791.Gedicht, Der verblendete Präsident !!! ©Frank Sander, 16.03.2021

791.GEDICHT, DER VERBLENDETE PRÄSIDENT !!! ©FRANK SANDER, 16.03.2021

791.GEDICHT, DER VERBLENDETE PRÄSIDENT !!! ©FRANK SANDER, 16.03.2021

 

1.) Frank Walter spricht oft von Rassismus,

meist ist es jede Woche! 

Oder von neuem Faschismus, 

wahrscheinlich ist er besoffe!

 

2.) Die Grenzen war‘n auf 2015, 

Frank denkt nicht mal nach, wer da kam!

Er schiebt alle Schuld auf die Deutschen,

für andere Ideen wird nie warm! 

 

3.) Er hat Kohlen- Bergbau geschlossen, 

für‘ n SPD-Mann nicht schön! 

Heut ist vom Rassismus besoffen,

Deutsche Arbeiter sind wohl obszön!

 

4.) Frank Walters Antisemitismus:

-Verdacht gegen Deutsche nie stoppt!

Gesteigert zum neuen Faschismus, 

spart Islam gerne aus, Geifer tropft! 

 

5.) Frank Walter verdächtigt „das Deutsche“,  

und moralisiert jeden Tag! 

Es ist der Versprecher der Freudsche, 

der Ihm „Make my Day“ macht den Tag! 

 

6.) Er ist Präsident mit der Keule, 

der eig‘nes Volk stets belehrt!

Sieht kaum noch das Gute im Deutschen,

für die Wende wär er niemals stark! 

 

7.) Frank Walter spricht oft von Rassismus,

meist ist es jede Woche! 

Oder von neuem Faschismus, 

wahrscheinlich ist er besoffe!

 

8.) Frank Walter als Präsident,

braucht 1200 Gespräche,

Hat Patriotismus verpennt,

zur steten Rassismuspflege!

 

9.) Frank Walter zum Volke nie lacht,

Rassismus ist ihm eingebrannt!

macht Belehrung bis tief in die Nacht,

wird weißer Mohr schon genannt!

 

10.) Er ist Präsident mit der Keule, 

der eig‘nes Volk stets belehrt!

Sieht kaum noch das Gute im Deutschen,

für die Wende wär er niemals stark! 

 

791.GEDICHT, DER VERBLENDETE PRÄSIDENT !!! ©FRANK SANDER, 16.03.2021

791.GEDICHT, DER VERBLENDETE PRÄSIDENT !!! ©FRANK SANDER, 16.03.2021

Quelle Foto 1 oben

Quelle Foto 2 unten

Pressequelle 1

Pressequelle 2     

UNO-Aktion Bundespräsident Steinmeier ruft zum Kampf gegen Rassismus auf

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier. (Flashpic);
Er warnt quasi täglich sein eigenes Volk vor Rassismus:   was für ein Frevel, denn er warnt das Volk das seit 2015 Millionen von Flüchtlingen aufgenommen und viele Milliarden für die Flüchtlinge in die Hand genommen hat.
Er ist damit einer der verblendetsten Präsidenten ever!!!  
Bundespräsident Steinmeier hat nun schon wider dazu aufgerufen, sich auch in der Corona-Pandemie gegen Rassismus zu engagieren.

Der Hass pausiere nicht im Lockdown; dies zeigten unzählige Kommentare in Online-Foren, schrieb Steinmeier in einem Grußwort zu den UNO-Wochen gegen Rassismus. Es brauche Gegenrede und Gegenwehr mit den Mitteln des Rechtsstaats. Der CDU-Vorsitzende Laschet betonte bei der Eröffnung der bundesweiten Aktionen, man müsse dem Rassismus schon bei den ersten Anzeichen entgegentreten. Im Elternhaus, in Schulen und am Arbeitsplatz müsse man für ein demokratisches, antirassistisches Bewusstsein werben.

In Deutschland sind im Rahmen der zweiwöchigen UNO-Initiative mehr als 1.200 Veranstaltungen geplant – wegen der Corona-Pandemie meist Online.

Diese Nachricht wurde am 15.03.2021 im Programm Deutschlandfunk gesendet.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: