Sachsen bleibt hoffentlich das Land der Wende und das Land der aufrechten Demokraten!

Nach unserem Urlaub erfuhr ich, dass es auf dem Stadtfest in Chemnitz, einer der wirtschaftlich entwickeltsten Regionen in Sachsen und Ostdeutschland zu schweren Zwischenfällen auf dem Stadtfest kam.

Vor kurzem fragte ich in Röhrsdorf/Borthen bei Dresden, den neu im Amt befindlichen Sächsischen Innenminister Prof. Dr. Roland Wöller, ob neben der besseren Ausstattung der Polizei, zur besseren Sicherheit in Sachsen auch der Umgang mit Waffen und hier insbesondere mit Messern schärfer geregelt werden kann?

„Wehret den Anfängen“ sollte hier das Motto sein und Geldstrafen bei Tragen von Messern könnten ein gutes Mittel sein war ein Gedanke zu dieser Waffenart.

Prof Dr.Roland Wöller sagte; im Moment laufen Studien über den Gebrauch von Stichwaffen in Deutschland und bestimmten Bundesländern. Andererseits sollte dannn aber zügig gehandelt werden, falls Messerattacken- egal durch wen- wirklich zunähmen.

Nun sind die Hintergründe der Auseinandersetzungen in Chemnitz noch nicht abschließend aufgearbeitet.

Fakt ist, dass das Problem der Auseinandersetzungen zwischen Asylanten und Deutschen sehr negativ wieder auf den Tisch gekommen ist und ein 35 Jähriger Deutscher durch einen Syrier und einen Iraker erstochen wurde.

Da wir zum Glück nicht alle Schusswaffen zu Hause haben sollte dem Wegschließen von Messern im öffentlichen Raum möglichst weiter politische Aufmerksamkeit geschenkt werden.

Wer das ignoriert, brüskiert auch alle, die sich bisher keine Sorgen um das Verhältnis von Deutschen und Asylanten gemacht haben und bestärkt ob er will oder nicht die- Jenigen, die ohnehin Vorbehalte gegen mögliche Überfremdung hatten.

Dass hier gerade die fleißigen und politisch traditionell aufmerksamen Sachsen im Fokus stehen, sollte nicht zu unpräzisen Beurteilung und Verurteilung der Menschen im Freistaat führen.

Denn schließlich waren es die Sachsen, die mit Ihren Demonstrationen in Leipzig, Dresden, Chemnitz und Plauen im Jahr 1989, die Einigung Deutschlands entscheidend voran brachten.

Quelle: Foto oben: Frank Sander;16.6.2018 Sächsisch Böhmischer Bauernmarkt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: