662.Gedicht, Im Nebel der Frauen!!! ©Frank Sander, 31.10.2020

662.GEDICHT, IM NEBEL DER FRAUEN!!! ©FRANK SANDER, 31.10.2020

662.GEDICHT, IM NEBEL DER FRAUEN!!! ©FRANK SANDER, 31.10.2020

1.) Frauen in der Politik 

haben oft nen Sturheitstick

Neigen gerne zum Verbieten

ihre Macht mit Inbrunst lieben

2.) Svenja- Schulze- Umweltlobby,

auf Verbot erpicht!

Demontage ist ihr Hobby ,

will die Wirtschaft nicht!

3.) Franzi-Giffey-Ehehasser

will das Splitting nicht:

Trinkt seid Jahren Genderwasser,

und hat Männergicht!

4.) Saskia-Esken-Polizistin,

ist Struktur Rassist!

Kannte Emphatie noch nicht,

streitet gern aus Pflicht!

5.) Claudia-Rothe-Deutschlandhasser,

liebte nie das Land!

Stützt Asyl, ist Männerhasser,

und isst gern Krokant!

6.) Annegret-Kramp-Karrenbauer 

flog die Karre um! 

Schiessgewehr liegt auf der Strasse,

Anarchie geht um! 

7.) Vorwärts-Uschi-Vonderleyen,

die kann Alles leiten!

Wollte Autos grad verbieten, 

Führung will entgleiten!

8.) Reni- Kynast-Veggyday,

liebt die Bauern nicht!

Will das Grillen bald verbieten,

vebietet täglich frisch! 

9.) Anna-Baerbock-Kobold-Frau,

sprang mal Trampolin!

Sie kann wenn’s mal enge wird,

aus ’nem Raum entfliehn!

10.) Silvestergrüne Moni Peter,

hasst Kölner Polizei! 

Förderte das Rentnerfahnden,

nach ’ner Grabbscherei!

11.) Sozialistin Moni Schwesig,

scheiterte mit Quoten!

Wollte Paritätsgesetz, 

das ward jetzt verboten!

12.) Frauenschwemme, Frauenklemme,

Parität zerknüllt!

Qualität liegt auf der Tenne,

Rot-Grün- Frau schafft Müll!

13.) Frauen in der Politik 

haben oft nen Sturheitstick

Neigen gerne zum Verbieten

ihre Macht mit Inbrunst lieben

14.) Margreth Thatcher als Beweis

übte Eisern-Lady Fleiss

hat die Reichen stets geliebt 

Gewerkschaften erklärt den Krieg 

15.) Frauen in der Politik, 

haben oft ’nen Sturheitstick!

Neigen gerne zum Verbieten,

ihre Macht mit Inbrunst lieben!

Noch Fragen???

Quelle Foto 1 oben

Quelle Foto 2 unten

Quelle Foto 2 unten

662.GEDICHT, IM NEBEL DER FRAUEN!!! ©FRANK SANDER, 31.10.2020

662.GEDICHT, IM NEBEL DER FRAUEN!!! ©FRANK SANDER, 31.10.2020

1.) Wer eine gute, verständige und schöne Frau sucht, sucht nicht eine, sondern drei!

Oscar Wilde

2.) Wenn eine Frau nicht spricht, soll man sie auf keinen Fall unterbrechen!

Clinton Eastwood

 

3.) Feminismus existiert nur, um hässliche Frauen in die Gesellschaft zu integrieren!

Charles Bukowski

 

4.) Viele Frauen wissen nicht, was sie wollen, aber sie sind fest entschlossen, es zu bekommen!

Peter Ustinov

 

5.) Die große Frage, die ich trotz meines dreißigjährigen Studiums der weiblichen Seele nicht zu beantworten vermag, lautet: „Was will eine Frau eigentlich?“ 

Siegmund Freud

 

6.) Unter  Gleichberechtigung verstehen die Frauen gleiches Recht mit dem Mann überall dort, wo sie keine Vorrechte haben!

Mario Adorf

 

7.) Frauen brauchen sich nicht zu emanzipieren. So gut wie Männer werden sie eh nicht!

Jack Nicholson

 

8.) Eine Frau ist wie ein Fisch, die den Angler fängt!

Mark Twain

 

9.) Je mehr sich die Männer den Wünschen der Frauen anpassen, desto weniger können die Frauen mit ihnen anfangen!

Camille Paglia

 

10.) Die Frau ist eine Falle der Natur!!

Friedrich Nitzsche

 

11.) Die volle Gleichberechtigung der Frau wäre ein kolossaler Rückschritt!!!

Anita Eckberg

 

12.) Wenn Frauen nicht mehr wissen, was sie tun sollen, ziehen sie sich aus. Und das ist wahrscheinlich das Beste, was Frauen tun können!!!

Samuel Backet

Dieses Bild hat ein leeres alt-Attribut; sein Dateiname ist tahlia-paris-sexy-siren.jpg.

13.) Die Bestimmung der Frau

»Wer mag alle leichtfertigen und abergläubischen Dinge erzählen, welche die Weiber treiben … es ist ihnen von der Mutter Eva angeboren, dass sie sich äffen und trügen lassen. […] Eine Frau hat häuslich zu sein, das zeigt ihre Beschaffenheit an; Frauen haben nämlich einen breiten Arsch und weite Hüften, dass sie sollen stille sitzen.«(zit. nach Arnulf Zitelmann, 1997, »Widerrufen kann ich nicht«.

Die Lebensgeschichte des Martin Luther, Beltz und Gelberg, S.111)

 

14.) Es ist kein Rock , der einer Frau oder Jungfrau so übel anstehen will, als wenn sie klug sein will!!!

Martin Luther

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: