Die EU hat Zukunft oder? Dr. Peter Jahr, für Sachsen im EU-Parlament

1.)Am Dienstag, dem 30.10.2018 fand in Dürrröhrsdorf- Dittersbach bei Dresden eine interessante Informationsveranstaltung für Bürger zum Sinn und Zweck der EU sowie der Entwicklung des Ländlichen Raums und der Landwirtschaft statt!

Referent und Diskussionspartner war der erfahrene Sächsische Europaabgeordnete, Dr. Peter Jahr, u.a. mit den Schwerpunkten:

Aktueller Bericht aus Brüssel/Straßburg

  • Zukünftige Herausforderungen an Europa
  • Wie kann Europa als Wirtschaftsblock bestehen?
  • Welchen Entscheidungen stehen an?
  • Aktuelle Deutsche Ziele in Europa

2.)Gleich zu Beginn wurde deutlich, welche immense Wirtschaftskraft die EU verkörpert und das- aller Kritischen Rufe zum Trotz- kaum eine sinnvolle Alternative zum Zusammenschluss der Europäischen Union besteht (Abbildung 1).

Brauchen wir die EU

3.)Zudem kursieren immer unwahre Vorurteile wie: die EU habe zu viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter doch auch diese Aussage ist zu relativieren- Abbildung 2

Bild3

4.)Freilich gibt es Nettozahler und Nettoempfänger(Abbildung 3) so wie es in Deutschland den Länderfinanzausgleich gibt. Natürlich ist Deutschland auch der größte Nettozahler. Aber ohne Solidarität kein starkes Europa!

 

Zahlungsbilanz der EU

5.)Ein weiteres Vorurteil ist: Deutschland habe letztlich nichts von der EU. Dabei hängt jeder 4. Arbeitsplatz in Deutschland vom Export ab und hiervon der größte Teil vom Export in die EU ab (Abbildung 4)

Exportüberschuss

6.)Daher kann zusammenfassend gesagt werden, dass Europas Nutzen für alle Beteiligten besser ist als sein Ruf. Die wirtschaftliche und politische Bedeutung der Völker Europas kommt um so besser zur globalen Bedeutung, wenn die Völker zusammenstehen. Ansonsten gäbe es keine besonders guten Aussichten; mit den USA, China, oder anderen großen jetzt noch in Entwicklung befindlichen Staaten mitzuhalten.

Die jetzigen aktuellen Bemühungen speziell auch von Deutschland und Frankreich etwa um einen echten gemeinsamen Haushalt, um eine europäische Armee (Abbildung 5) sowie mehr politische Geschlossenheit, beim Außenhandelsrecht, bei Entwicklungszusammenarbeit mit der Dritten Welt , bei der Klimapolitik , Bildungspolitik und auf vielen anderen Gebieten, unterstreichen die Bedeutung Europas und liegen in der richtigen Marschrichtung!

3 Stufen Europäischer Politik

Abbildung 5

Noch Fragen?

Redaktion : ©Frank Sander, 21.11.2018

Quelle Foto oben, Dr. Peter Jahr Europäische Kommission

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: