996.Gedicht, Heut sah ich einen Esel! ©Frank Sander, 02.12.2021

996.Gedicht, Heut sah ich einen Esel! ©Frank Sander, 02.12.2021

996.Gedicht, Heut sah ich einen Esel! ©Frank Sander, 02.12.2021

1.) Heut sah ich einen Esel

der sprach mit nem Kamel 

Nennts arroganten Schnösel

und lächelt mopsfidel

 

2.) Der Esel war am weiter gehn  

und schimpfte auf ein Pferd

Das wollt grade spazieren gehn 

und wirkte sehr gelehrt

 

3.) Von hinten kam ein Elefant 

und sagte: macht doch Platz 

Der Esel fiel fast in den Sand 

und war etwas vergnatzt 

 

4.) Der Löwe hielt sich sehr zurück

zum Glück kam er vom Essen 

So war er freundlich schon ein Stück

die Aggression vergessend

 

5.) Dem Esel war das gar zuviel

zuviel der falschen Leute

Zu gehn als Lasttier war sein Ziel

und nicht zu werden Beute

 

6.) Da kam ein riesig Nashorn an 

und sagt: ich werd Dich schützen 

Es wog 3 Tonnen im Gewann 

der Esel dankte schwitzend  

 

7.) Von hinten kam ein Murmeltier 

mit Körnern in den Backen 

Es brach zu seinen Kindern auf 

den ersten Frost im Nacken 

 

8.) Es rief bald hab ich meine Ruh 

freu mich aufs Weihnachtsfest 

In meiner großen Vorratstruh

fehlt nur ein kleiner Rest 

 

9.) Die Schlange wär ihm gern gefolgt

dochs Bergland war zu kalt 

So kroch sie vor dem Winter noch 

in ihren Tropenwald

 

10.) Der Wolf sagte: Korn brauch ich nicht 

ich hab doch lebend Beute 

Ich habe keine Vorratspflicht

weil ich den Kampf nie scheute 

 

11.) Heut sah ich einen Esel

der sprach mit nem Kamel 

Nennts arroganten Schnösel

und lächelt mopsfidel

 

12.) Der Esel war am weiter gehn  

und schimpfte auf ein Pferd

Das wollt grade spazieren gehn 

und wirkte sehr gelehrt

 

13.) Der Esel fand den Menschen gut 

der ihn als Lasttier wollt

Er bringt ihn gern an jeden Ort

und ist ihm immer hold.

 

14.) Der Esel ist  zufrieden 

und geht zu seinem Herr

So kann er Futter kriegen

auch Liebe und viel Ehr 

 

15.) So braucht er Niemand fürchten

mit seinem Menschenfreund 

Mit ihm hat nen Beschützer 

wenn’s Tragen nicht versäumt 

996.Gedicht, Heut sah ich einen Esel! ©Frank Sander, 02.12.2021

996.Gedicht, Heut sah ich einen Esel! ©Frank Sander, 02.12.2021

Quelle Foto 1 oben 

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: