810.Gedicht, Zur Meinungsfreiheit! ©Frank Sander, 07.04.2021

810.GEDICHT, ZUR MEINUNGSFREIHEIT! ©FRANK SANDER, 07.04.2021

810.GEDICHT, ZUR MEINUNGSFREIHEIT! ©FRANK SANDER, 07.04.2021

Im Deutschen Grundgesetz, Artikel 5 zur Meinungsfreiheit heißt es :

(1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.

Doch diese umfassenden freiheitlichen Regeln wurden vom Mainstream aus Sozialen Medien und Links-Grüner Deutscher Presse gestern gebrochen.

Anlass war das Interview des ungarischen Fußballtrainers Zsoltan Petry mit einer ungarischen Zeitung.

Darin äußerte er sich teilweise ablehnend gegenüber ungeordneter Migration mit einem hohen Anteil an Kriminellen sowie die Verwunderung über die besondere Förderung von Homoehen in einer traditionell christlichen Gesellschaft in Europa.

Dafür wurde er gestern vom Fußballverein Hertha BSC als Trainer suspendiert.

Nachtigall ick hör Dir trapsen, sagen die Berliner, wenn sich etwas Neues leise ankündigt.

In dem Falle ist das Neue allerdings eine Meinungsdiktatur, welche die Meinungsfreiheit des Deutschen Grundgesetzes einfach nicht mehr beachten will. Das ist allerdings sehr schlimm und wäre letztlich die Vorstufe einer beginnenden Meinungsdiktatur.

Dazu habe ich hier mal ein Gedicht geschrieben :                                                810.GEDICHT, ZUR MEINUNGSFREIHEIT! ©FRANK SANDER, 07.04.2021

Die Freiheit nach dem Grundgesetz 

die wurde gestern krass verletzt 

Zsolt Petry gab ein Interview

darin fand er Migranten schief

Zumindest die, die kriminell

hätten moralisch, schmutzig Fell

Die Homoehe nicht so wichtig 

denn’s Abendland tickt bisher richtig

…Nun mags nicht jedem zu gefallen 

und manchen geht es auf die Gallen;

Doch Meinungsfreiheit: höchstes Gut

ist gegen Diktatoren gut.

Nun ward Zsolt Petry schnell entlassen

soziale Medien hoch die Tassen 

Der Hertha -Berlin-Fußballklub

nutzte den Entlassungsschub

Der Torwarttrainer soll jetzt gehn

das Grundgesetz, das ruht mal schön 

Das Grundgesetz, Artikel 5 

wird wie Corona weggeimpft

Dort steht:“ ein Jeder hat das Recht:

die Meinung, frei zu sagen: ECHT“

Doch sagt er was zur Migration 

wird er gleich entlassen schon???

Doch sagt etwas zur Homoehe 

wird er entlassen, wehe, wehe???

Was ist das für ein Grundgesetz 

wenn’s beinah täglich wird verletzt??? 

Verein dürft Niemanden entlassen

für freie Rede in den Gassen!!!

Noch Fragen von den Leichentragen

der Meinungsfreiheit in Deutschland???

Quelle Foto 1 oben

Quelle Foto 2 unten

810.GEDICHT, ZUR MEINUNGSFREIHEIT! ©FRANK SANDER, 07.04.2021

810.GEDICHT, ZUR MEINUNGSFREIHEIT! ©FRANK SANDER, 07.04.2021

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: