Kategorie: Hintergrund

186.Gedicht, Das Nashorn! ©Frank Sander, 17.5.2019

Ein Nashorn weidet grad  am Nil 4 t wiegt es das ist viel! Es hat viel Spaß und greift gern an den Gegner nicht gut sehen kann! Daher schauts manchmal töricht aus wenn’s wiedermal daneben braust! Mal drohts dem Zebra ohne Sorgen dann hat…

185.Gedicht, Deutschland, Deutschland! ©Frank Sander, 14.05.2019

Deutschland Deutschland steh wieder auf,  Vaterlandsfeinde treibt aus dem.Haus Linke Grüne, wolln schwaches Land Dort fehlt der Einsatz mit Herz und Hand  Deutschland Deutschland steh endlich auf Mach den Verboten das Feuer aus Deutsche Stärke muss wieder her Offne Grenzen sind da verkehrt Deutsches…

184.Gedicht, Ba ba Banküberfall, 6. Teil! ©Frank Sander, 13.5.2019

Ba ba Banküberfall, die Deutschen haben Geld so wie ein Wasserfall, Ba ba Banküberfall die Deutschen haben Geld so bis zum Börsenknall! Ja die Deutschen haben Knete in der Unterhosentasche, ja man nennts auch Kohle, Kies oder heiße Asche! Manche habens auf dem Boden, oder viele…

183.Gedicht, Alles Gute zum Muttertag! ©Frank Sander, 12.5.2019

Alles Gute zum Muttertag! Mutter werden ist nicht schwer,  Muttersein dagegen sehr??? Mutter ist der Quell Lebens, selten nimmt und immer gebend!  Mutter ist Zivilcourage, für die Kinder jeden Tage! Mutter pflegt auch ihren Mann, der ohne sie nicht glänzen kann! Mutter ist die…

182.Gedicht, Verwöhnte Menschen! ©Frank Sander, 11.5.2019

  Verwöhnte Menschen schimpfen viel oft einsam vegetieren suchen selten nach nem Ziel nur müde existieren   Sind gesättigt, träge, matt dämmern in den Tag kennen keinen Hunger und haben Alles satt   Der Rücken ächzt das Knie schon knarrt die Nerven liegen blank…

181.Gedicht, Freche Spatzen! ©Frank Sander, 8.5.2019

Freche  Spatzen   Die Spatzen sind nicht ängstlich sehr und laut hört man ihr Tschiepen Sie sind nicht groß und kämpfen sehr am Futtertisch oft siegen   Sie sind nicht bunt wie Andere  doch gut zusammen halten und nehmen Alles Futter an  Sie sind…

180.Gedicht, Das Schwert von August! ©Frank Sander, 7.5.2019

Anlass für das folgende Gedicht war die Meldung über das gestohlene Schwert vom Goldenen Reiter von  August dem Starken von Sachsen vom 7.5.2019 auf dem MDR   1.)Das Schwert von August ward geklaut  da hat sich etwas angestaut Das Weicheiland braucht wohl ein Schwert…

%d Bloggern gefällt das:
%d Bloggern gefällt das:
%d Bloggern gefällt das:
%d Bloggern gefällt das:
%d Bloggern gefällt das:
%d Bloggern gefällt das:
%d Bloggern gefällt das: