272.Gedicht, Wer Ordnung will, muss 18 sein! ©Frank Sander, 24.08.2019

pXBP88d

272.Gedicht, Wer Ordnung will, muss 18 sein!

 

1.)Verbrecher tanzen auf der Strasse,

schrein zur Polizei Rassisten,

wissen rechtlich jede Phrase,

würden sich danach nie richten

 

2.)Verbrecher ohne jeglich Skrupel,

schiessen ohne jeden Halt!

Wenn sie kriegen reichlich Rubel,

lässt sie jedes Leiden kalt!

 

3.)Verbrecher aus nem andren Raum,

andre Erziehung , Liebe kaum

Doch Gutmensch sagt: sind alle gleich

solch Lügen machen Leichen bleich

 

4.)So braucht es Harry Callaghan,

in Notwehr zeigt kein ob und wenn!

Stärkt endlich deutsche Polizei,

braucht mehr Macht: wollt ihr sein frei!

 

5.)Denn wer nichts tut für seine Ehre,

der wird zum Spielball der Altäre!

Der wird geopfert für die Kranken:

die arbeitsarm nur sprengen Banken

die ohne Arbeit leise morden

und mittellos jetzt sind im  Norden!

 

6.)Verbrecher aus nem andren Raum

andre Erziehung , Liebe kaum

Doch Gutmensch sagt: sind alle gleich

solch Lügen machen Leichen bleich!

 

7.)Wenn Ihr so weiter macht  mit Lügen,

wird euch einst der Mob besiegen!

Wird was Ihr den Kindern lehrt,

bald verlieren jeden Wert!

 

8.)So braucht es Harry Callaghan,

in Notwehr zeigt kein ob und wenn!

Stärkt endlich deutsche Polizei,

braucht mehr Macht, wollt ihr sein frei!

 

Quelle Foto 1 oben

Quelle Foto 2 oben

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: