666.Gedicht, Abendstunde! ©Frank Sander, 04.11.2020

666.GEDICHT, ABENDSTUNDE! ©FRANK SANDER, 04.11.2020

666.GEDICHT, ABENDSTUNDE! ©FRANK SANDER, 04.11.2020

1.) Abendstund hat Gold im Mund, 

die Erde trifft den Himmel!

Dezente Wärme strahlt ins Rund, 

wir reiten  Rote Schimmel! 

 

2.) Wir reiten mit den Goldnen Sporen, 

in blaue Wolken rein! 

Die Sonne färbt sich kupferrot,

es ist ein Zauberschein!

 

3.) Die Fenster glitzern surreal,

die Sektgläser orang‘ im Saal!

Die Menschen sich entspannen, 

der Alltag fliegt von dannen! 

 

4.) Abendstund hat Gold im Mund,  

die Erde trifft den Himmel! 

Dezente Wärme kommt ins Rund,

wir reiten Rote Schimmel!

 

5.) Der Vollmond nimmt die Herrschaft an,

die Wolken hülln ihn ein! 

Die Sonne nicht mehr blenden kann,

sie stellt die Allmacht ein! 

 

6.) Der Mensch sucht sich Geborgenheit,

denn draußen kriecht die Dunkelheit!

Gemütlich soll es sein  

wenns geht nicht nur Allein!

 

 

7.) Abendstund hat Gold im Mund, 

die Erde trifft den Himmel!

dezente Wärme strahlt ins Rund, 

wir reiten  Rote Schimmel!

 

666.GEDICHT, ABENDSTUNDE! ©FRANK SANDER, 04.11.2020

666.GEDICHT, ABENDSTUNDE! ©FRANK SANDER, 04.11.2020

 

Quelle Foto 1 oben

Quelle Foto 2 unten

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: