Gespielte Bestürzung im Dümmerland- Berufsopposition und staatliche Klatschjournalisten echauffieren sich über Realpolitik im Fall Maaßen!

Die zwischen Angela Merkel, Andrea Nahles und Horst Seehofer am 18.9.2018 beschlossene Kompromisslösung aus dem von der SPD verlangten Rausschmiss von Hans-Georg Maaßen als Chef der Bundesverfassungsschutzbehörde und der von der CDU/ CSU verfochtenen Strategie des Nichtabrückens endete mit Versetzung und Ablösung von Herrn Maaßen sowie Anstellung als Staatssekretär des Bundesinnenministeriums.

Da wir eine repräsentative Demokratie haben, die(laut Bundeszentrale für politische Bildung) eine Form der Demokratie ist, in der die Bürgerinnen und Bürger politische Entscheidungen nicht direkt selbst treffen, sondern sie – auf Zeit – gewählten Vertretern (Repräsentanten) überlassen, die für sie stellvertretend tätig sind, ist die Entscheidung der GroKo legitim.

Die jetzt gespielte Bestürzung der Berufsoppositionellen: Anton Hofreiter, Bündnis 90/ Die Grünen, „Schmierentheater“ oder Dietmar Bartsch; Linke“ :…“de facto Beförderung von Maaßen ist unfassbar“… „Innenministerium dürfe keine Resterampe sein für unhaltbare politische Beamte“, oder Katrin Göring- Eckardt; Bündnis 90/ Die Grünen:“ unfassbare Mauschelei“ und Anderen, wirkt aufgesetzt und verkennt, dass Realpolitik schließlich fast immer aus Kompromissen besteht.

Betrachtet man den Anlass der Versetzung von Maaßen, könnte im Kern sogar bemängelt werden, dass es falsch ist, ihn reflexartig zu verurteilen, nur weil er ein Video einer linksextremen Webseite nicht automatisch als alleiniges Beweismittel akzeptiert hat.

Doch danach fragt ja komischerweise niemand mehr!?

Maaßens Rückfrage bzw. Anmerkung bezüglich der Quellen zu einer krassen politischen Aussage(Hetzjagd, Pogrome) sollte in einer demokratischen Gesellschaft aber immer noch durch Jeden gestellt werden dürfen.

Zusammenfassend ist der Fall Maaßen wirklich eine Art schmieriges Sommertheater welches beweist, dass der Politik jedes Mittel Recht ist, den politischen Gegner zu demontieren.

Der Drang- koste es was es wolle, die eigene Macht durchzusetzen- scheint insofern die wirkliche politische Aufgabe der Politik; die Lösung von Problemen der Wählerschaft zu dominieren.

Problematisch erscheint, dass selbst die staatlichen Rundfunksender oder Fernsehsender wie der Deutschlandfunk, oder das ZDF und die ARD dieses bürgerferne Sommertheater so lange mitmachen und damit zur Boulevardpresse degradieren.

So fordert z.B. Stefan Detjen Chefkorrespondent vom Deutschlandfunk, der sich scheinbar der GroKo direkt zugehörig fühlt, gleich mal:

„Was zu tun gewesen wäre, lag eigentlich auf der Hand. In normalen Zeiten hätte es dazu keiner Krisentreffen auf höchster Regierungsebene bedurft. Die Entlassung des Verfassungsschutzpräsidenten wäre ein Federstrich eines loyalen Bundesinnenministers gewesen „

Quelle: https://www.deutschlandfunk.de/verfassungsschutzpraesident-die-maassen-affaere-wird-zur.720.de.html?dram:article_id=428440

Eine solche Einmischung geht schon ziemlich weit!… Zu weit, behaupten manche!!!

Ja es geht nach dem Juraprofessor für Beamtenrecht, Josef Franz Lindner sogar ein äußerst negatives Signal von dem Fall Maaßen aus:“ Es könnte durchaus der Eindruck entstehen, dass Derjenige „wer öffentlich widerspricht, wird gefeuert, so das Signal.“ Das ist ein verheerendes Signal, denn das hätte schon den Geschmack von Maulkorb und Obrigkeitsstaat.

Quelle:https://www.deutschlandfunkkultur.de/jurist-ueber-moegliche-entlassung-von-maassen-das-ist-ein.1008.de.html?dram:article_id=428392

Niemand von den hochbezahlten Journalistinnen und Journalisten fragte während des Maaßen-Sommertheaters endlich mal, was die GroKo denn z.B. in Sachen Asylpoltik sowie den vielen anderen politischen Großaufgaben in der nächsten Zeit zu liefern gedenke.

Leider passt das gegenwärtig zu Deutschland, viel Lärm um nichts sowie laute Empörung und reflexhafte, moralische Einordnungen, aber große Probleme mit notwendigen Entscheidungen, die nicht oder nur zurückhaltend angegangen werden- das sollten Bürgerinnen und Bürger nicht mehr so leicht mit sich machen lassen!

Noch Fragen???

Foto und Zitat oben: https://gutezitate.com/zitat/137821

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: