47.Gedicht,Das Leben tut nicht was es muss! Fortsetzung,© Frank Sander 28.11.2018

Das Leben tut nicht was es muss- Fortsetzung!!!

Das Leben ist so wie es ist,

kann plätschern oder atmet nicht,

ist manchmal auch ein Anarchist

zeigt dann sein wildes Angesicht!   

Lässt aus Vulkanen Lava sprühen

und Menschen vor der Sturmflut fliehen!

Es brandschatzt tötend Küstenwälder

es gibt sie nicht solch Löschbehälter,

die diesen Brand noch löschen können,

der Mensch kann nur ans Ufer rennen!

Das Leben schafft, das Leben frisst

das Leben nicht gefühlvoll ist!

Es läuft wie eine Schweizer Uhr

es bleibt nicht stehen lebt doch nur!

Es liebt das Lachen vieler Kinder

genauso auch den Sommer; Winter

Das Leben in Maigrün,  Oktoberlaub

ist so reich – macht Sinne taub!

Es liebt das Vogelsingen

um Menschen Glück zu bringen

Das Leben bringt Sonnenstunden

hat den glitzernden Mond gefunden!

Mit Seen so glatt wie ein Spiegel

die Natur ist des Lebens Siegel!

Wer kann sich so was erdenken,

wahrer Gott wird so edel nur schenken!

Des Lebens Schicksals- Auf und Ab,

folgt einem glitzernd‘ Zauberstab!

Niemand weiß wie‘ s morgen wird enden,

zum Guten- zum Schlechten sich wenden,

ob zum Göttlichen aufsteigt mit Schnelle,

oder abtaucht in glutvolle Hölle!?

Das Leben macht nicht was es muss,

es stapelt Schönes- auch Verdruss,

erlaubt dann Schlimmes und Genuss:

Das Leben ist einfach wunderbar,

bizarr und nicht berechenbar!

Pulsierend Vogel in der Hand,

das Leben ringt, täuscht den Verstand!

nutzt bitte die Lebenssekunden,

und die Lebensminuten und –stunden!

Denn das Leben lässt nicht sparen

es lässt sich live nur erfahren!!!

Das Leben tut nicht was es soll,

ist höchst vital und wirklich toll!

Das Leben ist das Größte,

das Schönste auf der Welt

und Niemand kann es zähmen

für kein Geld der Welt!

So nützt das Leben gut,

dies Wunder zwischen Sternen,

sein Glück kommt überraschend,

doch kann sich schnell entfernen!!!

Gibt es viele Kinder oder wenige Kinder,

harte oder milde Winter?

Egal- das Leben ist schön wie es ist,

das Leben schafft, das Leben frisst!

Es lebt wie eine Schweizer Uhr-

ob Du es liebst oder nicht-

es lebt doch nur!!!

Und glaubt der Mensch als Höchstes aller Wesen,

das Leben würd an seinem Wollen genesen,

das Leben lässt sich von ihm dirigieren,

so lässt das Leben ihn auch Härte spüren,

so ist das Leben pur Natur,

und regelt selbst bestimmt die Dinge nur!

Noch Fragen ?

Quelle Foto oben

Quelle Foto 1 unten

Quelle Foto 2 unten

Quelle Foto 3 unten

7575_Wonderful-nature-landscape-mountain-river

papers_co-ne29-red-mountain-cloud-wonderful-nature-36-3840x2400-4k-wallpaper

Top-Amazing-Nature-hd-wallpapers-for-desktops

46.Gedicht, Der Wolfsfreund, ©Frank Sander, 27.11.2018

Der Wolfsfreund siedelt in der Stadt

den Wolf dort kaum zu finden hat

Er ist kein Melker oder Schäfer

kurzum er ist ein Ruhigschläfer

Am Anfang oft die Hunde schuld

wenn der Wolf mal biss

Wolfsfreund hat es gleich  gesehen

wenn er stand am Riß

Der Wolf kann ihm kein Schaden machen

so spricht der Wolfsfreund über Sachen

als wär die Landschaft nur ein Zoo

ganz gelöst und ganz gelassen

(heimlich soll er Menschen hassen

Solln doch bleiben irgendwo)

Wolfsfreund will gern debattieren

den Wolf verehren und verzieren

der Wolf als Retter dumpfer Menschen

so lieb dass Kinder Schule schwänzen

Laut solln die Leute Pilze suchen

Ja das vertreibt die Wölfe

der Mensch ist Schuld und nicht der Wolf

wird es dann eng- Gott helfe

Der Vortrag den der Wolfsfreund hält

begeistert und ist stimmig

Da prallen Argumente ab

erscheinen widersinnig

1000 Wölfe wird es brauchen

wenn sie stabil wolln leben

dem Wolfsfreund fehlt das Menschliche  

wird nach dem Wolfssieg streben

Entrückt der Wolfsfreund dann berichtet

wie sich der Wolfsraum schnell verdichtet.

er lächelt und nicht daran denkt

dass Schafskadaver blutgetränkt

den Wölfen in den Zähnen hängt

Droht Menschen solln den Wolf nicht füttern

sonst zahnbewehrte Kiefer zittern

empfiehlt den Leuten: Urlaub buchen

und filmen dann die Welpen

Der Wolf ist wie ein Plüschtier

spielt zwischen Euren Zelten

Der Wolfsfreund ist total entrückt

der Vortrag ist perfekt geglückt

und Bürger die vorm Wolf noch warnen

sollten sich beim heimgehn tarnen

An grünen Tischen sitzen Städter

und zeigen sich als Wolfesretter

und die Ernährungspyramide

wird umgebaut dem Wolf zu liebe

So sieht man jetzt auf freiem Rasen

nur selten Reh, kaum Hirsch kein‘ Hasen

das Gras wird nicht mehr abgeweidet

in Gänze sich der Wald verbreitet

So wird es wie im Mittelalter

bald fehlt der Tagespfauenfalter!

Der Wolf ist doch ein herrlich‘ Tier:

er muss hierher , so glaubt es mir!!!

Noch Fragen???

144219422

Quelle Foto oben

Quelle Foto unten

LINK 1

LINK 2

LINK 3

45.Gedicht; Goodbye victorious england!©Frank Sander, 26.11.2018

Goodbye victorious england!      

you were at our side                       

we wanted to lead Europe            

to unity, peace and delight!  

Do well optimistic england      

separately we seek our luck      

have not reached an really agreement  

our enemies find that good!

Goodbye victorious england!    

you have your own dream-your own task  

so we are related-but different,           

the people not even get asked!

Goodbye England; rose

may you ever grow in our hearts

you were the grace that placed itself

where friendships were torn apart!

Goodbye you beautiful england

it is sad for us that you go

you were a good neighbor tenant

in our european home! 

Goodbye victorious england!

we hope that we see us again

roll up the world then together

in friendship again and again!

 

Are there any questions?

Quelle Foto oben

LINK-Telegraph

LINK- Zeitung Die Zeit

Das Märchen von den grundsätzlich netten Migranten!?©Frank Sander, 25.11.2018

Die Mär von den netten Migranten aus Mexiko sollte endlich beerdigt werden!!!

Heute am 25.11.2018 steht in den Breaking News von T-Online:

In der mexikanischen Grenzstadt Tijuana hoffen Tausende Menschen aus Mittelamerika, in die USA zu gelangen. Künftig sollen darüber US-Gerichte in jedem Fall einzeln entscheiden.

Die USA und die künftige mexikanische Regierung haben sich offenbar auf eine Asylregelung geeinigt. Das meldete die „Washington Post“ am Samstagabend (Ortszeit) unter Berufung auf hochrangige Mitglieder des Übergangsteams des künftigen mexikanischen Präsidenten Andrés Manuel López Obrado, der am 1. Dezember vereidigt werden soll.

Demnach müssen Asylbewerber in Mexiko warten, während ihre Fälle von US-Gerichten geprüft werden. US-Präsident Donald Trump twitterte: „Migranten an der Südgrenze dürfen nur dann in die Vereinigten Staaten einreisen, wenn ihre Ansprüche vor Gericht einzeln genehmigt werden.“

https://www.t-online.de/nachrichten/ausland/internationale-politik/id_84840752/mexiko-und-die-usa-einigen-sich-auf-offenbar-asylregelung.html

Im selben Bericht stehen wieder grobe journalistische Fake News die sich ganz leicht im Sinne Donald Trumps widerlegen lassen;

Trump hatte behauptet, unter den Migranten seien viele Kriminelle und „furchtbar gefährliche Menschen“. Belege lieferte er dafür nicht.

Er hatte mehrere Tausend Soldaten an die Südgrenze beordert, zur logistischen Unterstützung der Grenzschutzbehörden.

Dabei hat Trump mit jeder Silbe recht; Hier einmal ein paar Belege für eine extrem hohe mexikanische Kriminalität, die lange bekannt sind:

1.)Bericht Deutschlandfunk 2017

Kriminalitätshoch in Mexiko „Wir stecken in einer Sicherheitskrise“

https://www.deutschlandfunk.de/kriminalitaetshoch-in-mexiko-wir-stecken-in-einer.799.de.html?dram:article_id=407115

Dabei ist Mexiko das Land mit einer der höchsten Mordraten der Erde. Die Zahl der Getöteten liegt inzwischen bei weit mehr als 2.000 pro Monat. In diesem Jahr dürften knapp 30.000 Menschen ermordet worden sein. Tendenziell sind die Zahlen sogar noch gestiegen in den vergangenen Monaten.

Während der politische Streit über die künftige Sicherheitspolitik tobt, geht das Morden weiter. Kurz vor Weihnachten wurde der zwölfte mexikanische Journalist in diesem Jahr erschossen. Er hatte über Korruption von Behörden recherchiert. Damit ist Mexiko für Reporter ebenso gefährlich wie das Kriegsland Syrien.

Die zunehmende Kriminalität bedroht unterdessen auch die wirtschaftliche Stabilität des Landes. Industrieverbände fürchten, dass irgendwann ein Punkt erreicht ist, an dem ausländische Investoren einen Bogen um Mexiko machen. Bereits jetzt ist es in manchen Gegenden nicht mehr möglich, einen Lastwagen unbewacht losfahren zu lassen. Überfälle auf Trucker sind zur Epidemie geworden.

Die Hersteller von Produkten wie Spirituosen oder Elektronikwaren greifen inzwischen zum Selbstschutz. Sie heuern schwer bewaffnete private Sicherheitsdienste an. Für Transporte – etwa zum Hafen von Veracruz – stellen sie Konvois zusammen, die nur bei Tageslicht fahren, begleitet von den Wächtern in gepanzerten Fahrzeugen.

2.)Drogenkrieg in Mexiko(Wikipedia)

Seit 2006 hat der Drogenkrieg über 200.000 Todesopfer gefordert (Stand Juni 2018), weitere 30.000 Menschen sind in diesem Zeitraum verschwunden; das bislang blutigste Jahr in zwei Jahrzehnten in Mexiko war 2017 mit 25.339 Morden.Das Heidelberger Institut für Internationale Konfliktforschung stufte den Konflikt seit 2010 als innerstaatlichen Krieg ein.

Im Jahr 2011 standen ungefähr 50.000 Armeeangehörige und 35.000 Bundespolizisten gegen schätzungsweise 300.000 Angehörige der mexikanischen Drogenkartelle und ihre paramilitärischen Einheiten im Einsatz. Die Drogenkartelle kämpfen mit hochmodernen Schusswaffen und haben Zugriff auf schwere Waffen ebenso wie modernstes Verschlüsselungs- und Computersysteme. Sie haben mittels ihrer territorialen Herrschaft in einigen Grenzregionen zu den USA das Gewaltmonopol des mexikanischen Staates faktisch außer Kraft gesetzt und liefern sich inzwischen z. T. regelrechte Straßenschlachten mit hunderten schwerbewaffneten Kämpfern auf beiden Seiten.

https://de.wikipedia.org/wiki/Drogenkrieg_in_Mexiko

FAZIT:

Selbst wenn es vielen Migrationsschönrednern nicht gefällt.

Donald Trump hat Recht:   

Unter den Migranten sind viele Kriminelle und „furchtbar gefährliche Menschen“.

Und auf dieser BLOG-Seite reden wir immer Klartext also die Wahrheit!!!!!

 

Noch Fragen???

 

DLF 1

Quelle Bild oben

Quelle Bild unten

 

©Frank Sander, 25.11.2018

44.Gedicht;Der Elefant, ©Frank Sander, Mai 2002,

Der Elefant der lebt am Rand

der Tierwelt heut nach oben,

Seine Stärke ist bekannt,

er muss dafür nicht toben!

Hebt er seine Ohren,

schnaubt er in den Sand,

der Mut geht oft verloren,

beim dreisten Raubtierstand!

Die Stärke stoppt sie schon,

die arge Hinterlist,

im Tierreich polyphon,

klappt nur beim Menschen nicht!

Es ist dann nicht erledigt,

wenn einer besser ist,

ein kleiner Mensch baut Gruben,

als heimlich Strafgericht!

Denn er hat ein Problem- mit Stärke und mit Größe,

so denkt er neidisch nach- zu finden eine Blöße,

die den Bess‘ ren stoppt,

zumindest aber foppt;

Das schafft Platz für den Kleinen

mit seinen kurzen Beinen!

Doch…der wahre Elefant der lebt am Rand,

der Menschheit heut nach oben,

seine Stärke ist bekannt, er muss dafür nicht toben!

Er zeigt dem Zwerg die Kleinheit auf, egal was der auch denkt:

was er an Bösem heckt auch aus,

der Elefant der lenkt!

Noch Fragen ?

Quelle Foto oben

Quelle Foto 1 unten

Quelle Foto 2 unten

Video Elefant im Etosha- Nationalpark

african-elephant-calf

African-Safari

Magic Christmas  Garden Dresden Pillnitz, Impressionen Teil 2, ©Frank Sander, 24.11.2018

Christmas  Garden Dresden Pillnitz eröffnet

I.) Vom 14.November bis zum 06.Januar ist in Dresden Pillnitz die Christmas Garden Magic Show zu sehen, eine künstlerische Gestaltung des Themas Weihnachten entlang eines 2.5 km langen Wanderweges durch den Schloßpark Pillnitz.

Verschiedene Themen die zu Weihnachten passen werden mit Lichtshows, verschiedenen Musikquellen sowie Dauerbeleuchtung zur Betonung der Pillnitzer Architektur der Bäume im Schlossgarten sowie der Schlossteiche verwendet.

Für Speise und Trank ist durch eine Vielzahl von Speiseverkaufshütten im Gelände gesorgt.Vorbilder für die Christmas Garden Show waren u.a. in London und Berlin zu sehen, wo sie mit großen Erfolg liefen

II.)Geöffnet ist die Show täglich von 16:30 bis 22:00 Uhr, letzter Einlass ist 21:00 Uhr.

Die Anfahrt kann mit Routenplaner zu zwei Adressen vorgenommen werden:

  • August- Böckstiegelstr. 2, 01326 Dresden
  • Leonardo-da-Vinci-Straße, 01326 Dresden (Buslinie 63, 88, P, Straßenbahnlinie 2

 

Die Eintrittspreise gestalten sich wie folgt:

Mo bis Do                                   Fr-So

Feiertage/27.12.

fr-sun

holyday/27.12.

 

Erwachsene       15,00 €                                         17,00 €

Regular price

 

Kinder                  12,50 €                                        14,50 €

children

Ermäßigte           12,50  €                                       14,50 €

reduced price

(Senioren

ab 65 J.

Studenten)

 

Familien b.         42,00 €                                         48,00 €

family

5 Personen

 

III. Jetzt einige Impressionen von der feierlichen Eröffnung am 15.11.2018

20181115_201308

20181115_205518

20181115_205445

20181115_202842

20181115_195624

20181115_203819

20181115_205630

20181115_210729

20181115_21090720181115_210956

Alle Fotos oben von ©Frank Sander 15.11.2018

Die Chrismas- Garden Shows sind als Ergänzung zu den weltberühmten deutschen Weihnachtsmärkten zu sehen, niemals jedoch als Konkurrenz oder vollwertiger Ersatz.

Schließlich sind unsere Weihnachtsmärkte mit ihren jahrhundertealten Traditionen, christlichen Glaubensbezügen und dem hervorragenden Kunst-und Backhandwerk nicht zu übertreffen und Weltkulturerbe!!!

Noch Fragen ???

 

Weitere Informationen/ LINKS

Christmas-Garden Deutschland

Christmas- Garden Berlin

Chrismas-Garden Stuttgart

Christmas Garden Dresden

Christmas Kew gardens London

Quelle Fotos unten Christmas at Kew, London 2018/2019

©Frank Sander, 24.11.2018

15e8d673f3-London

christmas at kew_3

gettyimages-625076476-612x612

43. Gedicht -Anonymität,©Frank Sander, 24.11.2018

Anonymität

Reichtum ist im Lande

Armut öfter auch

Penner leben am Rande

füllen mit Resten den Bauch!

Der Lifestyle ignoriert das

Jeder kämpft für sich

und ist der Nachbar mal blass

was interessiert das mich!

Sprechen nicht mit diesen Typen

das weiß selbst jedes Kind

Sie leben abseits des Lieben

verbreiten nur ekligen Wind!

Schau doch über sie nur hinweg

Wir fahren jetzt in den Urlaub

Für uns gibt’s ihn nicht diesen Dreck

umgehen den Pappkistenfleck!

Friert einer dieser Berber

und hat die Füße wund

sind ‘s nur wenige Hilfebewerber

läuft selten ein Herz für ihn rund!

Schlägt einer nur so zum Spaß

auf diesen Menschen ein

schildert die Zeitung fragend:

was macht er im Stadtpark allein?

Verschlossene Fenster verschlossene Türen

jeder Bettler kennt das, kann es spüren

Kalt macht das Geld, geschlossene Welt

er wird nie einer der Ihren!

 

Noch Fragen ?

 

Quelle Foto oben

LINK- Mehr als 7.4 Mio Briten leben in Armut

%d Bloggern gefällt das: