Nachtrag zur Neujahrsmesse in Rom 1.1.2019, Was will die katholische Kirche ändern?

20190101_1122038281239110644321957.jpg

20181112_0706354840362518128484544.jpg

1.)Papst zelebriert Festmesse zu Neujahr

Im Petersdom in Rom zelebrierte Papst Franziskus die eine Festmesse zum Neujahrstag. Die katholische Kirche begeht den 1. Januar als Hochfest der Gottesmutter Maria und seit 1968 zugleich als Weltfriedenstag. Der Weltfriedenstag geht zurück auf eine Initiative Papst Pauls VI. (1963-1978). In diesem Jahr steht er unter dem Motto „Gute Politik steht im Dienste des Friedens„.

Papst verurteilt Hetze gegen Migranten

In einer bereits Mitte Dezember verbreiteten Botschaft zum Weltfriedenstag beklagte der Papst eine „Eskalation von Einschüchterungen“ in der Politik sowie unkontrollierten Waffenhandel. Ebenso verurteilte er „politische Diskurse, welche die Migranten aller Übel beschuldigen“.

Achtung des Gemeinwohls gefordert

Frieden könne sich niemals auf „das bloße Gleichgewicht der Kräfte und der Angst beschränken“. Grundlage für Frieden sei die Achtung jedes Menschen, des Gesetzes und des Gemeinwohls wie auch der Schöpfung. Weiter betonte Franziskus die Pflicht jedes Christen, sich im Rahmen seiner Möglichkeiten politisch zu engagieren.

20190101_1109133212837682420273441.jpg

20190101_1123144143700892841399353.jpg

20190101_1121421799482592140009802.jpg

20190101_1119394931313867758675101.jpg

Quelle Foto 1 oben

Quelle Text oben

Quelle Text: https://www.kirche-und-leben.de/artikel/was-hat-papst-franziskus-veraendert/

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: