621.Gedicht, Geldverschwendung?! ©Frank Sander, 09.09.2020

621.GEDICHT, GELDVERSCHWENDUNG?! ©FRANK SANDER, 09.09.2020

621.GEDICHT, GELDVERSCHWENDUNG?! ©FRANK SANDER, 09.09.2020

1.) Heut gibts Geld für Jammern:

das war früher selten!

Nach Geld sich viele klammern,

die mal in Armut zelten!

 

2.) Früher gabs nen Arbeitsplatz,

die Chance für Glückes Schmied!

Heut gibts Geld vom Steuerzahler, 

der hat doch alle lieb!

 

3.) Geld beruhigt zwar  ein wenig, 

doch löst nicht das Problem!

Aktivität bringts auch nicht,

auf Dauer macht gelähmt!

 

4.) Politiker die geben,

für jeden Bettler Geld!

Der Weg zu eignem Streben, 

vom Schenker wird verstellt!

 

5.) Dadurch gibts heute Lobbys,

die wollen eh nur Geld!

Wolln selber nichts mehr leisten,

nur Jammern ist ihr Feld!

 

6.) Sie reden auch sehr gerne, 

von allgemeiner Schuld

Betrachtet mans von Ferne,

wirds Volk nur eingelullt

 

7.) So will sich Faulheit halten,

spricht Pflicht nur Andern zu 

Will Fleiß zwar gern erhalten,

doch nicht für eignen Schuh

 

8.) Hartz IV und Asylanten,

solln Arbeit wohl nie leisten?

Die Politik die nette ?,

lässt sich doch nicht erdreisten!!!

 

9.) Wer sucht den schnellen Wähler:

schlägt Arbeit nicht gern vor!

Sonst gilt er schnell als Quäler,

schießt sich ein Eigentor!

 

10.) Das Geld soll Alles richten, 

doch es verdirbt die Seele!

Es steht in den Berichten:

das Brot kommt aus dem Mehle!

 

11.) Alles was wir haben, 

braucht Willen und auch Fleiß!

Geschenke fördern Faulheit,

und Liegen auf dem Steiß!

 

12.) Heut gibts Geld für Jammern:

das war früher selten!

Nach Geld sich viele klammern,

die mal in Armut zelten!

 

13.) Fleiß ist sie die Lösung,

die Geld oft übertrifft!

Einsatz bringt Erlösung,

wer faul ist, leicht versifft!

 

14.) Politiker könns lernen,

nicht Geld nur zu verteilen! 

Sie reden von den Sternen,

doch konservieren Pein!

 

15.) Entfernt die Schlafmatrazen,

gebt Anrecht für die Schule! 

Gebt Geld, wem Geld gebührt,

nicht Faulen auf dem Stuhle!

 

16.) Geld wird gern gedruckt 

zur Freude im Gesicht 

Das lernten wir von Draghi

doch glücklich macht es nicht

 

17.) Geldregen zu Corona

den Staat bald überschuldet 

Der Selbstbedienungsladen wird

viel zu lang geduldet

 

18.) Heut gibts Geld für Jammern:

das war früher selten!

Nach Geld sich viele klammern,

die mal in Armut zelten!

 

19.) Alles was wir haben, 

braucht Willen und auch Fleiß!

Geschenke fördern Faulheit,

und Liegen auf dem Steiß!

Noch Fragen ???

Quelle Foto 1 oben

621.GEDICHT, GELDVERSCHWENDUNG?! ©FRANK SANDER, 09.09.2020

621.GEDICHT, GELDVERSCHWENDUNG?! ©FRANK SANDER, 09.09.2020

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: