147.Gedicht, Hardrock für die Seele! ©Frank Sander, 30.3.2019

 

Hardrock contra Fischer 

Ist nicht die Frage heut

Gitarrensolo sicher

Virtuos gestreut

 

Der Sänger kriegt fast Luftnot

presst starke Töne raus

Die Stimme schlägt den Frust tot

und treibt den Teufel aus

 

Das Schlagzeug dröhnt im.Busche

mit Dolby 5 Punkt 1

Basstrommel Becken Highhats

Stakkato federweich

oder Bruch des Steins

 

Die Bassgitarre heute 

fast Infraschall erreicht

Wie Elefantenmeute

die Musik dumpf statt leicht

 

Der Hardrock prägt sich ein 

nicht falsch  wie Silbereisen

Er stapelt Stein auf Stein

ist fest wie deutsche Eichen

 

Selbst ältre Menschen grinsen 

mit Glitzern in den Augen

Und  schütteln ab den  Schmutz

wollen sich entstauben 

 

Entstauben von dem Dreck

der täglich bremst das Leben 

Gitarren als Besteck 

Synapsen nicht verkleben

 

Gedankenfrei nach Hause

elastisch für die Härten

Die das Leben liefert

in seinen irren Gärten

 

Elastisch für den Alltag 

belanglos flach und fade

Ist Hardrock guter Beitrag

sonst ist das Leben schade

 

Noch Fragen?

 

Quelle Foto 1 oben -Hardrock Cafe, Las Vegas

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: