569.Gedicht, Sag mir wo Du stehst -10.Teil ©Frank Sander, 16.07.2020

Land ohne Leitkultur oder Kulturkampf gegen weiße Einheimische???

Schluss mit dem eigentumsverachtenden grün-schimmernden feministischen Faschismus im antichristlichen, unpatriotischen, deutschen Dümmerland!!!

divoc2nituxc8yeimn3615puo7wv7bq8

„‚Weiße Männer‘ kann ich kaum erkennen“: Boris Palmer zu den Ausschreitungen in Stuttgart

Stuttgart/Tübingen – Die Krawalle in Stuttgart am Wochenende (TAG24 berichtete) beschäftigen die Republik. Nun hat sich auch Tübingens OB Boris Palmer (48, Grüne) deutlich zu Wort gemeldet.

Dieses Foto aus der Krawallnacht ließ Palmer stutzen.
Dieses Foto aus der Krawallnacht ließ Palmer stutzen.  © 7aktuell.de/Simon Adomat

Rückblick: In der Nacht auf Sonntag lieferten sich hunderte meist junge Männer Straßenschlachten mit der Polizei, zertrümmerten Polizeiautos und plünderten Geschäfte.

Am Ende der Krawallnacht waren 19 Beamte verletzt, 24 Personen wurden festgenommen. Laut Polizei-Vizepräsident Thomas Berger haben zwölf davon keinen deutschen Pass, kommen etwa aus dem Irak oder Afghanistan. Von den zwölf Deutschen haben drei einen Migrationshintergrund.

Auf Videos aus der Nacht, die auf Twitter zu finden sind, sind oftmals junge Männer mit Migrationshintergrund zu sehen. Sie rufen etwa „Allahu Akbar“, „ACAB“ („All Cops are Bastards“, also „Alle Polizisten sind Bastarde“) oder beschimpfen die Beamten schlicht als „Hurensöhne“.

In einer Pressekonferenz am Sonntag wurde gefragt, wer denn an den Straßenschlachten beteiligt war. Wiederholt sprach man dort von der „Partyszene“. Dieses Wort nutzte Palmer jetzt als Aufhänger für seinen Beitrag auf Facebook.

„Den Begriff ‚Partyszene‘ mit den schlimmsten Verwüstungen der Stuttgarter Innenstadt seit Jahrzehnten in Verbindung zu bringen, fällt mir schwer“, beginnt Deutschlands bekanntestes Stadtoberhaupt sein Posting. 

Dann bezieht er sich auf ein Foto aus der Krawallnacht, das ihm besonders ins Auge sticht: Es zeigt zahlreiche junge Menschen im Bereich auf den Treppen neben dem Kunstmuseum.

569.Gedicht, Sag mir wo Du stehst -10.Teil ©Frank Sander, 16.07.2020

569.Gedicht, Sag mir wo Du stehst -10.Teil ©Frank Sander, 16.07.2020

 

Sag mir wo Du stehst

Sag mir wo Du stehst

Sag mir wo Du stehst

und welchen Weg Du gehst

 

1.) Bist Du so ein Arschloch, das alles verbietet,

was dieses Land immer an Freiheit gedurft?

Bist in Deinen Normen so völlig vernietet,

dann bist Du nicht hilfreich und kein guter Wurf!

 

Sag mir wo Du stehst

Sag mir wo Du stehst

Sag mir wo Du stehst

und welchen Weg Du gehst

 

2.) Willst Du Tempolimit, dann Fleisch bald verbieten

und Sonntags Motorrad in Städten soll stehn?

So kannst Du Dich in Diktatur nur verlieben,

auf Dauer Dein Ende, Du wirst es schon sehn!

 

Sag mir wo Du stehst

Sag mir wo Du stehst

Sag mir wo Du stehst

und welchen Weg Du gehst

 

3.) Siehst Du in den Frauen die besseren Menschen,

sind die deutschen Männer gefährlich für Dich?

Willst Du bei der Bildung gern immer noch schwänzen?

so bist Du im Wege und zwar fürchterlich

 

Sag mir wo Du stehst

Sag mir wo Du stehst

Sag mir wo Du stehst

und welchen Weg Du gehst

 

4.) Siehst Du in uns Weißen, bloß täglich Rassisten,

auch wenn wir Millionen hier aufnahmen schon?

Liebst Du selbst die Schwarzen, die nenn‘ uns Faschisten?

da bist obsolet und Du wirst nicht belohnt!

 

Sag mir wo Du stehst

Sag mir wo Du stehst

Sag mir wo Du stehst

und welchen Weg Du gehst

 

5.) Willst Du nicht, dass wir eine Leitkultur haben,

und Gäste bestimmen die Regeln im Land?

Willst Dich nicht an unsrem Essen mehr laben ,

dann bist Multikulti und für uns ne Schand?

 

Sag mir wo Du stehst

Sag mir wo Du stehst

Sag mir wo Du stehst

und welchen Weg Du gehst

 

6.) Nennst Du Polizei und Soldaten gleich Mörder,

obwohl sie beschützen die Bürger im Land ?

Hast Du je die Freiheit in Deutschland gefördert ,

Sie ist nur zu schützen mit Waffe und Hand!

 

Sag mir wo Du stehst

Sag mir wo Du stehst

Sag mir wo Du stehst

und welchen Weg Du gehst

 

7.) Bist Du ideologisch, führst Grünes im Schilde?

obwohl Grüne nie  Kompromiss planen ein !

Lebst hinter den Bergen und bist nicht im.Bilde,

so wirst nicht gebraucht,  kannst gestohlen uns sein !

 

Sag mir wo Du stehst

Sag mir wo Du stehst

Sag mir wo Du stehst

und welchen Weg Du gehst

 

8.) Bist Du gegen Freiheit ,willst Bürger belehren ?

hat Demokratie Dir gefallen noch nie?

Stiehlst unsre Freiheit mit Knäbelaltären ,

so mach Dich bereit bald fürs Flüchten und Fliehn !

 

Sag mir wo Du stehst

Sag mir wo Du stehst

Sag mir wo Du stehst

und welchen Weg Du gehst

 

9.) Bist Du bei den Leuten die Männer missachten

weil sie doch erfolgreich und fleissig oft  sind

Die Alles gern äußern, um Freiheit zu schlachten

dann bist auf dem Holzweg denn Neid macht nur blind

 

Sag mir wo Du stehst

Sag mir wo Du stehst

Sag mir wo Du stehst

und welchen Weg Du gehst

 

10.) Bist Du bei den Zombies die Freiheit missachten

die stets äußern ihren Rassismusverdacht

Die jeher und immer  nur Deutschen misstrauen

Dann bist Du nicht wertvoll, bekommst keine Macht

 

Sag mir wo Du stehst

Sag mir wo Du stehst

Sag mir wo Du stehst

und welchen Weg Du gehst

Noch Fragen von den Leichentragen?

569.Gedicht, Sag mir wo Du stehst -10.Teil ©Frank Sander, 16.07.2020

569.Gedicht, Sag mir wo Du stehst -10.Teil ©Frank Sander, 16.07.2020

Quelle Foto 1 oben

 

 

 

 

 

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: