753.Gedicht, Gott ist tot? ©Frank Sander, 03.02.2021

753.GEDICHT, GOTT IST TOT? ©FRANK SANDER, 03.02.2021

753.GEDICHT, GOTT IST TOT? ©FRANK SANDER, 03.02.2021

 

1.) Gott ist tot, sagt Friedrich Nietzsche, 

denn der Mensch steht oft allein!

Menschen auf des Henkers Pritsche,

Kinder, die in Bächen wein!

 

2.) Gott ist da, sagt unser Pastor,

er ist da, wenn Glaube zählt!

Gott hilft jedem Mensch, der betet,

Gott hilft Menschen, die gequält! 

 

3.) Gott ist tot, sagt Friedrich Nietzsche, 

denn er konnt kein Beispiel sehn!

Wo der Gott hat gern geholfen,

dazu reicht kein heilig flehn!

 

4.) Gott lebt noch für‘ n Vorbestraften,

denn Gott fragt nicht nach der Tat!

Gott lebt noch, sagt ein Entlarvter,

weil er träumt von Gottes Rat!

 

5.) Gott ist tot, sagt Friedrich Nietzsche,

denn er ließ Verbrechen zu! 

Gott half nicht, war selten Stütze,

braucht dafür ein lautes Buuuh!

 

6.) Gott lebt noch, sagt Pater Fritze,

Gott gibt kleine Wunder preis!

Gott gibt Armen seine Hände, 

und dem Flüchtlingsmädel, Eis!

 

7.) Gott ist tot, sagt Friedrich Nitzsche,

Niemand hat ihn je gesehn!

Heilig Brot, auf heilig Sitze,

doch Verbrechen sind geschehn!

 

8.) Gott lebt noch, sagts Ulmer Münster,

seht doch Leute: ich bin voll!

Wenn die Erde, wird mal finster,

spendet Sonne glaubensvoll!

 

9.) Gott ist tot, sagt Friedrich Nietzsche,

Gott könnte viel besser sein! 

In der Not, sagt Friedrich Nietzsche, 

schlägt viel Elend auf uns ein! 

 

10.) Gott ist hier, sagt unser Bischof,

denn seit Jahren geht’s uns gut!

Gott liebt Euch, sagt Kirchenorgel,

spielt den Bach mit ganzer Glut! 

 

11.) Gott ist tot, sagt Friedrich Nietzsche, 

denn der Mensch steht oft allein!

Menschen auf des Henkers Pritsche,

Kinder, die in Bächen Wein!

 

12.) Gott ist tot, sagt Jonny Cash,

und spielt Songs im Knast!

Lindert Not für die Insassen, 

es sind Menschen: leichenblass! 

 

13.) Gott ist tot, fürn alten Mann,

der dieses Land gebaut!

Plötzlich ist er übel dran,

wird vom Mob bedroht!

 

14.) Gott ist tot, für Trümmerfrau, 

die fleißig Schutt weg räumte!

Die in ihrer Jugend-grau, 

das Leben fast versäumte! 

 

15.) Gott lebt noch, für die die Wollen, 

die aktiv Glauben finden!

Gott zerschneidet Donnergrollen,

kann Wunden gut verbinden!

 

16.) Und Gott lebt für den, der strebt,

der den nächsten liebt!

Gott hat Hänge aufgerebt,

Gott hat Gold gesiebt! 

Noch Fragen???

 

753.GEDICHT, GOTT IST TOT? ©FRANK SANDER, 03.02.2021

753.GEDICHT, GOTT IST TOT? ©FRANK SANDER, 03.02.2021

Quelle Foto 1 oben

Quelle Foto 2 unten

Pressequelle 1

 

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: