211.Gedicht, Zirkus mit Hologrammen! ©Frank Sander, 17.6.2019

Anlass für das Gedicht

Circus Rancalli tritt zukünftig mit virtuellen Tieren auf!

6 Beamer projezieren Elefanten und andere Zirkustiere 

in die Arena… doch der Beifall bleibt unter den Erwartungen:

Hier das Gedicht:

Hologramme für arme Menschen

wollen Tierschützer zukünftig schenken

Doch Zirkus mit echten Tieren

bietet echte Natur- kann berühren

Kann beim Arten erhalten helfen-

Behandelt Tiere wie seltene Elfen

 

Hologramme für arme Menschen: 

wollen Tierschützer zukünftig schenken

Klassik-Zirkus mit Tierelefanten

verkörpert Tiere als alten Bekannten!

Pferde, Kamele, Papageien und Hunde

zeigen Menschen mit Tieren im Bunde

 

Hologramme für arme Menschen 

wollen Tierschützer zukünftig schenken

Und es ist eine alte Kiste 

Tiere solln auf Verboteliste

Wie es Grüne lange verfolgen

wieder Freiheit und Freude gescholten

 

Zum Glück steht der Chef vom Zirkusverband

für den klassischen Zirkus mit Herz und Hand!

So werden wir nicht Hologramme anbeten,

die sind heut auf jedem PC vertreten!

 

So werden wir nicht auf den Tierschutz reinfallen :

Verbot‘ weder  Tieren noch Menschen  gefallen.

Wenn Kinder nicht Tiere im Zirkus kennen

kann man es nur hohle Verarmung  nennen.

 

Verarmung mit Lichthologrammen

ist Schmalspur und kann nicht verfangen!!!

Noch Fragen???

 

Quelle Foto 1 oben

 

 

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: