618.Gedicht, Zuviel Fraun im Staatsfernsehn??? © Frank sander, 06.09.2020

618.GEDICHT, ZUVIEL FRAUN IM STAATSFERNSEHN??? © FRANK SANDER, 06.09.2020

618.GEDICHT, ZUVIEL FRAUN IM STAATSFERNSEHN??? © FRANK SANDER, 06.09.2020

Gestern sah ich Staatsfernsehn

Zensur scheint dort grad gern gesehn

Im Staatsfernsehn gibts kaum noch Männer

Die Frauen sind dort jetzt der Nenner

Schlanke bunte Wetterfehn 

machen jetzt das Leben schön

Mit Bluse auf vorm Sturme warnen

so können Fraun den Flirt gut Tarnen 

Auch das Filmprogramm ist heftig 

Frauenfilme: aber deftig

Bergdoktor mit Arschgewitter

Krankenhaus, Familienklitter

Matratzenwerbung, Kijimea

Tageswindeln aus Korea 

Nahrungspulver gegen Hüften

soll die Bullämie belüften

Im Staatsfernsehn gibts kaum noch Männer

als wär der Redakteur ein Penner

Oder ists man ahnt es nur 

die eingeführte Mann-Zensur

Ekel Alfred fehlt da sehr

ein Mann der traut sich eben mehr

Meine Freundin Susi lacht 

ihr fehlt auch, daß es richtig kracht

Wenn Männer nur noch Störenfried,

machts Frauen unnatürlich lieb.

Doch starke Männer bräucht das Land,

schon kleine Jungen stehn auf Sand 

Sie sind suspekt ab Kindergarten 

denn Frauen sehn sie schnell entarten.

Nur weil sie gerne wie Rabauken

den Mädchen ein paar Blumen klauten.

Nur weil sie gern mit Allem werfen 

Gehen sie oft Frauen auf die Nerven

Susi will Getratsche nicht

sieht Seifenoperabstellpflicht

Den Mädchen wird nur vorgegaukelt

wie leicht es sich durchs Leben schaukelt

Die Männer solln nicht selber denken

nur Frauen stets Gefühle schenken

Susi meint: so ist Leben nicht

die Seifenopern hätten Gicht

Seifenopern Denken lähmen

Männerwettkampf nicht erwähnen

Susi will Getratsche nicht

sieht Seifenoperabstellpflicht

Auch Ratgeber für Kaffeesorten

wirklich langsam überborden

Aufregsendungen für Fraun 

können keine Freizeit baun

Doch Solidarität zu Dummen 

ist  Frauen immer sehr gelungen.

Susi findet es wär besser

das Staatsfernsehn wird eingeäschert.

Es gibt den Vorgeschmack auf Quote

dies Volk bald zu verdummen drohte.

Vielleicht könnt mans ja neu erfinden

wenn’s käme ohne alte Sünden

„Ein Fall für 2“ würd‘ umgestellt

weil fetter Held bloß Fraun gefällt

Ein Mann braucht keine Stubentiger 

fürs Abendfernsehn auf und nieder

Doch Lisa Eckard 20 Uhr

wär gut fürs Denken mit Bravour

Männer stehn auf Wettbewerb 

und nicht so aufs Freizeitpferd

Susi meint ne Reflektion 

brauchen auch die Männer schon

Kochkurssendung, Kaufgeseusel

lockt Niemanden aus dem Häusel

Doch haben viele nicht begriffen

das Staatsfernsehn ist am versiffen

Starke Männer braucht das Land

sonst ist das Land bald abgebrannt

Es fehlen Hamlet und Mick Jagger

bei Frau -TV ziehn wir den Stecker

Das sagen viele Frauen auch 

sie lieben Männer doch zu Hauf 

Noch Fragen???

618.GEDICHT, ZUVIEL FRAUN IM STAATSFERNSEHN??? © FRANK SANDER, 06.09.2020

618.GEDICHT, ZUVIEL FRAUN IM STAATSFERNSEHN??? © FRANK SANDER, 06.09.2020

 

Quelle Foto 1 oben

Quelle Foto 2 unten

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: