270.Gedicht, Mutation , ©Frank Sander, 22.8.2019

 

270.Gedicht, Mutation 

Das Land der der Dichter und der Denker

wird Land der Richter und Beschränker

So traf ich heute früh ein‘ Jäger

der rief er jagt Bedenkenträger

Die machten sonst das Land kaputt 

und legten den Erfolg in Schutt

Waidmannsheil rief ich ihm nach

Bedenkenträger ängstlich brav

warn nie der Grund für Zukunftsglück

mit ihrer Starre im Genick

Das Land der Richter und Beschränker 

Basht gerne seine freien Denker

Auch Hexe Greta zieht umher 

will Panik jetzt in jedem Heer

will Optimisten-Welt verbauen

Melancholie in Stein gehauen

So ernst als Kind wie Marionette

mit Tränen jeden Tag im Bette

Das soll unser Vorbild sein?

Nein sagt der Clown 

das kann nicht sein

Ein Vorbild sollte Leben wollen

Leben herrlich aus dem Vollen

Wer genießt hat Zukunfts-Kraft 

ist Glückes Schmied der Alles schafft 

Ne Panikhexe braucht Niemand

soll gehen in ihr Dunkles Land

Wo oft gar keine Sonne scheint 

in dieser Zeit dort Jeder weint

Doch soll uns nicht das Leben zeigen

statt Berg erklimmen: Grab besteigen

Das Land der Dichter und der Denker

mutiert zum Land der Kopfabsenker

Dabei fast täglich Sonne scheint

Macht die Probleme lösbar klein

Da traf ich den bekannten Jäger

Der täglich jagt Bedenkenträger

Die machen sonst das Land kaputt

und legen Industrie in Schutt

Waidmannsheil rief ich ihm nach:

Bedenkenträger ängstlich brav

warn nie der Grund für Zukunftsglück

mit ihrer Starre im Genick

Noch Fragen???

rechtschreibung

Quelle Foto 1 oben

Quelle Foto 2 oben

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: