den Vorgang der Vergabe: Der Physik-Nobelpreis geht an den, so formulierte es Nobel, „der innerhalb der Physik die wichtigste Entdeckung oder Erfindung gemacht hat“. Die Liste berühmter Preisträger ist lang, darunter Conrad Röntgen, Marie Curie, Max Planck und Albert Einstein.

Dieser Regel ist nichts hinzuzufügen:

2.)Gender Berichte der Albright-Stiftung erscheinen dagegen noch psychotischer und werden gelb vor Neid auf Männer.

2.1.Zielgröße: Null Frauen

Die verschenkte Chance deutscher Unternehmen/Erscheinungsdatum: 28. September 2016

 Anders als schwedische Firmen setzen die in den deutschen Indizes DAX30, MDAX, SDAX und TecDAX notierten Unternehmen noch nicht auf die unternehmerischen Vorteile von mehr Frauen in ihren Führungsgremien. Die von ihnen veröffentlichten Zielgrößen für die Erhöhung des Frauenanteils in den Vorständen bis zum 30.06.2017 sind überraschend niedrig: nur 16 Firmen planen überhaupt eine Erhöhung des Frauenanteils, fünf von ihnen haben bislang eine Frau für den Vorstand rekrutiert. 110 Firmen von 160 haben derzeit gar keine Frau im Vorstand und planen laut Geschäftsbericht auch nicht, etwas daran zu ändern.

https://frankgoeshisway.files.wordpress.com/2018/10/98f92-allbright-bericht-2016-final-screen.pdf

2.2. Ein ewiger Thomas-Kreislauf?

Wie deutsche Börsenunternehmen ihre Vorstände rekrutieren/ Erscheinungsdatum: 3. April 2017

Die Vorstände der an der Frankfurter Börse notierten Unternehmen sind extrem homogen und durch und durch von „Thomas“ geprägt: Im März 2017 bestehen die Vorstände zu 93 Prozent aus Männern, die sich in Alter, Herkunft und Ausbildung stark gleichen. Der deutsche CEO umgibt sich am liebsten mit Spiegelbildern seiner selbst; 5 Prozent der CEOs heißen Thomas, und es gibt mehr Vorstandsmitglieder, die Thomas oder Michael heißen (49), als es insgesamt Frauen gibt (46).

https://static1.squarespace.com/static/56e04212e707ebf17e7d7cd2/t/58e131722e69cfd46ac09d45/1491153295243/Allbright-Bericht-2017-Ausdruck.pdf

2.3. Führung ohne Vielfalt?

Ein Teil der deutschen Börsenunternehmen bleibt bei der Erneuerung der Führungsstrukturen zurück

Erscheinungsdatum: 16. Oktober 2017

Die Erhöhung des Frauenanteils in den Unternehmensführungen verläuft in zwei Geschwindigkeiten: Am 1. September 2017 bestehen die Vorstände der 160 an der Frankfurter Börse notierten Unternehmen noch immer zu 93 Prozent aus Männern, die sich in Herkunft, Alter und Ausbildung sehr ähnlich sind. Nur die großen DAX-Konzerne haben begonnen, ihre Führungsstrukturen nachhaltig zu erneuern: ihre Vorstände werden weiblicher und internationaler. Die kleineren und mittelgroßen Unternehmen zögern und drohen, den Anschluss zu verlieren.

https://static1.squarespace.com/static/56e04212e707ebf17e7d7cd2/t/59d5fd5dd2b8577403c062de/1507196383134/Allbright-Bericht-Ansicht-EZ.pdf

2.4.Schlusslicht Deutschland

Konzerne weltweit holen mehr Frauen ins Top-Management

Erscheinungsdatum: 14. Mai 2018

Deutschland ist Schlusslicht: Vergleicht man den Frauenanteil in den Vorständen der 30 führenden Börsenunternehmen in Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Polen, den USA und Schweden, belegt Deutschland den letzten Platz. Die großen DAX-Unternehmen erreichen am 1. April 2018 nur einen Frauenanteil von 12 Prozent. Der Ländervergleich zeigt auch: Nicht die gesellschaftlichen Rahmenbedingungen, sondern die Einstellung der Unternehmen ist entscheidend dafür, dass Frauen ins Top-Management gelangen. Wenn Frauen und Vielfalt im Top-Management strategisch gewollt sind, steigt der Frauenanteil signifikant.

https://frankgoeshisway.files.wordpress.com/2018/10/25930-allbrightbericht_mai2018.pdf

2.5.Die Macht der Monokultur

Erst wenigen Börsenunternehmen gelingt Vielfalt in der Führung

Erscheinungsdatum: 1. Oktober 2018

Der Zuwachs an Frauen in den Vorständen der 160 deutschen Börsenunternehmen war im vergangenen Jahr so gering, dass er in etwa dem gleichzeitigen Zuwachs an Männern entspricht, die Thomas heißen. An den Unternehmensspitzen dominiert eine männliche Monokultur, die sie nicht abzuschütteln vermögen: Thomas rekrutiert Thomas und der wiederum einen Thomas, der ihm sehr ähnlich ist; am 1. September 2018 sind 92 Prozent der Vorstandsmitglieder Männer. Von der Vielfalt in der deutschen Gesellschaft kommt in diesen Führungsetagen wenig an.

https://frankgoeshisway.files.wordpress.com/2018/10/f64e0-allbrightbericht_september2018_klein.pdf

Welche Neid- Botschaft versucht die Albrightstiftung hier immer wieder zu transportieren?

1.)Es gibt zu wenig Frauen in Vorständen und daran sind die Männer Schuld

2.)Es gibt dies e Ungleichbehandlung der Frauen besonders in Deutschland O-TON: Anders als schwedische Firmen setzen die in den deutschen Indizes DAX30, MDAX, SDAX und TecDAX notierten Unternehmen noch nicht auf die unternehmerischen Vorteile von mehr Frauen in ihren Führungsgremien

Hintergrund könnte eine durch Konkurrenzkampf und Sozialneid entstandene Psychose vornehmlich jahrzehntelang unterdrückter westdeutscher Frauen sein.

Wahn- Hypothese; Thomas rekrutiert Thomas und der wiederum einen Thomas, der ihm sehr ähnlich ist(siehe 2.5. oben)

Bei genauem Hinsehen entspricht lustigerweise diese irrsinnige Herleitung in hohem Maße einer paranoiden Psychose

http://vmrz0100.vm.ruhr-uni-bochum.de/spomedial/content/e866/e2442/e6328/e6693/e6822/e6843/index_ger.html

 

Quelle Foto oben

Noch Fragen?

47.Gedicht,Das Leben tut nicht was es muss! Fortsetzung,© Frank Sander 28.11.2018

Das Leben tut nicht was es muss- Fortsetzung!!!

Das Leben ist so wie es ist,

kann plätschern oder atmet nicht,

ist manchmal auch ein Anarchist

zeigt dann sein wildes Angesicht!   

Lässt aus Vulkanen Lava sprühen

und Menschen vor der Sturmflut fliehen!

Es brandschatzt tötend Küstenwälder

es gibt sie nicht solch Löschbehälter,

die diesen Brand noch löschen können,

der Mensch kann nur ans Ufer rennen!

Das Leben schafft, das Leben frisst

das Leben nicht gefühlvoll ist!

Es läuft wie eine Schweizer Uhr

es bleibt nicht stehen lebt doch nur!

Es liebt das Lachen vieler Kinder

genauso auch den Sommer; Winter

Das Leben in Maigrün,  Oktoberlaub

ist so reich – macht Sinne taub!

Es liebt das Vogelsingen

um Menschen Glück zu bringen

Das Leben bringt Sonnenstunden

hat den glitzernden Mond gefunden!

Mit Seen so glatt wie ein Spiegel

die Natur ist des Lebens Siegel!

Wer kann sich so was erdenken,

wahrer Gott wird so edel nur schenken!

Des Lebens Schicksals- Auf und Ab,

folgt einem glitzernd‘ Zauberstab!

Niemand weiß wie‘ s morgen wird enden,

zum Guten- zum Schlechten sich wenden,

ob zum Göttlichen aufsteigt mit Schnelle,

oder abtaucht in glutvolle Hölle!?

Das Leben macht nicht was es muss,

es stapelt Schönes- auch Verdruss,

erlaubt dann Schlimmes und Genuss:

Das Leben ist einfach wunderbar,

bizarr und nicht berechenbar!

Pulsierend Vogel in der Hand,

das Leben ringt, täuscht den Verstand!

nutzt bitte die Lebenssekunden,

und die Lebensminuten und –stunden!

Denn das Leben lässt nicht sparen

es lässt sich live nur erfahren!!!

Das Leben tut nicht was es soll,

ist höchst vital und wirklich toll!

Das Leben ist das Größte,

das Schönste auf der Welt

und Niemand kann es zähmen

für kein Geld der Welt!

So nützt das Leben gut,

dies Wunder zwischen Sternen,

sein Glück kommt überraschend,

doch kann sich schnell entfernen!!!

Gibt es viele Kinder oder wenige Kinder,

harte oder milde Winter?

Egal- das Leben ist schön wie es ist,

das Leben schafft, das Leben frisst!

Es lebt wie eine Schweizer Uhr-

ob Du es liebst oder nicht-

es lebt doch nur!!!

Und glaubt der Mensch als Höchstes aller Wesen,

das Leben würd an seinem Wollen genesen,

das Leben lässt sich von ihm dirigieren,

so lässt das Leben ihn auch Härte spüren,

so ist das Leben pur Natur,

und regelt selbst bestimmt die Dinge nur!

Noch Fragen ?

Quelle Foto oben

Quelle Foto 1 unten

Quelle Foto 2 unten

Quelle Foto 3 unten

7575_Wonderful-nature-landscape-mountain-river

papers_co-ne29-red-mountain-cloud-wonderful-nature-36-3840x2400-4k-wallpaper

Top-Amazing-Nature-hd-wallpapers-for-desktops

46.Gedicht, Der Wolfsfreund, ©Frank Sander, 27.11.2018

Der Wolfsfreund siedelt in der Stadt

den Wolf dort kaum zu finden hat

Er ist kein Melker oder Schäfer

kurzum er ist ein Ruhigschläfer

Am Anfang oft die Hunde schuld

wenn der Wolf mal biss

Wolfsfreund hat es gleich  gesehen

wenn er stand am Riß

Der Wolf kann ihm kein Schaden machen

so spricht der Wolfsfreund über Sachen

als wär die Landschaft nur ein Zoo

ganz gelöst und ganz gelassen

(heimlich soll er Menschen hassen

Solln doch bleiben irgendwo)

Wolfsfreund will gern debattieren

den Wolf verehren und verzieren

der Wolf als Retter dumpfer Menschen

so lieb dass Kinder Schule schwänzen

Laut solln die Leute Pilze suchen

Ja das vertreibt die Wölfe

der Mensch ist Schuld und nicht der Wolf

wird es dann eng- Gott helfe

Der Vortrag den der Wolfsfreund hält

begeistert und ist stimmig

Da prallen Argumente ab

erscheinen widersinnig

1000 Wölfe wird es brauchen

wenn sie stabil wolln leben

dem Wolfsfreund fehlt das Menschliche  

wird nach dem Wolfssieg streben

Entrückt der Wolfsfreund dann berichtet

wie sich der Wolfsraum schnell verdichtet.

er lächelt und nicht daran denkt

dass Schafskadaver blutgetränkt

den Wölfen in den Zähnen hängt

Droht Menschen solln den Wolf nicht füttern

sonst zahnbewehrte Kiefer zittern

empfiehlt den Leuten: Urlaub buchen

und filmen dann die Welpen

Der Wolf ist wie ein Plüschtier

spielt zwischen Euren Zelten

Der Wolfsfreund ist total entrückt

der Vortrag ist perfekt geglückt

und Bürger die vorm Wolf noch warnen

sollten sich beim heimgehn tarnen

An grünen Tischen sitzen Städter

und zeigen sich als Wolfesretter

und die Ernährungspyramide

wird umgebaut dem Wolf zu liebe

So sieht man jetzt auf freiem Rasen

nur selten Reh, kaum Hirsch kein‘ Hasen

das Gras wird nicht mehr abgeweidet

in Gänze sich der Wald verbreitet

So wird es wie im Mittelalter

bald fehlt der Tagespfauenfalter!

Der Wolf ist doch ein herrlich‘ Tier:

er muss hierher , so glaubt es mir!!!

Noch Fragen???

144219422

Quelle Foto oben

Quelle Foto unten

LINK 1

LINK 2

LINK 3

45.Gedicht; Goodbye victorious england!©Frank Sander, 26.11.2018

Goodbye victorious england!      

you were at our side                       

we wanted to lead Europe            

to unity, peace and delight!  

Do well optimistic england      

separately we seek our luck      

have not reached an really agreement  

our enemies find that good!

Goodbye victorious england!    

you have your own dream-your own task  

so we are related-but different,           

the people not even get asked!

Goodbye England; rose

may you ever grow in our hearts

you were the grace that placed itself

where friendships were torn apart!

Goodbye you beautiful england

it is sad for us that you go

you were a good neighbor tenant

in our european home! 

Goodbye victorious england!

we hope that we see us again

roll up the world then together

in friendship again and again!

 

Are there any questions?

Quelle Foto oben

LINK-Telegraph

LINK- Zeitung Die Zeit

%d Bloggern gefällt das: